Was ist die richtige Ernährung bei Arthrose?

Gesundes Frühstück mit Beeren und Haferflocken gegen Arthrose
Gesundes Essen mit Radieschen, Kräutern und Zitrone gegen Arthrose

© Timolina – Fotolia.com

Eine bewusste, gesunde Ernährung ist sowohl für die Behandlung als auch Vorbeugung von Arthrose sehr wichtig. Wenn Ihr Körper die nötigen Nährstoffe bekommt und er nicht durch krankheitsfördernde Lebensmittel belastet wird, kann er Heilungsprozesse optimal einleiten.  

Natürlich kann Arthrose nicht ausschließlich durch eine gute Ernährung geheilt werden, aber sie ist ein wichtiger Bestandteil der Genesung. Auch wenn Sie noch keine Arthrose haben und lediglich vorbeugen möchten, ist eine bewusste Ernährung sehr wichtig.

Doch wie sieht eine optimale Ernährung aus? Welche Lebensmittel sind besonders gesund und worauf sollten Sie möglichst verzichten?

Eine gesunde Ernährung ist natürlich nicht nur bei Arthrose wichtig, sondern Grundvoraussetzung für ein möglichst beschwerdefreies Leben. Wie drückt es der amerikanische Journalist Michael Pollan in einem seiner erfolgreichen Ernährungsbücher aus?

„Eat fresh, mostly plants, not too much!“ – Einfacher kann man es nicht sagen!
Michael Pollan (Autor zahlreicher Ernährungsbestseller)

Tisch mit gesundem Essen und Menschen, die es zubereiten

(c) Rawpixel – elements.envato.com

Wer viele entzündungshemmende Lebensmittel zu sich nimmt, kann auch die Schmerzlinderung bei Arthrose stark unterstützen. Wer dagegen regelmäßig ungeeignete, übersäuernde Nahrung auf dem Speiseplan hat, löst damit genau das Gegenteil aus:  Entzündungsvorgänge im eigenen Körper werden angeregt und gefördert.

⛔ Auf welche Lebensmittel sollten Sie verzichten?

Studie: Wer täglich mehr als 117 Gramm Fleisch isst, stirbt früher!

Eine schwedische Langzeitstudie mit 75.000 Teilnehmern sorgte Anfang 2017 für großes Aufsehen. Bei den Probanden, die täglich mehr als 117 Gramm rotes Fleisch zu sich nahmen, war die Sterberate um 21 Prozent erhöht gegenüber den Teilnehmern, die unter 46 Gramm Fleisch pro Tag aßen.1)

Herzinfarkte und Schlaganfälle traten hier deutlich häufiger auf.

Auch durch viel Obst und Gemüse waren diese Effekte nicht auszugleichen. Zum Vergleich: 117 Gramm Fleisch sind schon allein durch ein kleines Schnitzel oder ein halbes Steak erreicht.

Fettsäuren im Fleisch fördern Entzündungen

Außerdem wirken die Arachidonsäure, die nur in tierischen Nahrungsmitteln vorkommt, und die Omega-6-Fettsäuren entzündungsfördernd. Zusätzlich übersäuern schwefelhaltige Aminosäuren im Fleisch das Gewebe des Körpers, sodass die Zellen schlechter mit Nährstoffen versorgt werden.

Unsere Empfehlung:

Essen Sie möglichst wenig oder gar keine tierischen Nahrungsmittel — das gilt auch für Milch und Milchprodukte. Probieren Sie statt Wurst, Schinken oder Käse doch einfach mal einen veganen Aufstrich aus, den es mittlerweile in zahlreichen Variationen in den Supermärkten gibt. Wenn Sie nicht ganz auf Fleisch verzichten möchten, dann raten wir dazu, lieber Fisch in Form von Hering oder Matjes zu essen.

Was passiert, wenn man einen Monat auf Zucker verzichtet?

Natürlich ist es nicht so einfach, seinen Zuckerkonsum zu reduzieren: Viele Produkte enthalten versteckte Zuckerzusätze und die abhängig machende Wirkung des süßen Lebensmittels erleichtert den Verzicht nicht gerade. Kein Wunder also, dass jeder Deutsche durchschnittlich etwa 34,3 Kilogramm Zucker im Jahr konsumiert. Doch es lohnt sich, den Verzehr zu reduzieren:

Der Niederländer Sacha Harland verzichtete in einem bemerkenswerten Experiment für nur einen Monat komplett auf Zucker und Alkohol.2)

Am Ende des Versuchs, konnten die Ärzte bei ihm deutlich bessere Körperwerte feststellen: Er hatte abgenommen, sein Fettanteil war merklich reduziert, sein Blutdruck geringer und seine Cholesterinwerte waren auch besser.

Unsere Empfehlung:

Wenn Ihnen der Verzicht anfangs schwer fällt, versuchen Sie Ihren Zuckerkonsum schrittweise zu reduzieren. Außerdem können sie raffinierten Zucker durch Stevia oder Erythrit ersetzen: Beide sind biologischen Ursprungs, süß und — das ist der große Vorteil — haben keine Kalorien.

✅ Sie möchten mehr über die richtige Ernährung bei Arthrose erfahren?
✅ Entdecken Sie im neuen Bestseller von Roland Liebscher-Bracht, wie Sie mit einer optimalen Ernährung und speziellen Übungen, Ihre Schmerzen und den Verschleiß stoppen können:

Das Buch "Die Arthrose-Lüge" von Roland Liebscher-Bracht

Amazon-Bestseller-Button Kategorie „Arthrose“

Amazon-Bestseller-Button Kategorie „Schmerzen“

Amazon-Bestseller-Button Kategorie „Medizin“

Jetzt Bestellen

✅ Welche Lebensmittel sind gut gegen Arthrose?

Um Ihren Körper mit entzündungshemmenden Lebensmitteln und den nötigen Nährstoffen für den Knorpelaufbau zu versorgen, empfehlen wir einen speziell dafür optimierten Speiseplan. Die folgenden Lebensmittel können Sie ganz einfach mit einer Basis-Ernährung aus Vollkornreis, Hirse, Buchweizen, Amaranth oder Quinoa kombinieren:

Klicken Sie sich durch unsere Slideshow mit den gesunden Lebensmitteln gegen Arthrose:

Wischen Sie durch unsere Slideshow mit den gesunden Lebensmitteln gegen Arthrose:

Beziehen Sie Lebensmittel so weit wie möglich aus kontrolliert biologischem Anbau: Je frischer, desto besser! Dazu trinken Sie täglich zwei bis drei Liter reines Wasser in kleinen Mengen über den Tag verteilt. So kann Ihr Körper die Flüssigkeit besonders gut aufnehmen.

💡 Ernährung optimal ergänzen!

Dr. med. Petra Bracht hat sich seit 30 Jahren auf Ernährungsmedizin spezialisiert und kann immer wieder beobachten, dass viele Patienten eine Unterversorgung wichtiger Nährstoffe aufweisen. Der Grund dafür liegt darin, dass der Gehalt an Mikronährstoffen in unserer Nahrung nachgelassen hat:

Die Böden sind ausgelaugt und die Art und Weise wie die Lebensmittel geerntet, behandelt, gelagert und industriell verarbeitet werden, geht mit hohen Nährstoffverlusten einher.

Dr. med. Petra Bracht

Gleichzeitig benötigen wir aber mehr denn je eine gute Nährstoff-Versorgung, da Umweltbelastung, Bewegungsarmut und Stress permanent zunehmen. Für Dr. Petra Bracht war es daher ein besonders wichtiges Anliegen, eine Möglichkeit zu entwickeln, durch die ihre Patienten die Unterversorgung ausgleichen konnten. So entstanden die Premium Vitalstoffe, die einfach als Nahrungsergänzungsmittel eingenommen werden können und frei von jeglichen Zusätzen sind.

In der Dreierkombination bekommen Sie eine Rundumversorgung für Ihren ganzen Körper!

Selbst wenn Sie Ihre Ernährung gar nicht umstellen sollten, können Sie so zumindest die schlimmsten Auswirkungen begrenzen.

Liebscher & Bracht Premium Vitalstoffe Nahrungsergänzungsmittel

Was hilft wirklich gegen Arthrose?

✎ Die Liebscher & Bracht-Therapie baut die Überspannungen Ihrer Muskeln und Faszien ab, durch die Arthrose und Knorpelschäden verursacht werden. Die Therapie kommt ganz ohne Nebenwirkungen, Medikamente oder Operationen aus und wird von Experten in ihrer enormen Wirkung bestätigt.

✓ Entdecken Sie selbst, wie die Liebscher & Bracht-Therapie Ihre Schmerzen direkt nach der ersten Sitzung lindern kann! Stellen Sie sich vor, Sie wachen morgens auf und fühlen sich einfach nur gut, weil sie von Ihren Schmerzen befreit sind. Genau das ist unser Ziel!

▶ Erhalten Sie wichtige Infos zur Therapie:

Melden Sie sich für unseren E-Mail-Service an, damit Sie regelmäßig die wichtigsten Informationen für eine effektive Behandlung Ihrer Schmerzen bekommen:

""
1
Blogyour full name
Lexikonyour full name
Previous
Next

Das sagen Experten & Profis zur Liebscher & Bracht-Therapie:

Per Mertesacker

LEISTUNG IM PROFISPORT

„In der englischen Premier League kann man nur dann dauerhaft punkten, wenn man sich körperlich auf höchstem Niveau befindet. Liebscher & Bracht ermöglicht mir diese Leistung zu erreichen und abzurufen.“

Per Mertesacker / Fußballprofi
Prof. Dr. Ingo Froböse

UMDENKEN IN DER SCHMERZTHERAPIE

„Die Schmerzpatienten spürten nach der ersten Behandlung signifikant weniger Schmerzen. Dies könnte bedeuten, dass ein Umdenken in der herkömmlichen Schmerztherapie an der Zeit ist.“

Prof. Dr. Ingo Froböse / Sporthochschule Köln
Portrait von Klaus Eder, dem Physiotherapeuten beim DFB & DOSB im Polo - Shirt der deutschen Fussball Nationalmannschaft

EINE DER WIRKUNGSVOLLSTEN METHODEN

„Die Liebscher & Bracht-Schmerztherapie gehört zu den wirkungsvollsten Methoden, die ich je kennenlernen durfte.“

Klaus Eder / Leitender Physiotherapeut des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) und des Deutschen Fußballbundes

Schmerzlexikon: Arthrose richtig behandeln!

Bildnachweis: Titelbild: © sea_wave – Fotolia.com | Früchte auf Tablett: © sonyakamoz – elements.envato.com

Quellen & Studien   [ + ]