Schmerzen in der Schwangerschaft

Osteopressur & Massage – Warum Schwangere nicht abgelehnt werden sollten

Rückenschmerzen während der Schwangerschaft sind bei etwa jeder zweiten Frau ein Thema. Eine wohltuende Massage wünschen sich dann viele werdende Mütter. Doch leider passiert es oft, dass Schwangere zu Massagen gar nicht mehr angenommen werden. Wir verraten dir, warum gerade Frauen während der Schwangerschaft nicht abgelehnt werden sollten.

🎬In diesem Video erklärt dir Schmerzspezialist Roland Liebscher-Bracht, welche Befürchtungen viele bei der Behandlung von Schwangeren haben und warum Osteopressur und Massage den Müttern gut tun:

Je weiter die Schwangerschaft vorangeschritten ist, desto mehr Gewicht zieht durch das Kind nach vorne. Somit wird hinten, im Rücken, dagegen gezogen. Das Ganze funktioniert dann ein bisschen wie bei einer Waage: Kommt auf der einen Seite mehr Gewicht in die Waagschale, muss auf der anderen Seite auch mehr Gewicht aufgelegt werden, damit die Waage im Gleichgewicht ist. Insgesamt erhöht sich allerdings das Gewicht. So schaukeln sich die Spannungen immer weiter hoch und Schmerzen und muskulär-fasziale Überspannungen werden gefördert. Häufig äußern sich die Überspannungen in Rückenschmerzen.

Jede werdende Mutter kann selbst entscheiden, wie weit sie gehen möchte

Viele Schwangere wünschen sich daher eine Massage oder Osteopressur-Behandlung. Doch oft werden sie abgewiesen mit der Begründung, dass bei der Behandlung vorzeitig die Wehen ausgelöst werden könnten. Dabei sind viele Übungen auch während der Schwangerschaft möglich. Beispielsweise ist eine Osteopressur-Behandlung nach der Liebscher & Bracht Schmerztherapie bei einem unserer ausgebildeten Therapeuten ohne Probleme möglich, da die Druckpunkte in der Behandlung weit weg von deinem Baby sind.

In der Behandlung sind einige Punkte näher und einige weiter entfernt vom Babybauch. Jede Schwangere kann dabei selbst entscheiden, welche Punkte zur Behandlung der Beschwerden gedrückt werden sollen. Außerdem haben wir einige Tipps und Übungen, die du selbst zu Hause ausprobieren kannst. Probiere sie einfach aus und vertraue und höre auf deinen Körper. Er signalisiert dir, wie intensiv du die Übungen ausführen kannst und sollst.

Alle Videos & Beiträge zu Schmerzen in der Schwangerschaft:

Eine schwangere Frau mit einer Übungsmatte für Liebscher & Bracht-Übungen

(c) fizkes | shutterstock.com

Auf unserer großen Seite über Schmerzen in der Schwangerschaft bekommst du all unsere Übungsvideos, Beiträge und Hilfestellungen, damit du deine Schmerzen schnell wieder loswerden kannst oder erst gar keine bekommst.

Jetzt ansehen

Alle Faszien-Rollen & -Kugeln aus dem Video bekommst du hier:

Das große Faszien-Set von Liebscher & Bracht mit Übungsschlaufe und Schmerzfrei-DVD

Was ist im Set von Liebscher & Bracht enthalten?

⭐ Die große Medi-Faszienrolle mit der Mulde und die kleine Mini-Faszienrolle
⭐ Die große Medi-Faszienkugel und die kleine Mini-Faszienkugel
⭐ Die Dehnungsschlaufe, um alle Dehnübungen perfekt mitmachen zu können
⭐ Die Schmerzfrei-DVD mit allen 27 Liebscher & Bracht-Übungen für jede Körperregion — unter professioneller Anleitung von Schmerzspezialist Roland Liebscher-Bracht

Die perfekte Ausrüstung, um optimal schmerzfrei werden zu können!

Zum Shop