Wie ein Hohlkreuz entsteht und was man dagegen machen kann?

Schulterbeschwerden



Die Entstehung und was kann man dagegen machen, um es wieder zu vermindern?
Gerade durch das viele Sitzen in unserem Alltag heutzutage verkürzen viele Muskeln. Besonders betroffen ist der Hüftbeuger. Wenn dieser immer kürzer wird, dann wird genau dieser Bereich im Rücken nach vorne gezogen. Gleichzeitig wird das Becken nach vorne gekippt. Dadurch geht die Wirbelsäule, mit dem Kreuzbein zusammen, immer weiter nach vorne. Sie wölbt sich in den Körper hinein. Die Rückenstrecker arbeiten gegen diesen Zug des Hüftbeugers nach vorne. Da die Strecker dadurch aber extrem anspannen, verkürzen die Rückenstrecker immer mehr. Dies ist der Effekt, welchen wir schließlich als Hohlkreuz kennen.

Hohlkreuz: Lösung

Die Lösung liegt auf der Hand. Wir müssen den Hüftbeuger entspannen und wieder verlängern. Dann kippt auch das Becken wieder nach oben und die Rückenstrecker können entspannen. Die passenden Übungen finden Sie hier auf der Seite oder den passenden Therapeuten auf unser Internet Seite.


Hohlkreuz
Hohlkreuz

Sie möchten lieber erst zu einem Liebscher & Bracht Therapeuten in Ihrer Nähe? 

Hier finden Sie in Ihrer Umgebung einen zertifizierten Liebscher & Bracht Schmerztherapeuten:

""
1
Geben Sie z.B. „Frankfurt“ ein
Previous
Next