Am Skelett erklärt: Frozen Shoulder, Schulterschmerzen

Schmerzlexikon

Am Skelett erklärt: Frozen Shoulder, Schulterschmerzen

Für die Schmerzspezialisten und ihre jahrelange Erfahrung ist die Frozen Shoulder nichts anders, als enorme Verspannungen. Diese nehmen die Schulter so ein, dass eine Beweglichkeit nur sehr eingeschränkt möglich ist. Dies entsteht durch fehlenden Ausgleich und mangelnde Bewegung in unserem heutigen Leben. Die Frozen Shoulder ist quasi das Endstadium, die Schulter lässt sich nicht mehr bewegen.

Frozen Shoulder

Rings um die Schulter haben sich die Muskelverspannungen so hochgesteigert, dass es schließlich zu Schmerzen und Einschränkungen kommt. Die Gegenbewegungen der Muskeln werden immer stärker und so wird der Platz im Schultergelenk durch den hohen Druck immer geringer.
Man kann also sagen, dass die Frozen Shoulder der Hexenschuss in der Schulter ist . Die Muskeln und Faszien haben ihre Zugkräfte so erhöht, dass der Körper nicht mehr kann und schließlich mit einem Alarmschmerz reagiert. Doch ein Schmerzmittel hilft nicht der Ursache, sondern unterdrückt nur den Schmerz.

Gerade eine Operation löst diese Ursache nicht. Die erschlafften Muskeln nach einer Narkose lindern die Schmerzen, aber langfristig sind die Schmerzen nicht behoben.
Die Lösung liegt darin, dies zu erkennen, und dann diese Muskeln und Faszien zu entspannen und zu lösen. Die Schmerzspezialisten haben viele Übungen und Massagen mit der Faszien Rolle zusammengestellt.
>> Mehr zum Thema Schulterschmerzen finden Sie in unserem Online Schmerzcoach

frozen shoulder
frozen shoulder