Ursache und Entstehung vom Hexenschuss am Modell erklärt

Hexenschuss am Modell



Roland Liebscher-Bracht erklärt Ihnen in diesem Video seine Sichtweise zum Thema Lumbago bzw. Hexenschuss am Modell.

Ein Hexenschuss entsteht meistens bei Menschen, die schon öfters unter Rückenbeschweren gelitten haben. Die Beschwerden werden wie, so viele Rückenbeschwerden durch zu vieles Sitzen ausgelöst.
Vieles Sitzen führt dazu, dass die Muskeln an der Körperfront immer mehr verkürzen und den Körper nach vorne ziehen. Diesen Zug nach vorne versuchen dann die Muskeln am Rücken wieder auszugleichen, indem sie gegen den Zug von vorne arbeiten. Dieser Gegenzug führt zu vermehrtem Druck auf die Wirbelsäule und die Bandscheiben.

Oftmals entsteht der Hexenschuss aus einer Tätigkeit heraus die man nach vorne übergebeugt ausführt. Richtet man sich dann plötzlich ruckartig auf, zieht einen plötzlich eine Kraft nach unten, man spannt reflexartig dagegen an und schon verspürt man den stechenden Schmerz.
Herkömmliche Annahme ist, dass eine Bandscheibe dabei geplatzt ist und auf einen Nerv drückt. Dies ist jedoch so gut wie nie der Fall. Die Ursache liegt fast immer im muskulären Bereich.

Hexenschuss am Modell – was passiert im Körper?

Der Schmerz entsteht durch das plötzliche aufrichten und starkes Dehnen, einer an sich extrem verkürzten Strukturen des Rückens. Bei diesem plötzlichen Aufdehnen der verkürzten Muskulatur, bekommen die Rezeptoren im Muskel einen Schreck und ziehen sich noch kürzer zusammen. Daher kommt auch dieser Zug nach vorne. Dieser Zug nach vorne übt einen noch stärkeren Zug auf die Rückenmuskulatur aus. Der nun bestehende Zug nach vorne und gleichzeitige Zug der Rückenmuskulatur nach hinten bündelt sich und drückt auf die Bandscheiben. Damit dort kein (weiterer) Schaden entsteht, schickt das Gehirn einen äußerst massiven Alarmschmerz in die Lendenwirbelsäule, sodass Patienten nur noch vorne übergebeugt laufen und sich nicht mehr aufrichten können. All dies ist lediglich ein Schutzmechanismus des Körpers zum Schutz vor (weiteren) Schäden. Selbst wenn bei diesem Aufrichten eine Bandscheibe geplatzt sein sollte, ist diese nicht der Grund für den Schmerz. Grund sind die gestressten und überreizten Strukturen im Rücken.
Das erklärt auch, weshalb die Akkupressur nach Liebscher & Bracht in diesen Fällen Linderung und Schmerzfreiheit erreichen kann, denn würden die Schmerzen durch einen Bandscheibenvorfall ausgelöst werden, könnten auch keine Übungen hierbei helfen.

Sie möchten selbst aktiv etwas gegen Ihre Schmerzen tun? Dann schauen Sie sich in unserem Online-Shop um und entdecken unsere Schmerzfrei-Produkte:

Hexenschuss am Modell
Hexenschuss am Modell

Sie möchten lieber erst zu einem Liebscher & Bracht Therapeuten in Ihrer Nähe? 

Hier finden Sie in Ihrer Umgebung einen zertifizierten Liebscher & Bracht Schmerztherapeuten:

""
1
Geben Sie z.B. „Frankfurt“ ein
Previous
Next