Hypermobilität Übungen & Tipps

Hypermobilitaet Uebungen

Hypermobilität Übungen & Tipps

Was tun bei Hypermobilität

Unser heutiges Video befasst sich mit dem Phänomen der Hypermobilität. Diese Phänomen kann in jedem Gelenk vorkommen. Schmerzspezialist Robert Liebscher-Bracht konzentriert sich im heutigen Video auf die Hypermobilität im Handgelenk.

Übung für ein hypermobiles Handgelenk

Begeben Sie sich in den Vierfüßler Stand, mit dem Händegelenk Ihres rechten Arms um 180° gedreht, d.h. mit den Fingerspitzen in Richtung Knie ausgerichtet. Falls bei Ihnen Ihr linkes Handgelenk hypermobil ist, machen Sie diese Übung bitte einfach seitenverkehrt.

Drücken Sie nun mit der flachen Hand und den Fingern in den Boden und zwar für 10 Sekunden. Dabei sollte Ihr Arm senkrecht zum Boden stehen.
Im nächsten Schritt beugen Sie sich mit dem Oberkörper ein wenig nach vorne, so dass der Winkel zwischen Arm und Matte verkleinert wird. Bauen Sie hier wieder die Spannung mit Handfläche und Fingern in den Boden auf und halten Sie diese Spannung wieder für 10 Sekunden.
Im letzten Schritt gehen Sie so weit nach vorne wie es Ihnen möglich ist und wiederholen die Übung wie zuvor beschrieben.

Wenn Ihre Hypermobilität sich auf ein anderes, als das hier vorgestellte Handgelenk bezieht, machen Sie bitte folgendes:

Suchen Sie in unserem Online Schmerzlexikon den für Sie passenden Schmerzzustand. Führen Sie die dort vorgeschlagenen Übungen durch, allerdings mit einer kleinen Änderung. Wenn Sie bei durchführen der Übung die höchstmögliche Dehnung erreicht haben spannen Sie bitte Ihre Muskulatur maximal an. Anschließend verringern Sie die Dehnung und spannen wieder maximal an. Wiederholen Sie dies in alle Dehnungszuständen, dadurch wird erreicht, dass wieder Kraft in das System hinein kommt und die Hypermobilität verringert wird.

>> Mehr zum Thema Schmerzen finden Sie in unserem Online Schmerzcoach

Hypermobilitaet Uebungen
Hypermobilitaet Uebungen