Karpaltunnelsyndrom – Übungen gegen taube, kribbelnde und einschlafende Hände

Karpaltunnelsyndrom operation


Das Karpaltunnelsyndrom macht sich in Form von Schmerzen im Handgelenk, sowie kribbelnden und einschlafenden Hände bemerkbar. Verursacht durch ein Band im Handgelenk, welches über den Sehnen und Nerven liegt. Durch eine muskulär-fasziale Überspannung im Handgelenk quellen Muskulatur und umliegenden Strukturen hervor, drücken gegen das Band im Handgelenk und verursachen so die Schmerzen oder einschlafenden und kribbelnde Hände.
In dem heutigen Video zeigt Schmerzspezialist Roland Liebscher-Bracht effektive und einfache Übungen bei kribbelnden Händen.

Karpaltunnelsyndrom: Übung taube Hände

Zu Beginn begeben Sie sich in den Vierfüßler-Stand und drehen Sie Ihre Hände um 180° nach außen, so dass Ihre Finger in Richtung Beine zeigen. Wenn Sie die 180° nicht von Beginn an erreichen, drehen Sie Ihre Hände einfach so weit wie möglich. Gehen Sie an einen Grenzschmerz, die aber immer noch auszuhalten ist. Atmen Sie ruhig weiter und nach einigen Atemzügen können Sie versuchen die Dehnung Stück für Stück zu erhöhen.

Eine Erweiterung bei bereits großer Beweglichkeit ist, dass Sie mit dem Oberkörper ein Stück zurück gehen um die Dehnung noch weiter zu intensivieren.
Diese Übung verlängert die Strukturen und Sehnen im Handgelenk und hilft dabei die Schwellungen abzubauen, damit der Nerv nicht mehr eingeklemmt wird und wieder genügen Platz hat.

Sie möchten selbst aktiv etwas gegen Ihre Schmerzen tun? Dann schauen Sie sich in unserem Online-Shop um und entdecken unsere Schmerzfrei-Produkte:

Karpaltunnelsyndrom: Übung kribbelnde Hände

Eine Erweiterung der oben beschriebenen Übung erreichen wir, in dem wir in der Ausgangshaltung der ersten Übung starten. Zusätzlichen üben wir nun Druck auf die Hände und Finger aus und versuchen sie, soweit wir möglich in den Boden zu drücken. Nach einigen Atemzügen lösen Sie die Spannung und nehmen Sie die Spannung zurück. Schließlich erhöhen Sie den Druck wieder. Nach einigen Wechseln von Druck und Entspannung lösen Sie sich langsam aus der Dehnung und richten Sie sich auf.
Diese Übungen können Sie ruhig täglich 2 bis 2,5 Minuten machen, um Ihr Karpaltunnelsyndrom zu lindern.

Karpaltunnelsyndrom
Effektive Übung beim Karpaltunnelsyndrom

Sie möchten lieber erst zu einem Liebscher & Bracht Therapeuten in Ihrer Nähe? 

Hier finden Sie in Ihrer Umgebung einen zertifizierten Liebscher & Bracht Schmerztherapeuten:

""
1
Gebe deine PLZ ein
keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right