Erklärung, wie es zum Bandscheibenvorfall kommt und was die Lösung dazu ist.

Ursache eines Bandscheibenvorfall



Wussten Sie, dass viele Menschen einen Bandscheibenvorfall haben, ohne dass Sie etwas davon wissen oder Schmerzen haben?
Nicht jeder Bandscheibenvorfall verursacht also Schmerzen.
Wenn Sie jedoch zu denen gehören die Schmerzen haben, erfahren Sie in diesem Artikel woher diese Schmerzen kommen.
Grundsätzlich ist der Mensch in der Lage sich vor- sowie zurück zu beugen als auch seitlich zu rotieren. Beugt man sich nach vorne, nähern sich die Vorderseiten der Wirbelkörper einander an und die Rückseiten entfernen sich voneinander. Genau umgekehrt, wenn man sich zurück beugt. Diese Bewegungen ernähren die Bandscheiben, indem diese immer wieder wechselseitig kompressiert werden. Kompression durch Druck spült Schadstoffe aus, Unterdruck beim auflösen des Drucks zieht frische neue Nährstoffe in die Bandscheibe – ähnlich wie bei einem Schwamm.

Ursache Bandscheibenvorfall

Daher ist für den Erhalt gesunder Bandscheiben regelmäßige und vielseitige Bewegung wichtig, da die Bandscheiben sonst buchstäblich verhungern können. Wie vermeiden Sie eine zu hohe Belastung der Bandscheibe? Hierzu ist zunächst wichtig zu verstehen, wie die Bandschreiben aufgebaut sind. Bandscheiben bestehen aus einer festeren äußeren Hülle mit einem gallertartigen Kern. Wird dieser Kern zu stark belastet kann der Kern sich zunächst vorwölben und im Anschluss auch platzen. Der innere Flüssige Kern der Bandscheibe ergießt sich dann in den Wirbelkanal.
Durch das viele Sitzen heut zu Tage verkürzt sich die Muskulatur an der Vorderseite des Körpers. Diese Verkürzung und der daraus resultierenden Zug nach vorne muss von der rückwertigen Muskulatur – somit vor allem der Rückenmuskulatur- wieder ausgeglichen werden. Dieses zieh und zerr Spiel führt dazu, dass die Bandscheiben diesem dauerhaften Druck ausgesetzt werden.

Sie möchten selbst aktiv etwas gegen Ihre Schmerzen tun? Dann schauen Sie sich in unserem Online-Shop um und entdecken unsere Schmerzfrei-Produkte:

Lösung Bandscheibenvorfall

(Über-) Strecken Sie Ihre Vorderseite. Eine einfach Übung ist es, sich einfach im stehen für 2 Minuten nach hinten zu lehnen. Achten Sie dabei darauf auch Ihre Hüfte weit nach vorne zu schieben um nicht nur die verkürzte Bauchmuskulatur sondern auch die verkürzten Beinstrecker zu dehnen. Diese einfache Übung dehnt in kürzester Zeit Ihre gesamte Vorderseite. Wir empfehlen Ihnen diese Übung, sofern Sie in Ihrem Job viel sitzen, stündlich während der Arbeitszeit zu machen.
Scheuen Sie sich nicht die Übung zu machen auch wenn Sie dabei Schmerzen empfinden. Schmerzspezialist Roland Liebscher-Bracht empfiehlt immer bis zum Wohlfühlschmerz zu gehen und dort zu verweilen, damit sich die Faszien und deren Verbindungen neu ausrichten können und sich verlängern. Die wichtigste Regel ist immer ‚Langsamkeit‘. Führen Sie jede Übung langsam und bewusst aus und vermeiden Sie schnelle und ruckartige Bewegungen.

>> Mehr zum Thema Rückenschmerzen finden Sie in unserem Online Schmerzcoach

ursache bandscheibenvorfall
Ursache eines Bandscheibenvorfall

Sie möchten lieber erst zu einem Liebscher & Bracht Therapeuten in Ihrer Nähe? 

Hier finden Sie in Ihrer Umgebung einen zertifizierten Liebscher & Bracht Schmerztherapeuten:

""
1
Geben Sie z.B. „Frankfurt“ ein
Previous
Next