Liebscher & Bracht: Meniskus / Knieschmerzen ohne OP heilen

Verschleiss im Kniegelenk

Knieschmerzen durch Meniskusverletzung – auch ohne Operation

Bei Knieschmerzen, die scheinbar durch eine Meniskusverletzung verursacht werden, kann eine Operation vermeidbar sein, sagen die Schmerzexperten Dr. med. Petra Bracht und Roland Liebscher-Bracht. Meist fängt es mit Problemen beim Treppensteigen an. Dann wird jede Kniebelastung zunehmend zum Problem oder in bestimmten Beugungswinkeln des Gelenks treten Schmerzen auf. Die Symptome verlaufen degenerativ, das heißt, sie verstärken sich im zeitlichen Verlauf. Oftmals tippt der Orthopäde auf Probleme am Meniskus und schlägt therapeutisch einen Weg ein, den längst nicht alle Patienten gegen müssten, wissen die erfahrenen Schmerztherapeuten Dr. med. Petra Bracht und Roland Liebscher-Bracht. Ein hochauflösendes MRT-Röntgenbild zeigt einen Riss im Meniskus an, ein operativer Eingriff, eine sogenannte Arthroskopie, wird vorgeschlagen. Doch Studien zeigen: Etwa sechs Prozent der unter 40-Jährigen haben einen Riss im Meniskus, der vollkommen schmerzfrei verläuft. Wichtig bei Meniskusschmerzen ist also eine exakte Diagnose.

Knieschmerzen: Nach Liebscher und Bracht ein Alarmzeichen und meist kein OP-Grund

Seit das hochauflösende MRT bei Problemen im Knie Anwendung findet, steigt gleichzeitig die Zahl der durchgeführten operativen Eingriffe. Etwa 300.000 Mal legen sich Patienten in Deutschland pro Jahr dazu unters Messer – mehr als doppelt so viele wie noch vor zehn Jahren. Dabei ist längst nicht klar, ob in jedem Fall die Operation das einzige Mittel der Wahl ist. Meniskusoperationen sind nicht selten mit frustrierenden Verläufen verbunden, bei denen die Pateinten nach der OP über deutlich stärkere Schmerzen klagen als zuvor. Das ist häufig dann der Fall, wenn die Ursache des Schmerzes nicht der Meniskusriss, sondern zum Beispiel Arthrose ist. Bei Knieschmerzen im Bereich des Meniskus plädieren Liebscher und Bracht für eine geänderte Herangehensweise an den Schmerz an sich. Dr. med. Petra Bracht: „Knieschmerzen sind ein Warnzeichen des Körpers vor drohenden Gelenkschäden. Meist lässt sich durch Osteopressur, ein von uns entwickeltes Verfahren, der Schmerz bereits bei der ersten Behandlung deutlich reduzieren.“

Knieschmerzen bei gleichzeitigen Meniskusschäden sind meist durch zu hohe Spannungen der Muskeln und Faszien verursacht, Osteopressur hilft

Wird zu früh operiert und ein Meniskus entfernt, kann sich Arthrose sogar verschlimmern. Begreift man die Schmerzen im Knie jedoch als Alarmzeichen des Körpers für zu hohe Spannungen in den Faszien und Muskeln, die das Kniegelenk umgeben, ergeben sich neue Behandlungsalternativen mit der speziell zur Lösung dieser Spannungen entwickelten Osteopressur nach Liebscher und Bracht. Durch gezielte Stimulation der Schmerz- und Engpasspunkte tritt eine sofort spürbare Erleichterung ein. Eine Operation ist nur dann unausweichlich, wenn durch eine manuelle Therapie Blockaden nicht gelöst werden können.

Anleitung: Das musst du machen, um deine Schmerzen loszuwerden

✅ Schritt 1: Wie stark sind deine Schmerzen?

💬 Ich habe (starke) Schmerzen, aber ich kann die im Video gezeigten Übungen einigermaßen ausführen.

Mache direkt mit Schritt 2 weiter.

Du musst keine Angst haben, wenn du die Übungen nicht so perfekt ausführen kannst wie im Video -- das ist normal. Du kannst dich langsam und Stück für Stück an die Übungen herantasten. Du wirst während der Übungen ein Ziehen und Schmerzen spüren, aber auch hier musst du dir keine Sorgen machen, wenn die Schmerzen einigermaßen erträglich sind und du nicht gegenspannen musst.

zu Schritt 2

oder

💬 Ich habe so starke Schmerzen, dass ich die im Video gezeigten Übungen überhaupt nicht ausführen kann und mich durch den Tag quäle.

Suche einen Therapeuten auf.

Unsere Liebscher & Bracht-Therapeuten können deine Schmerzen mithilfe der Osteopressur in wenigen Sitzungen stark reduzieren oder sogar vollständig beheben.
Wichtig: Auch nach der Sitzung beim Therapeuten musst du die Übungen regelmäßig machen, damit du dauerhaft schmerzfrei bleibst.
Über unseren Therapeuten-Finder kannst du geeignete Therapeuten in deiner Nähe suchen.

Therapeuten suchen

 

✅ Schritt 2: Teste unsere Übungen und mache sie regelmäßig!

Unsere kostenlosen Schmerzfrei-Übungen kann jeder ganz einfach von zuhause aus mitmachen -- auch wenn du schon ein künstliches Gelenk hast. Du kannst selbst erfahren, wie deine Schmerzen nach und nach weniger werden. Wichtig ist, dass du die Übungen wirklich regelmäßig machst, damit du schmerzfrei wirst und auch bleibst:

✅ 6 Tage pro Woche
✅ 15 bis 20 Minuten pro Tag
✅ 2 bis 2,5 Minuten pro Übung
Weitere Infos dazu

Hier findest du die Übungen:

Auf unserem YouTube-Kanal findest du hunderte kostenlose Videos gegen deine Schmerzen. Abonniere diesen Gratis-Kanal, um regelmäßig neue Video-Übungen zu bekommen:

Zu den Video-Übungen

Hier findest du Hilfe und Erklärungen:

In unserem Schmerzlexikon findest du alle Erklärungen und Hilfe-Stellungen zu deinen Schmerzen: Wie entstehen sie und welche Übungen helfen am besten dagegen?

Zum Schmerzlexikon

✅ Schritt 3: Unsere Hilfsmittel unterstützen dich, die Übungen effektiver auszuführen!

Verschiedene Hilfsmittel, die wir speziell für unsere Übungen entwickelt haben, unterstützen dich dabei, schmerzfrei zu werden und zu bleiben. Alle Hilfsmittel bekommst du gebündelt in unserem großen Faszien-Set:

Das große Faszien-Set von Liebscher & Bracht

Alle Hilfsmittel im großen Faszien-Set von
Liebscher & Bracht:

✅ Unsere rote Dehnungsschlaufe: Wenn du die Dehnungen in den Videos noch nicht vollständig ausführen kannst, dann kannst du mit der Schlaufe die Dehnung langsam und Schritt für Schritt intensivieren.

✅ Unsere Faszienrollen & -kugeln wurden speziell zur Schmerzbehandlung entwickelt. Mit ihnen kannst du unsere Faszien-Rollmassagen optimal ausführen und so eine gesunde Spannung deiner Muskeln und Faszien unterstützen. Die unterschiedlichen Größen ermöglichen es dir, jeden Körperbereich zu erreichen. Erfahre mehr dazu auf unserer Seite über Faszienrollen.

✅ Unsere Schmerzfrei-DVD stellt dir die besten Übungsvideos zur Schmerzfreiheit für den ganzen Körper zur Verfügung.

Zum Faszien-Set