Schmerzen in der Ferse / Fersensporn? ▷ Einfache Übungen zum Mitmachen

Bewegungstherapie



In dem heutigen Beitrag können Sie gezeigten Übungen parallel zum Video direkt mitmachen. Schmerzspezialist Roland Liebscher-Bracht startet mit einer Erklärung über den Fersensporn, dann einigen Faszienrollmassagen und anschließend den Übungen.
Die Lösung klingt trivial. Allein durch zu viel Spannung im Fuß verkürzen die Muskeln und Faszien. Dann sendet der Körper einen Alarm in Form von Schmerzen. Doch der entstandene Fersensporn ist nicht empfindlich, sondern lediglich die um liegenden Muskeln und Faszien.
Besonders durch die ebenen Böden muss sich der Fuß nicht mehr an Unebenheiten angleichen und so entstehen Spannungen und Hohlräume am Fußsohlen.

Mitmachübungen Fersensporn: Faszienrollmassage

Wir arbeiten nun mit der Mini-Kugel und der Mini-Rolle aus unserem Faszien Set.
Stellen Sie sich hin und legen die Mini-Rolle unter Ihren Fuß. Starten Sie vorne an den Zehen und mit richtig viel Druck rollen Sie nun langsam über den Fuß. Wenn Sie nun am Ende der Ferse angekommen sind, nehmen Sie die Rolle heraus.
Nun legen Sie die Mini-Kugel unter Ihren Fuß. Damit rollen Sie nun mit kleinen spiralförmigen Bewegungen hin und her. Alternativ können Sie diese Massagen auch im Sitzen machen und massieren den Ball mit viel Druck mit Ihren Händen über die Fußsohlen. Verweilen Sie vor allem an den empfindlichen Stellen und massieren Sie diese intensiv.
Fortführend drehen Sie Ihren Fuß nun so, dass Sie von oben auf Ihn herabschauen können und massieren Sie den Spann. Beginnen Sie dabei an den Zehen und gehen Sie entlang der Strahlen nach oben in Richtung Fußgelenk.

Sie möchten selbst aktiv etwas gegen Ihre Schmerzen tun? Dann schauen Sie sich in unserem Online-Shop um und entdecken unsere Schmerzfrei-Produkte:

Mitmachübungen Fersensporn: Übung 1

Gehen Sie auf Ihre Gymnastik Matte und gehen Sie in eine Starter Position, wie Sie es aus der Leichtathletik kennen. Sie können das hintere Bein auch anziehen. Nun überdehnen Sie den Fuß, mit dem Fersensporn, in dem Sie Ihr Gewicht über den Fuß verlagern. So entsteht ein möglichst großer Winkel zwischen Zehen und Füßen. Je nach Bewegungen, z.B. ein wenig nach rechts oder links, vorne oder hinten, merken Sie Ihre Spannungen und die Schmerzen im Fuß. Eine Variation ist, dass Sie in dieser Position nun die vorderen Zehen anziehen. Dadurch wird der Winkel nochmal extremer.

Mitmachübungen Fersensporn: Übung 2

Gehen Sie in einen Fersensitz. Greifen Sie an Ihren Zehen und ziehen diese nach oben. Die Spannung und Schmerzen werden Sie deutlich im Fußrücken spüren.
Abschließend nehmen Sie den Fuß nach vorne und spüren Sie den Unterschied im Fuß.

mitmachuebungen fersensporn
mitmachuebungen fersensporn

Sie möchten lieber erst zu einem Liebscher & Bracht Therapeuten in Ihrer Nähe? 

Hier finden Sie in Ihrer Umgebung einen zertifizierten Liebscher & Bracht Schmerztherapeuten:

""
1
Geben Sie z.B. „Frankfurt“ ein
Previous
Next