Marathon trotz Läuferknie? Das konnte Tabea endlich helfen!

Tabea vom Blog „hochjubeln“ ist Läuferin aus Leidenschaft. Seit 2013 hat sie durch den Sport 30 Kilo verloren und sich von der Kurzstrecke über Halbmarathonläufe bis zum Berlin-Marathon 2017 immer weiter gesteigert. Träume gingen für sie in Erfüllung, doch ein großes Ziel blieb: Den Marathon in unter 4 Stunden laufen. Auf bestem Wege, die 4-Stunden-Marke zu knacken, wurde Tabea aber immer wieder von plötzlichen Knieschmerzen ausgebremst. 

Nach etlichen erfolglosen Versuchen, die Beschwerden in den Griff zu bekommen, stieß Tabea im Internet auf unsere Schmerzfrei-Übungen. Mit neuer Hoffnung besuchte sie unsere Praxis in Bad Homburg und ließ sich von Schmerzspezialist Roland Liebscher-Bracht behandeln. Was dann passierte, erfährst du im Video!

🏃‍♀ Du teilst Tabeas Leiden und suchst selbst noch nach einer Möglichkeit, deine Knieschmerzen loszuwerden – ohne Medikamente oder OP? Dann lade dir direkt unseren kostenfreien PDF-Ratgeber mit den besten Übungen gegen Knieschmerzen herunter.

💡 Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat, lies hier weiter:

Arthrose: Das kann helfen

In unserem großen Schmerzlexikon-Artikel zum Thema Arthrose erfährst du alles Wissenswerte über Ursachen, Symptome und natürliche Behandlungsmöglichkeiten.
gleich lesen

Knieschmerzen nach 15 Jahren besiegt

Carola Kanne litt 15 Jahre an Arthrose und Knieschmerzen – nichts schien zu helfen. Was unsere Schmerztherapie bei ihr bewirken konnte, erfährst du hier.

mehr erfahren

6 Tipps zum Laufen & Joggen

„Morgen fang ich an!“ Ausreden gibt’s viele, Lösungen nur eine: am besten einfach loslegen. Unsere Tipps helfen dir, dein Bestes zu geben und den Rest zu vergessen.

Tipps abholen