Beckenschiefstand — So hilfst du dir selbst!

Ein häufiger Grund für einen Beckenschiefstand sind unterschiedlich lange Beine. Diese entstehen in den meisten Fällen dadurch, dass überspannte Muskeln und Faszien den Gelenkkopf zu hoch in der Hüfte halten, sodass ein Bein kürzer erscheint als das andere. Rückenschmerzen und verspannte Muskeln sind die möglichen Folgen. Im Video zeigt dir unser Schmerzspezialist Roland Liebscher-Bracht eine effektive Übung, die dafür sorgt, dass dein Becken gerader steht und die Beschwerden verschwinden können:

Kostenfreier Ratgeber

Die besten Übungen und Tipps bei Beckenschiefstand:

Ratgeber Bescheknschiefstand
Jetzt herunterladen

 Wenn du einen Beckenschiefstand hast, kann dir dieses Wissen helfen:

Hexenschuss – akuter Schmerz im unteren Rücken

In diesem Schmerzlexikon-Artikel bekommst du alle wichtigen Fakten, die du über den Hexenschuss wissen solltest, sowie die besten Übungen für zuhause.

Jetzt lesen

Bandscheibenvorfall – Effektive Übungen gegen deine Schmerzen

Wahrscheinlich ist dein Alltag durch sitzende Tätigkeiten geprägt. Dann solltest du verhindern, dass die Muskulatur und die Faszien im vorderen Körperbereich immer unnachgiebiger werden.

Mehr erfahren

Keine Hüftschmerzen mehr mit diesen vier einfachen Übungen!

 Die Hüfte schmerzt, also bewegst du dich weniger — und genau dadurch werden die Schmerzen noch schlimmer. Wir erklären dir, welche Übungen dir helfen können.

Mehr erfahren

Die besten Übungen und Tipps bei Beckenschiefstand

Lade dir jetzt unseren kostenfreien PDF-Ratgeber gegen Beckenschiefstand runter und starte direkt mit den besten Übungen für ein schmerzfreies Leben!

Ratgeber Bescheknschiefstand

Gib deine E-Mail-Adresse im Formular an, um dir den Ratgeber herunterzuladen: