Drücke diesen Punkt bei einer Migräne-Attacke

Bei dir ist mal wieder eine Migräne-Attacke im Anflug? Wir zeigen dir heute einen ganz besonderen Punkt an deinem Hinterkopf, den du bei den ersten Anzeichen drücken kannst, um einen schweren Verlauf zu verhindern. Für die Zeit zwischen den Attacken bekommst du außerdem eine ganz einfache Dehnübung, mit der du viele Migräne-Symptome besser in den Griff bekommen kannst.

Zusätzlich zum Video findest du unten eine ausführliche Übungs-Anleitung zum Nachlesen. Lade dir außerdem unbedingt unseren kostenfreien PDF-Ratgeber mit den vier effektivsten Übungen gegen Kopfschmerzen herunter, um immer optimal üben zu können.

KOSTENFREIER RATGEBER

Die 4 effektivsten Übungen gegen Kopfschmerzen:

Ratgeber Kopfschmerzen von Roland Liebscher-Bracht im Flyerformat. Zu sehen sind Titelseite und der augeschlagene Ratgeber.
Jetzt runterladen

Übung 1

Man sieht den Nacken einer Frau, deren Kopf leicht nach rechts gedreht und Kinn runter in Richtung Brust geneigt ist. Ihre rechte Hand liegt auf ihrem Hinterkopf auf, um den Kopf nach links zu strecken. Außerdem hat sie ihre rechte Hand zu einer Faust geballt an die rechte Schulter gehoben.

1. Setze dich für die erste Übung auf einen Stuhl und halte deinen Oberkörper aufrecht – die Brustwirbelsäule sollte gerade sein.

2. Jetzt drehst du deinen Kopf um 45 Grad nach rechts. Dann kannst du dicke Muskelanteile sehen, die sich von deinem Hinterkopf über deinen Nacken runter Richtung Schulter ziehen – wir sprechen von einem „Migränestrang“.

3. Beuge nun deinen rechten Arm, balle die Hand zu einer Faust und ziehe die Schulter runter. Der Migränestrang dürfte damit jetzt noch deutlicher zu sehen sein.

Merke: Du ziehst auf der Seite deine Schulter runter, in deren Richtung du auch siehst.

4. Platziere zusätzlich deine linke Handfläche am Hinterkopf über deinem rechten Ohr. Jetzt bewegst du dein Kinn leicht nach unten zum Kehlkopf hin.

5. Mit der Hand auf deinem Kopf ziehst du ihn nun nach links vorne, und zwar leicht schräg in Richtung deines Ellenbogens. Damit spürst du einen Zug in dem Muskelstrang rechts im Nacken.

Beachte jedoch deine persönliche Schmerzskala und bleibe bei deiner Dehnung stets zwischen der Stufe acht und neun! Das bedeutet: Du spürst einen intensiven Schmerz, kannst aber immer noch ruhig atmen und musst nicht gegenspannen.

6. Halte die Dehnungs-Position für zwei bis zweieinhalb Minuten. Du merkst schnell, wie die Spannung in den Nackenmuskeln nachlässt und sie immer freier werden. Atme tief und ruhig.

7. Wiederhole die Übung für deine linke Nackenseite. Mache dazu deinen Kopf wieder gerade und richte dich neu aus: Bleibe aufrecht sitzen, bringe deine Arme und Hände wieder in Position und dehne dich erneut wie beschrieben.

Übung 2

Man sieht den Hinterkopf einer Frau und wie Roland Liebscher-Bracht den Schmerzfrei-Druecker mit dem runden Griff und dem flachen Aufsatz auf eine Stelle hinter ihrem Ohr haelt.

Um eine spannungsbedingte Migräne bereits im Ansatz stoppen zu können , benötigst du unseren Kugelgriff mit dem flachen Aufsatz aus unserem Schmerzfrei-Drücker-Set. Alternativ kannst du auch zu einem Korken greifen.

1. Zunächst suchst du den richtigen Drück-Punkt: Taste dazu mit deiner rechten Hand hinter dem rechten Ohr nach einer Knochenvorwölbung.

Der gesuchte Drück-Punkt sitzt ungefähr auf der Mitte dieser Knochenvorwölbung.

2. Hast du den Punkt gefunden, nimm den Drücker in die rechte Hand und setze ihn von unten schräg auf die Stelle. Drücke ihn auf dem Knochen nach vorne oben, bis du den Punkt gefunden hast, an dem du den größten Druck-Schmerz auslösen kannst.

Wichtig auch hier: Bitte beachte deine persönliche Schmerzskala.

3. Übe an dieser Stelle so lange Druck aus, bis du dich an den Schmerz „gewöhnt“ hast, deine Empfindlichkeit nachlässt und der Schmerz sich herunterfährt.

4. Gehe nun auf die andere Kopfseite, suche den richtigen Drück-Punkt am Knochen neben dem Ohr und drücke wieder so lange, bis sich der Schmerz nach unten reguliert.

5. Nimm den Drücker von der Stelle und bewege deinen Kopf ein wenig frei hin und her — geschafft!

Dein Hilfsmittel zum Drücken

Drücker-Set zur Behandlung eines Spreizfußes. Durch das Drücken geht die Spannung im Fuß zurück und Schmerzen werden gelindert.

Die zweite Übung führst du idealerweise mit unserem Schmerzfrei-Drücker, seinem kugelförmigen Griffstück und dem flachen Aufsatz aus.

✅ Unser Drücker liegt bequem in der Hand und erlaubt es dir, immer den optimalen Druck aufzubauen, ohne deine Hände und Finger dabei zu belasten.

Hier bekommst du ihn!
Ratgeber Kopfschmerzen von Roland Liebscher-Bracht im Flyerformat. Zu sehen sind Titelseite und der augeschlagene Ratgeber.

Die besten Tipps und Übungen gegen Kopfschmerzen

Lade dir jetzt unseren kostenfreien PDF-Ratgeber gegen Kopfschmerzen runter und starte direkt mit den besten Übungen für ein schmerzfreies Leben!

Gib deine E-Mail-Adresse im Formular an, um dir den Ratgeber herunterzuladen:

[]
1

Mit dem Download des Ratgebers erklärst du dich mit unserer Datenschutzerklärung und dem Erhalt unseres Ratgeber-Newsletters einverstanden.

keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right

Die besten Tipps und Übungen gegen Kopfschmerzen

Ratgeber Kopfschmerzen von Roland Liebscher-Bracht im Flyerformat. Zu sehen sind Titelseite und der augeschlagene Ratgeber.

Lade dir jetzt unseren kostenfreien PDF-Ratgeber gegen Kopfschmerzen runter und starte direkt mit den besten Übungen für ein schmerzfreies Leben!

Gib deine E-Mail-Adresse im Formular an, um dir den Ratgeber herunterzuladen:

[]
1

Mit dem Download des Ratgebers erklärst du dich mit unserer Datenschutzerklärung und dem Erhalt unseres Ratgeber-Newsletters einverstanden.

keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right

Die besten Tipps und Übungen gegen Kopfschmerzen

Ratgeber Kopfschmerzen von Roland Liebscher-Bracht im Flyerformat. Zu sehen sind Titelseite und der augeschlagene Ratgeber.

Lade dir jetzt unseren kostenfreien PDF-Ratgeber gegen Kopfschmerzen runter und starte direkt mit den besten Übungen für ein schmerzfreies Leben!

Gib deine E-Mail-Adresse im Formular an, um dir den Ratgeber herunterzuladen:

[]
1

Mit dem Download des Ratgebers erklärst du dich mit unserer Datenschutzerklärung und dem Erhalt unseres Ratgeber-Newsletters einverstanden.

keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right

💡 Bei Migräne wird dich auch das interessieren:

Ein Mann sitzt auf seinem Buero-Schreibtisch, schaut auf sein Smartphone und hat Nackenschmerzen

Nacken- und Kopfschmerzen? 

Überspannungen im Nacken können oft zu Kopfschmerzen führen. Wir zeigen dir die besten Lockerungs-Übungen und klären die wichtigsten Fragen zum Thema.

direkt üben
Eine junge Fraue hat Migräne und Gesichtsschmerzen und hält sich schreiend mit einem Kissen ihre Ohren zu

Migräne oder Kopfschmerzen?

Du bist dir nicht sicher, was es ist? Warum das für uns keine Rolle spielt und was du effektiv dagegen tun kannst, erfährst du im großen Schmerzlexikon-Artikel.

Finde es heraus!
Roland Liebscher-Bracht zeigt einer Patientin, wie sie ihre Nackenschmerzen und Kopfschmerzen lösen kann

So dehnst du den Trapezius

Der überspannte Trapez-Muskel zieht Rücken, Nacken und Kopf in Mitleidenschaft. Mit diesen Übungen kannst du seine Überspannungen direkt reduzieren.

gleich testen