Drei Faszien-Rollmassage-Übungen gegen deine Rückenschmerzen


Leidest du unter Rückenschmerzen? Dann können dir diese drei Faszien-Rollmassage-Übungen sofort helfen — und wir erklären dir auch warum.

Rückenschmerzen entstehen in der Regel durch überspannte Muskeln und Faszien (die Weichteil-Komponente des Bindegewebes), die enormen Druck auf die Wirbel und die gesamte Struktur ausüben. Das Gehirn projiziert die Schmerzen in die betroffene Region und fordert dich so — bildlich gesprochen — auf, etwas an diesen Überspannungen zu ändern.

Wie können dir Faszien-Rollmassagen gegen deine Rückenschmerzen helfen?

Durch die Faszien-Rollmassage kann die Durchblutung sowie der Stoffwechsel der Muskeln und Faszien angeregt werden. Außerdem wird durch den Druck auf das Gewebe während der Rollmassage die Zwischenzellflüssigkeit angeschoben. So können alte Ansammlungen von Nährstoffen und Stoffwechsel-Abfallprodukte abfließen, während neue Flüssigkeit mit Nährstoffen und Sauerstoff nachfließen kann.

Durch die Faszien-Rollmassage werden auch die verschiedenen Rezeptoren im Bindegewebe und Spannungspunkte in den Muskeln aktiviert und aufgelöst. Das sorgt dafür, dass der Körper die Überspannung der betroffenen Muskeln nach und nach abbauen kann.

Diese drei Übungen helfen dir gegen deine Rückenschmerzen:

Alles, was du für unsere Übungen brauchst, sind die Mini-Kugel und unsere Medi-Rolle. Und schon kann’s losgehen!

Eins

1. Übung: Rollmassage an der Innenseite des Oberschenkels

Du fängst mit der Mini-Kugel an, legst sie an die Innenseite des Oberschenkels und suchst etwa auf Schritthöhe eine „Muskel-Lücke“. Hier suchst du dir einen besonders schmerzempfindlichen Punkt und gehst dort mit deiner Kugel in spiralförmigen Bewegungen hinein — mit ordentlich Kraft. Achte darauf, dass du die Übung langsam ausführst und der Schmerz für dich noch angenehm und erträglich bleibt. Gehe über dieses Schmerz-Empfinden nie hinaus.

Zwei

2. Übung: Vom Schambein bis zum Brustbein rollen

In der zweiten Übung legst du dich auf den Rücken. Du startest mit der Mini-Kugel unten links am Schambein und rollst sie in kleinen, aber kräftigen Spiral-Bewegungen rechts über die Leiste und über das Darmbein entlang nach oben. Wenn du am Hüftstachel angekommen bist, rollst du den Rippenbogen entlang, über den Schwertfortsatz bis du zum Brustbein kommst. Hier kannst du jetzt maximalen Druck ausüben. Danach rollst du mit der Mini-Kugel die gleichen Punkte auf der linken Seite ab, bis du dich wieder unten am Schambein ausrichten kannst. Wichtig ist, dass du die Mini-Kugel in kleinen Spiral-Bewegungen nach vorne drückst. Den größten Effekt erzielst du, wenn du großen Druck ausübst, dabei aber langsam drehst. Beachte aber, dass der Druck vom Becken kommen muss — rolle immer von unten nach oben.

Drei

3. Übung: Medi-Rolle zum Abrollen

Zum Abschluss nimmst du die Medi-Rolle, legst sie oben auf den Mattenrand und setzt dich aufgerichtet darauf. Je nachdem, ob du die Beine lieber angewinkelt oder ausgestreckt hast, rollst du ganz langsam über das Kreuzbein hoch zu den Schultern. Wenn du die Intensität der Übung steigern möchtest, kannst du dein Gesäß vom Boden abheben, ansonst legst du es einfach auf dem Boden ab.

Zusammenfassung:

Wenn du diese drei Faszien-Rollmassagen durchgeführt hast, wirst du dich schon sehr viel entspannter und schmerzfreier fühlen. Wichtig ist, dass du die Übungen bewusst langsam, aber mit stetigem Druck ausübst. So erzielst du den größten Effekt beim Anschieben der Zwischenzellflüssigkeit, sodass deine muskulär-faszialen Überspannungen und damit auch deine Rückenschmerzen abgebaut werden.

Weiterer Beitrag: Alles über rückenschmerzen

Lade dir unseren kostenfreien Ratgeber gegen deine Schmerzen runter:

Ratgeber Nackenschmerzen von Roland Liebscher-Bracht im Flyerformat. Zu sehen sind Titelseite und der aufgeschlagene Ratgeber.

✅ Die besten Übungen gegen deine Schmerzen mit Bildern und präziser Erklärung
✅ Wie entstehen deine Schmerzen und wie lassen sie sich vermeiden?
✅ Experten-Tipps von Roland Liebscher-Bracht
▶ Den ganzen Ratgeber kostenlos als PDF runterladen!

runterladen

Das solltest du über Liebscher & Bracht wissen:

So funktioniert Liebscher & Bracht -- Schritt für Schritt

Hier bekommst du eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, wenn du noch gar nicht weißt, wie die Schmerzbehandlung nach Liebscher & Bracht funktioniert und was du tun sollst.

Anleitung ansehen

Die besten Übungen gegen deine Schmerzen

In unserem großen Schmerzlexikon findest du zu jedem Schmerz eine ausführliche Erklärung, wie er entsteht und welche Übungen am besten dagegen helfen.

Zum Schmerzlexikon

Unsere Übungen: Wie oft und wie lange?

Wie oft und wie lange solltest du unsere Übungen machen, damit du deine Schmerzen möglichst effektiv in den Griff bekommst?

jetzt lesen

Warum richtige Bewegung Schmerzen heilt

Unsere Übungen bewirken, dass sich dein Körper auch in den wenig genutzten Gelenkwinkeln bewegt. Doch warum hilft das?

jetzt lesen

Warum machen wir das? Unsere Vision!

Warum stellen wir dir und anderen Schmerz-Leidenden all das Wissen und die Video-Übungen kostenlos zur Verfügung?

jetzt lesen

Darum sind diese Faszienrollen so effektiv

Es gibt viele Anbieter für Faszienrollen, aber unsere wurden speziell gegen Schmerzen entwickelt.

jetzt lesen

Drei Fehler beim Faszienrollen

Diese Fehler werden bei der Faszien-Rollmassage häufig gemacht. Vermeide sie unbedingt, wenn du Erfolg haben willst.

jetzt lesen

Faszienrollen: Wie oft? In welche Richtung?

Wie oft solltest du eine Faszien-Rollmassage machen und in welche Richtung solltest du dabei rollen?

jetzt lesen