Der Rücken-Test

Wie wahrscheinlich ist ein Bandscheibenvorfall?

Die Mehrheit der Menschen leidet im Laufe eines Jahres mindestens einmal an Rückenschmerzen. Viele befürchten, einen Bandscheibenvorfall zu haben oder noch zu bekommen. Und tatsächlich zeigen Untersuchungen, dass selbst Menschen ohne akute Rückenschmerzen einen Bandscheibenvorfall haben können. Die häufigste Ursache dafür sind unserer Erfahrung nach überspannte Muskeln und Faszien. Durch sie werden die Wirbelkörper aufeinandergepresst und die Bandscheiben dazwischen so stark gequetscht, dass sie sich vorwölben oder sogar reißen.

Mache jetzt den Rücken-Test: Durch einen einfachen Test kannst du selbst herausfinden, wie stark die Muskeln und Faszien, die zu einem Bandscheibenvorfall führen können, bei dir überspannt sind. Natürlich ersetzt dieser Test aber nicht die Diagnose eines Arztes.

Schaue dir jetzt das Video an und mache anschließend den Rücken-Test unter dem Video, indem du die 4 Fragen beantwortest:

[]
1 Frage 1
2 Frage 2
3 Frage 3
4 Frage 4
5 E-Mail

1. Wie stark war dein Schmerz, als du dich flach auf den Boden gelegt hast?

0 = keine Schmerzen | 10 = So starke Schmerzen, dass sie nicht mehr ohne gegenzuspannen aufgehalten werden können

2. Wie stark war dein Schmerz, als du dich auf deine Ellenbogen abgestützt hast?

0 = keine Schmerzen | 10 = So starke Schmerzen, dass sie nicht mehr ohne gegenzuspannen aufgehalten werden können

3. Wie stark war dein Schmerz, als du dich mit gestreckten Armen abgestützt hast?

0 = keine Schmerzen | 10 = So starke Schmerzen, dass sie nicht mehr ohne gegenzuspannen aufgehalten werden können

4. Als du nach den Test-Übungen zurück in den Kniestand gegangen bist und in deinen Rücken hineingefühlt hast, hattest du da weniger Schmerzen als vorher?

Frage 4

​Super, das hat geklappt

Damit wir dir dein persönliches Ergebnis zusenden können, benötigen wir deine Kontaktdaten.

keyboard_arrow_leftZURÜCK
WEITERkeyboard_arrow_right

So funktioniert der Rücken-Test

Eine Frau liegt in Bauchlage auf einer Trainingsmatte und hat die Hände dabei seitlich abgelegt

Stufe 1:

Schnapp dir eine Matte und lege dich mit ausgestreckten Beinen auf den Bauch. Spüre nun in dich hinein und beobachte, wie sich dein Rücken dabei anfühlt.

✅ Wohlbefinden-Check: Ist diese Position für dich schon beinahe unerträglich? Das muss noch nicht bedeuten, dass du einen Bandscheibenvorfall hast. Es kann allerdings ein Zeichen dafür sein, dass auf deinem Hüftbeuge-Muskel extrem hohe Spannungen sitzen, die deine Bandscheiben im unteren Rücken bedrohen. 

Eine Frau liegt in Bauchlage auf einer Trainingsmatte und stützt sich dabei auf ihren Unterarmen ab

Stufe 2:

Stütze dich ganz langsam auf deine Unterarme und drücke dein Oberkörper dabei immer mehr vom Boden ab.

✅ Wohlbefinden-Check: Nehmen deine Schmerzen im Rücken dadurch zu? Dies ist oft ein Indiz dafür, dass die Muskeln und Faszien an deinem gesamten Rumpf, sprich vorne und hinten, schon sehr unnachgiebig sind. Sie bringen starke Zugkräfte auf deine Lendenwirbelsäule, die deine Bandscheiben enorm belasten können.

Eine Frau liegt in Bauchlage auf einer Trainingsmatte und streckt ihre Arme dabei durch

Stufe 3:

Strecke deine Arme komplett durch und stütze dich mit deinen Handflächen auf der Matte ab, sodass sich dein Oberkörper und deine Leisten noch weiter aufrichten.

✅ Wohlbefinden-Check: Bei einem gesunden Rücken solltest du in dieser Position locker durchhängen können, ohne dass dein Körper anfängt, gegenzuspannen. Sollte dies bei dir nicht der Fall sein, halte diese Position für einen Moment und lege deine Arme ganz langsam wieder auf der Matte ab.

So funktioniert der Rücken-Test

Eine Frau liegt in Bauchlage auf einer Trainingsmatte und hat die Hände dabei seitlich abgelegt

Stufe 1:

Schnapp dir eine Matte und lege dich mit ausgestreckten Beinen auf den Bauch. Spüre nun in dich hinein und beobachte, wie sich dein Rücken dabei anfühlt.

✅ Wohlbefinden-Check: Ist diese Position für dich schon beinahe unerträglich? Das muss noch nicht bedeuten, dass du einen Bandscheibenvorfall hast. Es kann allerdings ein Zeichen dafür sein, dass auf deinem Hüftbeuge-Muskel extrem hohe Spannungen sitzen, die deine Bandscheiben im unteren Rücken bedrohen. 

Eine Frau liegt in Bauchlage auf einer Trainingsmatte und stützt sich dabei auf ihren Unterarmen ab

Stufe 2:

Stütze dich ganz langsam auf deine Unterarme und drücke dein Oberkörper dabei immer mehr vom Boden ab.

✅ Wohlbefinden-Check: Nehmen deine Schmerzen im Rücken dadurch zu? Dies ist oft ein Indiz dafür, dass die Muskeln und Faszien an deinem gesamten Rumpf, sprich vorne und hinten, schon sehr unnachgiebig sind. Sie bringen starke Zugkräfte auf deine Lendenwirbelsäule, die deine Bandscheiben enorm belasten können.

Eine Frau liegt in Bauchlage auf einer Trainingsmatte und streckt ihre Arme dabei durch

Stufe 3:

Strecke deine Arme komplett durch und stütze dich mit deinen Handflächen auf der Matte ab, sodass sich dein Oberkörper und deine Leisten noch weiter aufrichten.

✅ Wohlbefinden-Check: Bei einem gesunden Rücken solltest du in dieser Position locker durchhängen können, ohne dass dein Körper anfängt, gegenzuspannen. Sollte dies bei dir nicht der Fall sein, halte diese Position für einen Moment und lege deine Arme ganz langsam wieder auf der Matte ab.

Dein Ergebnis:
Was kannst du jetzt tun?

Komme nach dem Test wieder hoch in den Kniestand und spüre in deinen Rücken hinein.

Dein Rücken fühlt sich nach Stufe 3 erleichtert an? Meistens sind die Beschwerden nach der Übung abgeschwächt, weil sich die muskulär-faszialen Spannungen aufgrund der Dehnung deutlich gemindert haben. Stellst du bei dir genau das fest, kommen deine Schmerzen mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht von einem Bandscheibenvorfall. Sie lassen sich nun weiter verringern, indem du regelmäßig unsere speziellen Dehnübungen und Faszien-Rollmassagen machst. Auf diese Weise kannst du einem Bandscheibenvorfall effektiv vorbeugen. 

Bei dir wurde schon ein Bandscheibenvorfall diagnostiziert und du hast nach unserem Test weniger Schmerzen? Umso besser! Solange du deine Beschwerden mit regelmäßigen Selbsthilfe-Übungen lindern kannst, raten wir dir dringend von einer Operation ab.

Du bist nicht bis Stufe 3 gekommen oder deine Schmerzen sind jetzt stärker? Wenn du diese Übung absolut nicht schaffst oder deine Beschwerden im Nachhinein stärker werden, empfehlen wir dir, dich an einen unserer Schmerzspezialisten zu wenden. Hier findest du Profis in deiner Nähe.

Rückenschmerzen Ratgeber

Die 6 effektivsten Übungen gegen Rückenschmerzen

Lade dir jetzt unseren kostenfreien PDF-Ratgeber gegen Rückenschmerzen runter und starte direkt mit den besten Übungen für ein schmerzfreies Leben!

Gib deine E-Mail-Adresse im Formular an, um dir den Ratgeber herunterzuladen:

[]
1

Mit dem Download des Ratgebers erklärst du dich mit unserer Datenschutzerklärung und dem Erhalt unseres Ratgeber-Newsletters einverstanden.

keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right

Die 6 effektivsten Übungen gegen Rückenschmerzen

Rückenschmerzen Ratgeber

Lade dir jetzt unseren kostenfreien PDF-Ratgeber gegen Rückenschmerzen runter und starte direkt mit den besten Übungen für ein schmerzfreies Leben!

Gib deine E-Mail-Adresse im Formular an, um dir den Ratgeber herunterzuladen:

[]
1

Mit dem Download des Ratgebers erklärst du dich mit unserer Datenschutzerklärung und dem Erhalt unseres Ratgeber-Newsletters einverstanden.

keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right

Die 6 effektivsten Übungen gegen Rückenschmerzen

Rückenschmerzen Ratgeber

Lade dir jetzt unseren kostenfreien PDF-Ratgeber gegen Rückenschmerzen runter und starte direkt mit den besten Übungen für ein schmerzfreies Leben!

Gib deine E-Mail-Adresse im Formular an, um dir den Ratgeber herunterzuladen:

[]
1

Mit dem Download des Ratgebers erklärst du dich mit unserer Datenschutzerklärung und dem Erhalt unseres Ratgeber-Newsletters einverstanden.

keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right

💡 Bei Rückenschmerzen wird dich auch das interessieren:

Bandscheibenvorfall im Fokus

Unser großer Artikel informiert dich über Symptome, Ursachen und die besten Möglichkeiten zur Selbsthilfe bei einem Bandscheibenvorfall.

mehr erfahren

Bandscheibenvorfall: Die besten Übungen

Auch bei einem Bandscheibenvorfall kannst du dir selbst helfen. Welche Übungen sich besonders eignen, zeigen wir dir in diesem Artikel.

jetzt üben

Rückenschmerzen verstehen

Das geballte Wissen zum Thema Rückenschmerzen holst du dir hier: Infos zu Symptomen, Ursachen und den effektivsten Übungen auf einen Blick.

gleich informieren