Schmerzen in der Schwangerschaft

Wassereinlagerung in der Schwangerschaft

Die Beine werden dick und die Füße und Knöchel schwellen immer mehr zu. Wassereinlagerungen während der Schwangerschaft kommen häufig vor, denn schließlich verändert sich dein Körper: Dein Hormonhaushalt ist verändert und das Gewicht und die Bewegungen deines Babys kommen dazu. Besonders im letzten Drittel der Schwangerschaft haben viele Frauen Beschwerden. Wir geben dir effektive Tipps, was du gegen die Wassereinlagerungen tun kannst.

🎬 In diesem Video erklärt dir Schmerzspezialist Roland Liebscher-Bracht, welche Übungen dir bei Wassereinlagerungen helfen:

Übungen mit der Faszienrolle

Fazienrollmassage bei Wassereinlagerungen in der Schwangerschaft sitzend

Übung #1: Faszienrollmassage im Sitzen

Für diese Übung kannst du dich ganz bequem hinsetzen und dir unsere Medi-Faszienrolle zur Hand nehmen. Du greifst die Rolle ganz fest und rollst ganz langsam und mit viel Druck von der Kniescheibe bis hoch zur Leiste. Der Druck sollte dabei so stark sein, dass sich auch wirklich die Zwischenzellflüssigkeit bewegt. Wenn du oben angekommen bist, lehnst du dich leicht zurück, sodass die Leiste sich öffnet und mehr Platz für die Faszienrolle ist. Rolle so lange nach oben, bis du am Hüftknochen angekommen bist. Wenn du mit einer Seite fertig bist, wiederhole die Übung auch am anderen Bein.       

Schwangere Frau bei einer Übung mit einer Faszienrolle gegen Wassereinlagerungen

Übung #2: Faszienrollmassage auf dem Boden

Dafür legst du dich auf den Boden und nimmst ebenfalls die Medi-Faszienrolle mit. Nun platziere die Faszienrolle unter der Achillessehne, sodass sie in der Kuhle zwischen Wade und Ferse liegt. Jetzt soll bis zum Gesäß gerollt werden. Aber bitte achte darauf, dass du nur so viel Gewicht, wie du auch halten kannst, in die Übung gibst. Wenn es zu schwer wird, setze dich kurz ab und starte dann einen neuen Anlauf. Bist du am Gesäß angekommen, kannst du stoppen. Du kannst bei dieser Übung mehrere Durchläufe pro Bein machen. Achte dabei darauf, dass du immer von der Achillesferse zum Gesäß und damit in Richtung des Venenrückflusses rollst.

✉ Erhalte kostenlos die neusten Tipps & Übungen gegen deine Schmerzen:

Melde dich für unseren kostenlosen Schmerzfrei-Newsletter an, damit du regelmäßig die wichtigsten Informationen für eine effektive Behandlung deiner Schmerzen bekommst:

""
1
keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right

✉ Erhalte kostenlos die neusten Tipps & Übungen gegen deine Schmerzen:

Hier klicken um Tipps und Übungen zu erhalten

Weitere Übungen

Übung #3

Wassereinlagerungen in der Schwangerschaft Uebung 1

Setzt dich auf den Boden und lege das linke Bein im rechten Winkel vor dir ab. Das rechte Bein streckst du soweit es dir möglich ist nach hinten weg. Achte darauf, dass dein linkes Bein im rechten Winkel vor dir ist und bleibt während der Übung. Jetzt richte deinen Rumpf möglichst aufrecht aus und schiebe besonders deinen rechten Hüftknochen in Richtung des linken Knies. So hat auch dein Baby genug Platz. In dieser Übung wird links die Muskulatur in der Hüfte und rechts im Hüftbeuger gedehnt. Wechsle die Beine und wiederhole die Übung auf der anderen Seite. Führe die Übung zwei bis 2,5 Minuten pro Seite aus.

Übung #4

Wassereinlagerungen in der Schwangerschaft Uebung 2

Für die nächste Übung begebe dich zunächst in die Kniestand. Dann setzt du dich langsam nach hinten auf die Fersen ab. Während der Übung spürst du die Dehnung besonders im Schienbein und Oberschenkel. Wiederhole auch diese Übung zwei bis 2,5 Minuten.

Übung #5

Roland Liebscher-Bracht zeigt einer Frau eine Übung gegen Wassereinlagerung

Für diese Übung stellst du dich an eine Wand und legst deine beiden Hände dort ab. Deinen rechten Fuß stellst du nun eineinhalb Schrittlängen zurück. Achte unbedingt darauf, dass dein hinterer Fuß ganz gerade zur Wand steht und nicht nach außen oder innen zeigt. Dein rechtes Bein bleibt vollständig gestreckt, dein linkes Knie ist gebeugt. Gehe nun langsam immer weiter in die Dehnung, bis du sie in der rechten Wade spürst. Steigere dich zwei bis 2,5 Minuten immer mehr in die Dehnung rein und wechsle dann die Seite.

Übung #6

Roland Liebscher-Bracht zeigt einer Frau eine Übung gegen Wassereinlagerungen

Für unsere nächst Übung stelle dich bitte an die unterste Stufe einer Treppe. Stelle dich nun mit den Zehenspitzen auf die erste Treppenstufe und lasse deine Fersen so weit die möglich nach unten sinken. Dann stelle dich so weit es geht auf die Zehenspitzen hoch und lass sich danach wieder so tief wie möglich sinken. Führe die Übung langsam, aber sorgfältig aus. Diese Übung ist ein richtiger Beschleuniger für den Venenrückfluss. Damit bringst die gesamte angestaute Flüssigkeit in den Beinen in Bewegung. Die Übung kannst du so oft und lange machen, wie du es aushältst.

Wenn du die Übungen regelmäßig machst, kannst du verhindern, dass sich noch mehr Wasser in deinem Körper ablagert oder gar bewirken, dass die Wassereinlagerungen abnehmen.

Lade dir unseren kostenfreien Ratgeber gegen deine Schmerzen runter:

Ratgeber Nackenschmerzen von Roland Liebscher-Bracht im Flyerformat. Zu sehen sind Titelseite und der aufgeschlagene Ratgeber.

✅ Die besten Übungen gegen deine Schmerzen mit Bildern und präziser Erklärung
✅ Wie entstehen deine Schmerzen und wie lassen sie sich vermeiden?
✅ Experten-Tipps von Roland Liebscher-Bracht
▶ Den ganzen Ratgeber kostenlos als PDF runterladen!

runterladen

Das solltest du über Liebscher & Bracht wissen:

So funktioniert Liebscher & Bracht -- Schritt für Schritt

Hier bekommst du eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, wenn du noch gar nicht weißt, wie die Schmerzbehandlung nach Liebscher & Bracht funktioniert und was du tun sollst.

Anleitung ansehen

Die besten Übungen gegen deine Schmerzen

In unserem großen Schmerzlexikon findest du zu jedem Schmerz eine ausführliche Erklärung, wie er entsteht und welche Übungen am besten dagegen helfen.

Zum Schmerzlexikon

Unsere Übungen: Wie oft und wie lange?

Wie oft und wie lange solltest du unsere Übungen machen, damit du deine Schmerzen möglichst effektiv in den Griff bekommst?

jetzt lesen

Warum richtige Bewegung Schmerzen heilt

Unsere Übungen bewirken, dass sich dein Körper auch in den wenig genutzten Gelenkwinkeln bewegt. Doch warum hilft das?

jetzt lesen

Warum machen wir das? Unsere Vision!

Warum stellen wir dir und anderen Schmerz-Leidenden all das Wissen und die Video-Übungen kostenlos zur Verfügung?

jetzt lesen

Darum sind diese Faszienrollen so effektiv

Es gibt viele Anbieter für Faszienrollen, aber unsere wurden speziell gegen Schmerzen entwickelt.

jetzt lesen

Drei Fehler beim Faszienrollen

Diese Fehler werden bei der Faszien-Rollmassage häufig gemacht. Vermeide sie unbedingt, wenn du Erfolg haben willst.

jetzt lesen

Faszienrollen: Wie oft? In welche Richtung?

Wie oft solltest du eine Faszien-Rollmassage machen und in welche Richtung solltest du dabei rollen?

jetzt lesen
Schmerzspezialist Roland Liebscher-Bracht zeigt einer Patientin, was sie gegen Rückenschmerzen in der Schwangerschaft machen kann

 

Rückenschmerzen in der Schwangerschaft

Schmerzspezialist Roland Liebscher-Bracht & die hochschwangere Muriel zeigen dir in diesem Video-Beitrag vier effektive Übungen, die dir sofort helfen können!

weiter lesen
Schwangere Frau schläft auf der linken Seite

 

Hüftschmerzen durch die seitliche Schlafposition in der Schwangerschaft

Roland Liebscher-Bracht zeigt dir in diesem Video-Beitrag, welche Übungen helfen können und welche Schlafposition du einnehmen solltest.

weiter lesen
Eine schwangere Frau hält sich mit der einen Hand den Bauch, mit der anderen ihre Hüfte.

 

Sodbrennen während der Schwangerschaft

Erfahre mehr über die Ursachen und Übungsanleitungen, die dir helfen können, damit du deine Schwangerschaft möglichst unbeschwert genießen kannst.

weiter lesen