Katja MACUR

Ergotherapeutin

Katja MACUR, Ergo- und Schmerztherapie

Leechgasse 25
8010 Graz

Telefon: +436765773911
E-Mail: studiovitis@gmail.com
Web: in Bearbeitung

Qualifikationen nach Liebscher & Bracht

Schmerztherapeut

Was sind die Qualifikationen nach Liebscher & Bracht?

Karte

Praxisbilder

Über mich

 

Mein Name ist Katja Macur, ich bin 37 Jahre alt und ich bin Ergotherapeutin. Mein Ziel ist es Ihnen dabei zu helfen eine bessere Lebensqualität zu erreichen, Ihnen dabei zu helfen sich in Ihrem eigenen Körper wohler zu fühlen und Sie in diesem Wandlungsprozess zu unterstützen. Dabei versuche ich natürlich bewährte Therapiemethoden zu verwenden, die ich über viele Jahre hinweg ausgübt habe und dabei hunderten Patienten helfen konnte. Wenn Sie Probleme im Bereich der Neurologie, Orthopädie, oder Schmerzen aufgrund anderer Komplikationen haben, lade ich Sie herzlichst dazu ein weiterzulesen um mich besser kennenzulernen. Meine Geschichte beginnt in einer Kleinstadt namens Maribor, Slowenien. In Jahr 2006 habe ich meine Ausbildung an der Universität Ljubljana, Slowenien mit der Höchstnote abgeschlossen und mein Diplom zur Ergotherapeutin bekommen.

Vita

Ich startete meine Karriere mit einem Praktikum im „Rehabilitationsinstitut Soca“ in Maribor. Nach dem Praktikum wurde ich übernommen und arbeitet dort für weitere sechs Jahre. Mein Hauptaufgabenbereich war die berufliche Rehabilitation. Ich war für das Training und der Überwachung von Patienten mit geistigen und/oder physischen Einschränkungen zuständig, die reguläre oder geschützte Arbeitsstellen hatten. Des Weiteren, arbeitete ich in der kognitiven Rehabilitation mit Patienten die Gehirnverletzungen erlitten hatten oder andere neurologische Krankheiten aufwiesen.

Da ich immer nach neuen Wegen und Möglichkeiten suche Menschen zu helfen, habe ich mich dazu entschlossen mich tiefer mit dem neurologischen Gebiet meiner Ausbildung zu befassen. Diese Möglichkeit ergab sich 2012, als ich an der Privatklinik Lassnitzhöhe, Nähe Graz, Österreich zum Arbeiten anfing. Nicht nur beruflich, sondern auch persönlich hat sich in diesem Jahr vieles für mich verändert, da ich von Slowenien nach Österreich gezogen bin. Mein Deutsch war anfangs wirklich sehr schlecht. Noch dazu viel es mir schwer die Vielzahl der österreichischen Dialekte zu verstehen. Mein Deutsch ist zwar immer noch nicht perfekt, aber dank der Hilfe meiner lieben Kollegen und hunderten Patienten wurde mir das erlernen der Sprache erleichtert. In den letzten Jahren habe ich durchaus viel gelernt und ich kann jetzt behaupten, dass Sprachbarrieren kein Problem mehr darstellen.

Während meiner Arbeit an der Privatklink Lassnitzhöhe, habe ich realisiert, dass meine Leidenschaft im Bereich der Neurologie und Orthopädie liegt. In den letzten Jahren habe ich viel Praxiserfahrung sammeln können und spezialisierte mich weiterhin in diesen beiden Bereichen.

Ich versuche immer die akuten oder chronischen Schmerzen meiner Patienten zu verringern oder völlig zu eliminieren und deshalb lege ich meinen Fokus momentan auf die Liebscher & Bracht Schmerztherapie®.

 

Zählen Sie auch zu den Menschen die mich als persönliche Therapeutin gewählt haben und die dadurch eine bessere Lebensqualität erreichen konnten.  

Ausbildungen

Das sind einige fortgeschrittene Kurse die ich absolviert habe:

Intensiv Repetitorien IV - Becken, Bein, Fuß (2018)

Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht (2018)

Bobath Konzept, IBITA anerkannt, fortgeschrittene Heilkunde, die Bedeutung der Hand (2018)

Schulter-workshop für Ergotherapie (2017)

Myofaszial-release (2015)

NOI: Mobilisation des Nervensystems – Basiskurs (2015)

Behandlungsstrategien bei chronischen Rückenschmerzen (2014)

Neurophysiotherapeutische Behandlung der oberen Extremitäten (Gibanje 2013)

Bobath Basiskurs: „Die Bewertung und Behandlung von erwachsenen Patienten mit Halbseitenlähmung und / oder neurologischen Beschwerden“ (2009)

Von der Theorie in die Praxis: Ergotherapie für Schlaganfallpatienten (2008)