Johannes Zakaria

Engpassdehnunger

Im Wohnpark 16

50127Bergheim

Telefon: 0173 73 74 683

E-Mail: johannes-zakaria@t-online.de

Web: http://www.m-zakaria.de

Karte

Praxisbilder

Über mich

Mein Name ist Johannes Zakaria, ich bin studierter Dipl.-Betriebswirt und SAP- Projektmanager. Als gebürtiger Iraner lebe ich in Deutschland und bin zwischenzeitlich deutscher Staatsbürger.  Als Kind habe ich zunächst begonnen, die japanische Kampfkunst des Karate in der Stilrichtung Shotokan zu erlernen, und die iranische Karate-Nationalakademie besucht. Bald habe ich dort und später in der kaiserlichen iranischen Armee selbst Karate- Unterricht erteilt.  Hier in Deutschland habe ich mich dem Deutschen Karateverband DKV angeschlossen. Seit vielen Jahren trainiere ich zusammen mit der deutschen Karate-Nationalmannschaft des DKV unter dem Bundestrainer Karamitsos. Im Jahre 1992 war ich Deutscher Meister in der Kata-Disziplin des Shotokan-Karate bei den Deutschen Meisterschaften des E.I.K.O-Verbandes und im Jahre 1993 Vize-Europameister ebenfalls in der Kata- Disziplin des Shotokan-Karate bei den Europameisterschaften des E.I.K.O-Verbandes. Zuletzt habe ich im Jahre 2008 die Prüfung zum 5. Dan, dem 5. Meistergrad, im Shotokan-Karate erfolgreich absolviert
Ich habe in diversen Karate-Vereinen und –schulen Unterricht erteilt und bin für die Deutsche Dan-Akademie des DKV langjähriger Referent der Karatelehrer-Ausbildung.  Seit vielen Jahren beschäftige ich mich darüberhinaus intensiv  mit der traditionellen chinesischen Medizin und den chinesischen Übungssystemen Tai Chi und Qigong,  Jahrelang hat mich ein chinesischer Meister eingehend in diesen Künsten unterwiesen
und ich habe an einer Vielzahl von Kursen teilgenommen, so dass ich in die Lage versetzt wurde, selbst Unterricht zu erteilen.  Da die tradtionelle chinesische Medizin und deren Übungssysteme Tai Chi und Qigong zu meiner größten Leidenschaft geworden sind, habe ich mich entschlossen, mein früheres Hobby zum Beruf zu machen.     Seit 2006 bin ich dem Deutschen Tai Chi-Bund und Dachverband für Tai Chi und Qigong e.V. angeschlossen und wurde in deren Lehrinstitut, dem Tai Chi-Zentrum Hamburg e.V., als Lehrkraft und Kursleiter sowohl für Tai Chi und als auch für Qigong
entsprechend den bundesweit anerkannten und gültigen Qualitätsstandards zertifiziert.  Im Jahr 2009 bin ich zum 1. Vorsitzenden eines unter der Schirmherrschaft des Deutschen Tai Chi-Bundes und des Dachverbandes für Tai Chi und Qigong e.V. stehenden Tai Chi- und Qigong-Vereins, für den ich mich engagiere, gewählt worden

Vita

Da ich viel von Menschen mit Schmerzproblemen angesprochen wurde, habe ich mich zum Schmerztherapeuten nach Liebscher und Bracht ausbilden lassen. Für weitere Auskünfte zu Behandlungen stehe ich gern zur Verfügung. Fragen Sie vor der Teilnahme an meinen Kursen bitte Ihren Arzt - er kann gern mit mir Kontakt aufnehmen

Ausbildungen