Dr. med. Adrian Busen

Facharzt für Innere Medizin, Facharzt für Allgemeinmedizin, Chirotherapie, Ernährungsmedizin

angestellt in: Hausarzt-Praxis Dr. Münster

Kappenberger Damm 16

48151Münster

Telefon: 0176 201 40 899

E-Mail: dr.adrian.busen@icloud.com

Web: www.jameda.de/profil/dr-busen

Karte

Praxisbilder

Über mich

Liebe Patientinnen! Liebe Patienten!

Ich stelle mich vor: Mein Name ist Adrian Busen, Jahrgang 1978, in Münster geboren, verheiratet und habe zwei Kinder.

 

Ich habe in Mainz studiert und dort im Jahr 2006 meine Approbation erhalten. 2007 erfolgte die Promotion. 

 

Im Franziskus Hospital Ahlen wurde ich zum Facharzt für Innere Medizin ausgebildet, anschließend zusätzlich noch zum Facharzt für Allgemeinmedizin bis 2014 in der Praxis Dr. Burger & Kollegen (Hammer Straße, Münster).

 

In den Jahren 2014-2016 habe ich in der Praxis Dr. Uphoff in Ahlen als hausärztlicher Internist gearbeitet und eine Privatsprechstunde für Manuelle Medizin / Chirotherapie mit dem Schwerpunkt Atlastherapie (Therapie der oberen Halswirbel und Kopfgelenke) dort eingeführt: atlasReflexTh®.

 

Seit 2016 bin ich nun am Kappenberger Damm 16 in Münster als Internist und Allgemeinmediziner in der Hausarztpraxis Dr. Münster angestellt. 

 

Als hausärztlicher Internist biete ich verschiedene Vorsorgeuntersuchungen sowie diagnostische und therapeutische Verfahren zur Behandlung akuter und chronischer Beschwerden. Im Laufe der Zeit habe ich mich auf die Atlastherapie spezialisiert und Weiterbildungen in der Chirotherapie, der Ernährungsmedizin und der Psychosomatischen Grundversorgung absolviert. 

Ich führe die folgenden Zusatzbezeichnungen:

  • Manuelle Medizin / Chirotherapie
  • Ernährungsmediziner DAEM / DGEM®
  • Reisemedizin (CRM)

Mitgliedschaften / Fachverbände:

  • DGIM / Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin
  • DGAM /  Deutsche Gesellschaft für Allgemeinmedizin
  • ÄMM / Deutsche Gesellschaft für Manuelle Medizin (Ärzteseminar Berlin)
  • DGEM / Deutsche Gesellschaft für Ernährungsmedizin
  • ÄKWL / Ärztekammer Westfalen-Lippe
  • KVWL / Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe
  • atlasreflexTh.® Therapeutennetzwerk
  • Schmerztherapie nach Liebscher und Bracht®

 

 

Vita

•    Mai 2011                 Ernährungsbeauftragter Arzt, (DGEM) 

•    August 2011           Fachkunde Notfallmedizin/Rettungsmedizin

•    Januar 2012           Facharztprüfung Innere Medizin (ÄKWL)

•    seit 2013                Reisemedizin (CRM)

•    seit 2014                Akupunktur (in Ausbildung) 

•    seit 2015                Aurikulotherapie nach Nogier

•    Juni 2015               Manuelle Therapie/Chirotherapie

•    Juni 2015               Psychosomatische Grundversorgung

•    Juli 2015                Facharztprüfung Allgemeinmedizin (ÄKWL)

•   Februar 2016          atlasreflexTh.® – Atlastherapie

 

 

Ausbildungen

 

Chirotherapie (Manuelle Medizin)

Manuelle Medizin nach dem Berliner Konzept.

In einer traditionsreichen Geschichte hat sich in starker Anlehnung an die Prager Schule (Prof. Lewit, Dr. Sachse, Dr. Schildt-Rudloff) unter dem Dach der Deutschen Gesellschaft für Manuelle Medizin – DGMM e.V. eine eigene Schule, das sogenannte „Berliner Konzept\\\\\\\", herausgebildet.

Mit den Händen differenzierte Befunde über Gewebsstrukturen, Elastizitätsverhalten von Muskulatur und Bindegewebe sowie die Bewegungsfähigkeit gelenkiger Verbindungen zu erfassen und ihre pathologischen funktionellen Veränderungen zu korrigieren / zu beheben ist das Ziel.

Quelle: http://www.dgmm-aemm.de

Als Ergänzung meines Manualtherapeutischen Konzeptes: Die atlasreflexTh.® – Atlastherapie ist eine einmalige Anwendung, die den Atlas (1.Halswirbel) dauerhaft, völlig schmerzfrei und ohne Risiko in seine natürliche Position zurück bringt. Der Verzicht auf Messmethoden und Vorher-Nachher-Bilder ist hierbei ein weiteres Unterscheidungsmerkmal. Der zertifizierte Atlastherapeut ist in der Lage, das Atlasgelenk mit den Fingern zu ertasten und das Verhältnis zum Kopf richtig zu beurteilen. Anschließend kann der Atlastherapeut mit der ThemPer®-Technologie die erforderliche Atlaskorrektur vornehmen.

Die atlasreflexTh.® – Atlastherapie

Eingesetzt werden kann die Atlastherapie vielfältig. Sie ist als neurophysiologisches Konzept auch eine ganzheitliche Behandlungsmethode. Die hier ausgebildeten Therapeuten setzen die Atlastherapie bei allen stress- und verspannungsbedingten Beschwerden, wie Kopfschmerzen, Hals-, Nacken- und Rückenbeschwerden, Migräne, Schwindel mit Gleichgewichtsstörungen, ein. Positiv beeinflussen lassen sich beispielsweise auch neuromotorische Störungen, die verschiedene Ursachen haben können. Sie wird auch bei Schmerzzuständen des Bewegungssystems eingesetzt.

Die Atlastherapie wirkt auf das Gleichgewicht, den Muskeltonus, die Eigenwahrnehmung, das Schmerzempfinden sowie auf die vegetativen Funktionen. Zudem ist diese Art der Atlastherapie auch eine Möglichkeit, verschiedene Blockierungen der Wirbel zu lösen.