Rita Zeiger

Heilpraktikerin


Weinberg 19
56130 Bad Ems

Telefon: 02603 5048178
E-Mail: ritazeiger@web.de
Web:

Qualifikationen nach Liebscher & Bracht

Schmerztherapeut

Was sind die Qualifikationen nach Liebscher & Bracht?

Karte

Praxisbilder

Über mich

Therapeutin seit 1984 und staatlich anerkannte Heilpraktikerin seit 1994 . 

Die Schmerztherapie von Liebscher und Bracht praktiziere ich, weil sie systematisch aufgebaut ist, allgemein anwendbar ist, durch persönliche Erfahrung bestätigt wird,  mit wissenschaftlichen Erkenntnissen übereinstimmt  und eingebettet ist in ein Gesamtkonzept, das alle Aspekte des Lebens berücksichtigt.

Vita

Meine Begeisterung für neue Prinzipien der Gesundheitsvorsorge begann mit Erfahrungen im Bereich Yoga und Meditation und der Erkenntnis, dass die typischen Gesundheitsstörungen der modernen Zeit auf Faktoren wie Lebensweise, Stress, Alterung und Verschleiß sowie Einflüsse aus Gesellschaft und Umwelt beruhen, die ganz neue therapeutische Ansätze erfordern.  Mehr als die moderne Medizin betonen die traditionellen Systeme der Medizin wie der in Indien überlieferte Ayurveda, die Rolle des Bewusstseins und damit der Informationsverarbeitung im Gehirn für die Gesundheit.  Auf der psychosomatischen Wechselbeziehung beruht auch die Wirksamkeit der Schmerztherapie von Liebscher und Bracht, die den Schmerz als Informationssignal benutzt, um durch Nutzung des  vollen Gehirnpotentials  die optimale Funktions- und Bewegungsfähigkeit wieder herzustellen. Was mich von der Bedeutung des therapeutischen Ansatzes von Liebscher und Bracht überzeugt hat, ist die  Übereinstimmung mit  modernen wissenschaftlichen Erkenntnissen und dem bewährten überlieferten  Wissen vom gesunden Leben.

Ausbildungen

1974 - 1980 Ausbildung zur autorisierten Lehrerin für Yoga und Meditation durch Maharishi Mahesh Yogi, 1984/85   Ausbildung zur Ayurveda-Therapeutin,   1985 - 1987 Mitarbeiterin beim Aufbau der ersten deutschen Ayurveda-Kurklinik in Bissendorf bei Osnabrück,  1988   Ayurveda-Studium in Indien bei  Dr. B. Triguna, Dr. V.M. Dwivedi und Balaraj Maharishi, 1989 - 1991  Cheftherapeutin der Ayurveda-Kurklinik in Sasbachwalden, Schwarzwald, 1992 - 1994 Ausbildung zur Heilpraktikerin,  1995 - 2009 eigene Ayurveda-Naturheilpraxis in Nieder-Olm bei Mainz,   2003   Erweiterung der Ayurveda-Naturheilpraxis zum ambulanten Ayurveda-Gesundheitszentrum.   Ab 2009 Therapeutin in der Ayurveda Privatklinik Bad Ems  mit zunehmender Betonung  auf  moderne Formen der  manuellen  Schmerztherapie: Nach dem sukzessiven Erlernen und Erproben der Wirbelsäultherapie (nach Dorn und Breuß),  den Grundzügen der Akupressur, der craniosakralen Osteopathie, der neuromuskulären Therapie, der cutivisceralen Manualherapie (nach Furter) und des Triggerpunkt-Konzepts  - alles bedeutungsvolle Methoden - erwies sich die Osteopressur (nach Liebscher und Bracht) am wirkungsvollsten bei der Behandlung der häufigsten Schmerzzustände.