Faszien-Rollmassage: 2 Fehler, die du ganz einfach vermeiden kannst

Verklebte Faszien wieder geschmeidig machen und Schmerzen minimieren: Genau das kannst du mit Faszien-Rollmassagen erreichen. Vorausgesetzt, du rollst dich richtig. Wir verraten dir heute, welche zwei Fehler die meisten beim Faszienrollen immer wieder machen und warum sich dadurch –unserer Erfahrung nach – die positiven Effekte nicht vollends entfalten können.

Die wichtigsten Infos aus dem Video haben wir dir etwas weiter unten zum Nachlesen zusammengefasst. Du möchtest im Anschluss unbedingt wissen, wie du die Faszien-Rollmassage optimalerweise ausführen solltest? Dann lade dir unseren kostenfreien PDF-Ratgeber mit den besten Tipps für richtiges Faszienrollen herunter. 

KOSTENFREIER RATGEBER

Unsere Tipps für richtiges Faszienrollen

Jetzt runterladen

⛔ Fehler #1: Hin- und herrollen

Eine Frau liegt mit ihrem Oberschenkel auf einer Faszienrolle und rollt hin und her

In welche Richtung bei der Faszien-Rollmassage gerollt werden soll, wird immer noch kontrovers diskutiert. Wir können immer wieder beobachten, dass viele mit ihrer Faszienrolle unbeholfen hin- und herrollen. Das ist aus unserer Sicht jedoch alles andere als zielführend. Den Grund dafür möchten wir dir anhand eines simplen Beispiels erklären:

Stell dir vor, du möchtest im Herbst eine von Blättern und Ästen bedeckte Straße fegen. Wenn du dich nun inmitten der Straße stellst und den Dreck mit einem Besen hin und her fegst, kehrst du ihn bloß in verschiedene Richtungen. Die Mitte der Straße ist zwar nun sauber, an den Straßenrändern haben sich jedoch unterschiedlich große Haufen gebildet. Zielführender ist es deshalb, auf der einen Seite zu beginnen und den Dreck systematisch in eine Richtung zu fegen.

So geht’s richtig

Damit die Faszien-Rollmassage so effektiv wie möglich ist, rollst du immer nur in eine Richtung. So verhinderst du, dass sich die Abfallstoffe in deinem ganzen Körper verteilen. Wenn du gezielt zum Beispiel vom Knie bis hoch zu deiner Leiste rollst, kann hier aus dem Kapillar-System neue Flüssigkeit nachströmen. Gleichzeitig wird die alte Zwischenzellflüssigkeit durch das Walzen der Rolle angeschoben. Extra-Tipp: Immer in Richtung des Venen-Rückflusses rollen, sprich in Richtung deines Herzens.

⛔ Fehler #2: Zu schnell rollen

Eine Frau rollt mit einer Faszienkugel in zu schneller Geschwindigkeit über ihr Schlüsselbein

Der zweite Fehler, den viele begehen: Sie rollen viel zu schnell über ihre Faszien. Unserer Erfahrung nach, solltest du dabei nämlich besser so langsam wie möglich vorgehen. Schau dabei also nicht auf die Uhr, sondern gönne dir und deinem Körper diesen entspannenden Moment. Führe dir mal vor Augen, was du mit der Faszien-Rollmassage bewirken möchtest:

Mit dem Abrollen sollen die einzelnen Faszien ausgewalzt und die abgelagerte Zwischenzellflüssigkeit verschoben werden.

 Allerdings ist das nicht so leicht. Im Gegenteil: Das Verschieben selbst ist ein unglaublicher Kraftakt, denn die eingelagerte Flüssigkeit hat nur ganz wenig Platz, um zwischen den Muskeln und Faszien hindurchzufließen.

So geht’s richtig

Wenn du vorhast, eine Faszien-Rollmassage durchzuführen, solltest du dabei nicht unter Stress oder Zeitdruck stehen. Beides fördert nämlich die muskulär-faszialen Überspannungen in uns und kann die Reduktion unserer Schmerzen beeinträchtigen. Das bedeutet: Je langsamer und druckvoller du dich rollst, desto effektiver ist das Rollen für deinen Körper. Ein weiterer Effekt, der sich durch langsames Rollen ergibt: Die Fibroblasten in den Faszien werden dazu angeregt, Verfilzungen abzubauen.

das kann dir stattdessen helfen

Die besten Übungen und Tipps für richtiges Faszienrollen

Lade dir jetzt unseren kostenfreien PDF-Ratgeber für richtiges Faszienrollen runter und starte direkt mit den besten Übungen für ein schmerzfreies Leben!

Gib deine E-Mail-Adresse im Formular an, um dir den Ratgeber herunterzuladen:

[]
1

Mit dem Download des Ratgebers erklärst du dich mit unserer Datenschutzerklärung und dem Erhalt unseres Ratgeber-Newsletters einverstanden.

keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right

Die besten Übungen und Tipps für richtiges Faszienrollen

Lade dir jetzt unseren kostenfreien PDF-Ratgeber für richtiges Faszienrollen runter und starte direkt mit den besten Übungen für ein schmerzfreies Leben!

Gib deine E-Mail-Adresse im Formular an, um dir den Ratgeber herunterzuladen:

[]
1

Mit dem Download des Ratgebers erklärst du dich mit unserer Datenschutzerklärung und dem Erhalt unseres Ratgeber-Newsletters einverstanden.

keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right

Die besten Übungen und Tipps für richtiges Faszienrollen

Lade dir jetzt unseren kostenfreien PDF-Ratgeber für richtiges Faszienrollen runter und starte direkt mit den besten Übungen für ein schmerzfreies Leben!

Gib deine E-Mail-Adresse im Formular an, um dir den Ratgeber herunterzuladen:

[]
1

Mit dem Download des Ratgebers erklärst du dich mit unserer Datenschutzerklärung und dem Erhalt unseres Ratgeber-Newsletters einverstanden.

keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right

💡 Das könnte dich auch interessieren:

Faszienrollen: Wie oft und in welche Richtung?

Immer wieder werden wir gefragt, wie die Faszien-Rollmassage richtig angewendet werden soll. Roland und Ina zeigen es dir in diesem Video.

mehr erfahren

Was passiert in deinem Körper beim Faszienrollen?

Was hat es mit den Faszien eigentlich genau auf sich? Und wie kann dir die Faszien-Rollmassage wirklich gegen deine Schmerzen helfen? Hier kommen die Antworten!

hier informieren

Was macht unsere Rollen so besonders?

Du möchtest wissen, warum gerade unsere Faszienrollen und -kugeln so effektiv gegen deine Schmerzen sind? Hier kommen vier gute Gründe!

weiterlesen

Was sind Faszien?

Du wolltest schon immer mal wissen, was Faszien eigentlich sind? Erfahre hier alles über sie und wie du dieses wundersame Netzwerk in Schuss hältst!

mehr lernen