Übungen bei Gleitwirbel / Wirbelgleiten

Kostenfreier Ratgeber

Unsere Übungen und Tipps gegen Gleitwirbel

Jetzt herunterladen

Im heutigen Video geht es um Übungen bei Schmerzen durch Gleitwirbel.

Gleitwirbel-Übung 1

Dazu gehen Sie in einen Vierfüßlerstand. Nun lassen Sie sich durchhängen, sodass die Leisten in Richtung Boden gehen. Wenn Sie nun bereits den Rückenschmerz spüren, den Sie kennen, dann lassen Sie sich nicht irritieren. Das ist dann genau das richtige Zeichen, dass Sie alles richtig machen und so gegen den Schmerz vorgehen. Dadurch wird die Kraft des nach innen gezogenen Wirbels reduziert und die umliegenden Muskeln können sich entspannen.

Eine Variation der Übung: In der Position aus der ersten Übung nehmen Sie nun ein Bein nach außen. Einen Fuß legen Sie an die Knieinnenseite des anderen Beines an. Jetzt versuchen Sie, vermehrt die rechte Leiste durchhängen zu lassen. Die gleiche Übung führen Sie anschließend auf der anderen Seite aus.

Halten Sie diese Übungen je 2 bis 2,5 Minuten.

Gleitwirbel-Übung 2

Anschließend gehen Sie erneut in den Vierfüßlerstand. Jetzt nehmen Sie die Medi-Rolle aus unserem Faszien Set und positionieren sie vor den Knien. Nun legen Sie Ihr Körpergewicht darauf und gehen in eine bequeme Haltung. Da die Beine nun höher liegen, haben Sie noch mehr Raum, die Leiste durchhängen zu lassen.

Eine Variation der Übung: Führen Sie die zweite Übung nur mit einem Bein aus. Dadurch spüren Sie den Zug mehr einseitig. Auch die jeweilige Leistenseite kann dadurch noch einmal weiter durchhängen.