Interkostalneuralgie: Übungen mit der Faszienrolle, die das Zwerchfell befreien

Faszienrolle Interkostalneuralgie


Interkostalneuralgie – was tun?

Heute erfahren Sie was Sie selbst Zuhause mit der Faszienrollmassage gegen die Schmerzen Ihrer Interkostalneuralgie tun können.

Die Schmerzen bei der Interkostalneuralgie haben vor allem mit dem Zwerchfell zu tun.
Welches ringsum am Rippenbogen angewachsen ist und trennt die Bauchhöhle von der Brusthöhle.

Übung die das Zwerchfell befreit

Um diesen Bereich zu lockern und zu lösen nehmen Sie bitte unsere kleine Faszienkugel und stellen sich aufrecht hin. Platzieren Sie die Kugel bitte zunächst genau am Schwertfortsatz des Brustbeins. Dieser Fortsatz lässt sich leicht ertasten. Drücken Sie Kugel dort von unten dagegen. Rollen Sie von dort an den Rippenbogen entlang und halten Sie den Druck mit der Kugel. Rollen Sie den Rippenbogen bis zum Ende hin ab. Anschließend machen Sie die gleiche Übung nach links. Beginnen Sie wieder am Schwerfortsatz des Rippenbogens. Drücken Sie die Faszienkugel von unten gegen den Schwertfortsatz und rollen Sie von dort aus den linken Rippenbogen mit Druck entlang.

Atmen Sie bei der gesamten Übung lang und tief, damit das Zwerchfell in Bewegung gerät und noch besser gelöst werden kann.

Sie möchten lieber erst zu einem Liebscher & Bracht Therapeuten in Ihrer Nähe? 

Hier finden Sie in Ihrer Umgebung einen zertifizierten Liebscher & Bracht Schmerztherapeuten:

""
1
Geben Sie z.B. „Frankfurt“ ein
Previous
Next