Übungen gegen Brustschmerzen Frauen

Brustschmerzen Frauen


Mögliche Ursachen – Brustschmerzen Frauen

Klagen Frauen über Brustschmerzen ist zunächst Vorsicht geboten. Es sollte am Besten mit einem Frauenarzt vorab geklärt werden, wodurch die Schmerzen ausgelöst werden, denn es muss nicht immer eine muskulär fasziale Ursache bestehen. Daher ist der Gang zum Frauenarzt der erste Schritt in der Behandlung. Konnten Sie mit Ihrem Arzt alle anderen, als eine muskulär fasziale Ursache ausschließen, können Sie mit unseren Übungen beginnen.

Viele Frauen haben vor oder während Ihrer Regelblutung Schmerzen in der Brust oder eine erhöhte Empfindlichkeit. Nach den Erfahrungen von Schmerzspezialist Roland Liebscher-Bracht, werden diese Schmerzen durch eine erhöhte Spannung, aufgrund der veränderten Hormone ausgelöst. Das heißt: Die Schmerzen kommen nicht durch die Hormone selbst, sondern durch die erhöhte Spannung, die durch die Hormone ausgelöst wird.

Zur Minderung der erhöhten Spannung in der Brustmuskulatur zeigen wir Ihnen nun zwei verschiedene Übungen:

Sie möchten selbst aktiv etwas gegen Ihre Schmerzen tun? Dann schauen Sie sich in unserem Online-Shop um und entdecken unsere Schmerzfrei-Produkte:

Übung am Boden – Brustschmerzen Frauen

Legen Sie sich auf den Boden und strecken Sie Ihren schmerzhaften Arm (hier den linken) auf Schulterhöhe aus. Von dort aus legen Sie den Arm weitere 10° nach oben. Den Kopf drehen Sie bitte entgegengesetzt, also in diese Fall nach rechts. Stellen Sie den rechten Arm auf, sodass Sie sich darauf etwas abstützen können. Winkel Sie auch Ihr rechtes Bein ein Stück weit an. Drücken Sie sich nun vorsichtig mit dem rechten Arm, bei am Boden liegender rechter Schulter, etwas nach rechts drehen . Achten Sie darauf die linke Schulter am Boden zu lassen.
Sie sollten bereits einen deutlichen Dehnungsschmerz in der verkürzten Brustmuskulatur verspüren. Indem Sie sich etwas weiter drehen, können Sie die Dehnung noch intensivieren. Versuchen Sie den Dehnungsschmerz auf einer Skala von 1-10 bis auf den Wert von 9.5 zu steigern. Wird der Schmerz jedoch zu unangenehm sollten Sie die Dehnung sofort reduzieren.
Halten Sie diese Dehnung für 2-3 Minuten und versuchen Sie die Dehnung immer noch ein paar Sekunden noch weiter zu verstärken.

Übung an der Wand – Brustschmerzen Frauen

Diese Übung empfiehlt sich besonders für Frauen die Probleme haben sich auf Ihre Brust zu legen.
Stellen Sie sich an eine Wand. Strecken Sie den linken Arm (wenn Sie Schmerzen in der rechten Burst haben, bitte den rechten Arm) nach hinten aus. Drehen Sie nun Ihren Oberkörper etwas nach rechts, so dass ein Dehnungsschmerz in der Brust entsteht. Nun können Sie sich immer ein Stück weiter nach rechts drehen. Zusätzliche Dehnung bringt es, wenn Sie ebenfalls Ihren Kopf mit nach rechts drehen.
Halten Sie diese Übungen ebenfalls 2-3 Minuten und verstärken Sie die Dehnung wenn möglich Stück für Stück.

Brustschmerzen Frauen
Brustschmerzen Frauen

Sie möchten lieber erst zu einem Liebscher & Bracht Therapeuten in Ihrer Nähe? 

Hier finden Sie in Ihrer Umgebung einen zertifizierten Liebscher & Bracht Schmerztherapeuten:

""
1
Geben Sie z.B. „Frankfurt“ ein
Previous
Next