Unterschied zwischen Migräne und Kopfschmerzen

unterschied zwischen mirgaene und kopfschmerzen


Die Schulmedizin unterscheidet zwischen bis zu 250 verschiedenen Kopfschmerzarten die ganz unterschiedlich klassifiziert werden.
Schmerzspezialist Roland Liebscher-Bracht tut dies nicht. Durch seine über 30 jährige Erfahrung unterscheidet er lediglich zwischen:

Leichter Spannung als Vorstufe eines leichten Schmerzes, der eine Vorstufe einer schweren Verspannung ist, die mehr Schmerzen verursacht. Dies ist wiederum eine Vorstufe für einen Kopfschmerz der sich deutlich und in unterschiedlichen Bereichen des Kopfes auftritt. Darauf folgt ein starker Kopfschmerz der den ganzen Kopf betrifft. Dann folgen scheinbar schwieriger zu heilende Kopfschmerzen wie Cluster Kopfschmerzen. Letzendlich mündet das ganze in der Migräne und der Migräne mit Aura sehen.

Sie möchten selbst aktiv etwas gegen Ihre Schmerzen tun? Dann schauen Sie sich in unserem Online-Shop um und entdecken unsere Schmerzfrei-Produkte:

Spannungen und Schmerzen

Die Erklärung für diese Schmerzen sind Spannungen im und um den Kopf die immer weiter zunehmen.
Stellen Sie sich den Kopf schematisch vor:

Der gesamte Kopf ist umgeben von Muskulatur. Muskulatur im hinteren Bereich, Muskulatur im seitlichen Bereiche und Muskulatur im Vorderen Bereich. Alle diese Muskeln haben das Potenzial zu verspannen. Besonders unsere heutige Lebensweise bedingt Verspannungen in diesen Muskeln.

Steigen die Spannungen immer weiter, wirken diese auf die Halswirbelsäule ein. Durch die steigende Spannung und die immer weiter gehende Verkürzung der Muskeln, werden die Wirbelkörper der Halswirbelsäule immer weiter zusammengedrückt. Diese Spannungen erzeugen den Schmerz, da der Körper durch diese Schmerzen eine Schädigung der Wirbelkörper vermeiden möchte.


Ursache für das Migräne mit Aura

Werden diese Spannungen nicht behoben kann es zu dem Phänomen der Migräne mit Aura sehen kommen.

Die Ursache hierfür ist die Kopplung der Kaumuskulatur an die bereits bestehenden Verspannungen, das gleiche passiert mit der Muskulatur der Augen und der Muskulatur im Bereich der Schläfen. Alle Muskeln im Körper sind durch Faszien miteinander verbunden und können sich gegenseitig beeinflussen. Positiv wie auch negativ, wie im Fall der Kopfschmerzen.
Aus diesem Grund unterscheidet Schmerzspezialist Roland Liebscher-Bracht nicht in Kopfschmerzarten sondern in verschiedenen Ausprägungen.

Was tun, damit Schmerzen verschwinden?

Die Behandlung dieser Schmerzen ist im Prinzip bei jeder Ausprägungsstärke gleich.
Wichtig ist es, die gesamte, die Halswirbelsäule umgebende Muskulatur und die Muskulatur am Kopf selbst zu entspannen. Dies wird durch einen Dehnen der Muskulatur sowie der Ostepressur nach Liebscher & Bracht und der Faszienrollmassage nach Liebscher & Bracht erreicht.

Ist dies erreicht, besteht keinen Grund mehr für den Körper einen Kopfschmerz oder ähnliche Schmerzen im Hals-Nacken-Bereich auszulösen.

Sie möchten lieber erst zu einem Liebscher & Bracht Therapeuten in Ihrer Nähe? 

Hier finden Sie in Ihrer Umgebung einen zertifizierten Liebscher & Bracht Schmerztherapeuten:

""
1
Geben Sie z.B. „Frankfurt“ ein
Previous
Next