Wichtigste Übung gegen Gonarthrose

Patellasehne Schmerzen

Wichtigste Übung gegen Gonarthrose

Die Arthrose im Kniegelenk, Gonarthrose genannt, ist in Deutschland die häufigste Art der Arthrose. Die Gonarthrose führte bei uns zwischen 2003 und 2009 zu 1,01 Millionen Kniegelenksoperationen. Allgemein gilt die Arthrose als „unheilbar“ und deshalb konzentriert sich ihre Behandlung in der Regel auf eine Bekämpfung der Schmerzen. Die Schmerzen kommen allerdings in den meisten Fällen nicht vom Gelenk selbst, sondern von den verkürzten und verspannten Muskeln und Faszien. Und hier kann man auch ohne Schmerzmittel durch verschieden Übungen durchaus selbst etwas dagegen tun.

Gonarthrose Übung 1

Die wichtigste Übung gegen Gonarthrose betrifft den vorderen Oberschenkelbereich, ist sehr einfach und sieht folgendermaßen aus:
Sie legen sich auf einer Übungsmatte flach auf den Bauch, die Beine dicht nebeneinander und pressen die Leiste fest auf den Boden. Dann winkeln Sie das rechte Bein an, fassen mit der rechten Hand den Fuß und ziehen ihn langsam und vorsichtig Richtung Gesäß. Der rechte Oberschenkel muss dabei eng am linken liegen bleiben. Wenn Sie das Bein nicht soweit biegen können, dass Sie es mit der Hand erreichen, nehmen Sie die Liebscher&Bracht Übungsschlaufe, dass Sie um den vorderen Teil des Fußes legen und mit beiden Händen festhalten.
Sie beginnen bei dem Winkel, den Sie ohne Nachhilfe erreichen können, langsam immer weiter zu ziehen und achten dabei darauf, dass Sie die Leiste immer fest auf den Boden pressen. Wenn Sie sie auch nur ein wenig anheben, wird ein wichtiger Muskel nicht mitgedehnt und die Übung funktioniert nicht optimal. Wie immer gehen Sie dabei nur soweit, dass Sie im Bereich des „Wohlfühlschmerzes“ bleiben und führen die Übung 2 bis 2 ½ Minuten lang durch.

Auch wenn schon eine Gonarthrose diagnostiziert wurde, brauchen Sie keine Angst um Ihr Knie zu haben, denn hier geht es um eine Belastung in Ruhe und die schädigt den Knorpel nicht. In der Regel werden Sie feststellen, dass nach dieser Übung der Schmerz im Knie schon um einiges geringer geworden ist – ein Beweis dafür, dass er eben nicht vom Gelenk kam, sondern von den Muskeln und Faszien. Falls Sie im anderen Knie ebenfalls eine Gonarthrose haben, wiederholen Sie die Übung in gleicher Weise mit dem anderen Bein.

>> Mehr zum Thema Schmerzen finden Sie in unserem Online Schmerzcoach

Gonarthrose
Gonarthrose