Logo - Liebscher & Bracht / Die Schmerzspezialisten
Logo - Liebscher & Bracht / Die Schmerzspezialisten

Deutschland hat Rücken

Das neue Buch von Dr. med. Petra Bracht & Roland Liebscher-Bracht!
Das Buch "Deutschland hat Rücken" von Roland Liebscher-Bracht und Dr. med. Petra Bracht

„Wir schaffen Rückenschmerzen ab!“

Unterschrift Roland Liebscher-Bracht
Jetzt bestellen!

Warum leiden immer mehr Menschen unter RÜckenschmerzen?

Ein hochaktueller Gesundheitsreport der DAK zeigt, dass mittlerweile gut 75 Prozent der Arbeitnehmer regelmäßig unter Rückenschmerzen leidet, jeder siebte davon sogar chronisch.

Das ist eine erschreckende Entwicklung, die sich seit Jahren ungehindert fortsetzt: Der DAK-Report zeigt, dass die Zahl der stationären Rückenschmerz-Behandlungen von 2007 bis 2016, also in weniger als zehn Jahren, um schockierende 80 Prozent angestiegen ist. Die Notfallaufnahmen stiegen dabei sogar um 160 Prozent an im Verhältnis zu den stationären.

Wie kann es sein, dass die Zahl der Rückenschmerz-Leidenden trotz moderner Medizin jedes Jahr steigt, sodass man mittlerweile von einer echten Volkskrankheit sprechen muss?

Die moderne Medizin kann heute präzise Röntgen- und MRT-Bilder anfertigen, aber bei 80 bis 90 Prozent der Rückenschmerzen kann sie bis heute keine eindeutige körperliche Ursache ausmachen. Woran das liegt? Auf diesen Bildern ist zwar bestenfalls die Schädigung des Rückens zu sehen, nicht aber, wie es zu der Schädigung und den Rückenschmerzen kam. Die moderne Medizin hält die Schädigung auch gleichzeitig für die Ursache der Schmerzen. Wenn aber auf der Merzahl der Bilder nicht mal eine Rücken-Schädigung zu sehen ist, der Patient aber trotzdem über Rückenschmerzen klagt, fehlt den Ärzten meist eine schlüssige Erklärung.

 

Es ist Zeit zum Umdenken!

In seinem neuen Buch „Deutschland hat Rücken“ wagt Schmerzspezialist Roland Liebscher-Bracht einen neuen Blick auf dieses Problem: Nicht die eventuelle Schädigung des Rückens oder der Bandscheiben ist Ursache der Schmerzen, sondern eine starke Überspannung der umgliegenden Muskeln und Faszien. So ist es auch erklärbar, dass viele unter Rückenschmerzen leiden, aber gar keine Rücken-Schädigung haben — und umgekehrt.

ÜBER DEN AUTOR: ROLAND LIEBSCHER-BRACHT

Portrait von Roland Liebscher-Bracht

Roland Liebscher-Bracht ist einer der gefragtesten Schmerzspezialisten Deutschlands. Seine neuen Erkenntnisse zur Entstehung und Behandlung von Arthrose und Schmerzen revolutionieren die Schmerztherapie und regen ein Umdenken in der Medizin an. 

Viele Jahre unterrichtete Roland Liebscher-Bracht Kampfkunst in einer eigenen Schule. Dabei fiel ihm auf, dass Schmerzpatienten nach dem Absolvieren bestimmter Bewegungsübungen weniger Beschwerden hatten. Auf Grundlage dieser Erkenntnisse entwickelte er zusammen mit seiner Frau, der Medizinerin Dr. Petra Bracht, eine revolutionäre Schmerztherapie, die über die Effektivität bisheriger Behandlungen weit hinausgeht.

Dank der von Liebscher & Bracht entwickelten Osteopressur-Therapie und der verschiedenen  Übungen zur Schmerzfreiheit ist es möglich, Arthrose und die dabei auftretenden Schmerzen erfolgreich und dauerhaft zu behandeln. Arthrose muss damit nicht mehr als unabänderliches Schicksal betrachtet werden!

EXPERTEN & PROFIS ÜBER LIEBSCHER & BRACHT

Deutschland hat Rücken
Portait von Per Mertesacke im deutschen Nationaltrikot

LEISTUNG IM PROFISPORT

„In der englischen Premier League kann man nur dann dauerhaft punkten, wenn man sich körperlich auf höchstem Niveau befindet. Liebscher & Bracht ermöglicht mir diese Leistung zu erreichen und abzurufen.“

Per Mertesacker / Fußballprofi
Portrait von Klaus Eder, dem Physiotherapeuten beim DFB & DOSB im Polo - Shirt der deutschen Fussball Nationalmannschaft

EINE DER WIRKUNGSVOLLSTEN METHODEN

„Die Liebscher & Bracht-SCHMERZTHERAPIE gehört zu den wirkungsvollsten Methoden, die ich je kennenlernen durfte.“

Klaus Eder / Leitender Physiotherapeut des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) und des Deutschen Fußballbundes

BEKANNT AUS