So kannst Du Deine Schmerzen bei Kälte loswerden!

Das Wetter ist nass-kalt und deine Schmerzen werden schlimmer? Dann geht es dir wie vielen Menschen, die gerade in der kalten Jahreszeit unter starken Schmerzen leiden. Wir erklären dir in diesem Beitrag, warum das so ist, und zeigen dir in dem Video am Ende des Artikels, wie du schmerzfrei durch den Winter kommen kannst. 

Roland Liebscher-Bracht gibt einer Patientin Tipps gegen Schmerzen bei Kälte

Stärkere Schmerzen bei Kälte – Was sagt die Wissenschaft?

Viele Patienten stellen immer wieder fest, dass ihre Schmerzen bei kaltem Wetter zunehmen. Eindeutig bewiesen ist eine unmittelbare Verbindung zwischen zunehmender Kälte und stärkeren Schmerzen bislang jedoch nicht. Da es sich gerade bei Schmerz- und Kälte-Empfinden um recht subjektive Wahrnehmungen handelt, fallen die Studien entsprechend unterschiedlich aus.

Wir möchten dir an dieser Stelle gerne zwei Beispiele nennen:

  1. Einerseits konnte eine australische Studie 2017 keinen Zusammenhang zwischen dem Wetter und gesteigertem Schmerzempfinden  feststellen — zumindest bei Rückenschmerzen und Kniearthrose.1)
  2. Andererseits wurde bei einer in England durchgeführten Studie sehr wohl ein Zusammenhang zwischen erhöhtem Schmerzempfinden und niedrigen Temperaturen festgestellt. Allerdings lässt sich aus den Ergebnissen der Studie auch nicht folgern, dass die gesteigerten Schmerzen zwangsläufig ein Resultat der niedrigen Temperaturen sein müssen.2) 

Du siehst also: Es ist alles andere als eindeutig.

Warum empfinden so viele Menschen stärkere Schmerzen bei kaltem Wetter?

Trotz der nicht eindeutigen und teils widersprüchlichen Studienlage berichten schon seit der Antike immer wieder Menschen von gesteigertem Schmerz-Empfinden bei nass-kaltem Wetter:

  1. Hippokrates schrieb etwa 400 vor Christus bereits über den Einfluss von Wind und Regen auf chronische Erkrankungen.3)
  2. „Rheuma“ bedeutet in der chinesischen Sprache „Fong Shi“, was wörtlich übersetzt soviel wie „Wind“ und „nass“ bedeutet. Rheuma ist im Chinesischen daher auch als „Wind-Nässe-Krankheit“ bekannt.4)
  3. Und auch Ende des 16. Jahrhunderts berichtet in Shakespeares bekannter Komödie „Ein Sommernachtstraum“ bereits die Figur Titania von nass-kaltem Wetter, das rheumatische Erkrankungen fördere („rheumatic diseases do abound“).5)

Auch heute noch berichten zahlreiche Menschen, dass ihre Schmerzen bei kaltem Wetter schlimmer werden.

Ist das also alles nur Einbildung? Sind all die Berichte und Hinweise seit der Antike nur das Resultat subjektiver menschlicher Wahrnehmung? 

Einige Forscher behaupten das und natürlich kann das auch nicht ausgeschlossen werden. Das kalte und nasse Wetter führt bei vielen zu schlechterer Stimmung oder sogar zu Depressionen, sodass auch Schmerzen stärker wahrgenommen werden.

Andere Experten gehen jedoch eher davon aus, dass ein verlangsamter Stoffwechsel bei Kälte die Durchblutung der Muskulatur mindert. Dadurch verspannen die Muskeln, was zu Schmerzen führen kann. Generell führt Kälte bei vielen zu einer erhöhten Muskelanspannung.

Stell dir einfach vor, was passiert, wenn du unter eine kalte Dusche steigst: Genau, du spannst deine Muskeln automatisch an.

Durch diese Muskelanspannung kann es zu gesteigerten Schmerzen kommen — besonders bei Gelenkschmerzen, die ohnehin durch eine überhöhte Muskel- und Faszien-Spannung entstehen. So ist es auch nicht verwunderlich, dass vor allem Arthrose– und Rheuma-Patienten über stärkere Schmerzen bei kaltem Wetter klagen.

Was kannst Du gegen die Schmerzen unternehmen?

Was kannst du nun also gegen die Schmerzen bei Kälte unternehmen? Wie wirst du das Ziehen im Nacken, die Schmerzen in der Hüfte oder die Beschwerden im Knie los? 

 🎬 Schmerzspezialist Roland Liebscher-Bracht zeigt dir in diesem Video drei einfache Übungen gegen deine Schmerzen, die du von Zuhause aus mitmachen kannst:

Alle Faszienrollen und -kugeln zum optimalen Ausführen der Übungen:

Liebscher und Bracht Produkte: Faszienset, Übungsschlaufe, Schmerzfrei-DVD

Das große Faszien-Set mit allen Rollen und Kugeln

⭐ Die große Medi-Faszienrolle mit der Mulde und die kleine Mini-Faszienrolle
⭐ Die große Medi-Faszienkugel und die kleine Mini-Faszienkugel
⭐ Die Dehnungsschlaufe, um alle Dehnübungen perfekt mitmachen zu können
⭐ Die Schmerzfrei-DVD mit allen 27 Liebscher & Bracht-Übungen für jede Körperregion — unter professioneller Anleitung von Schmerzspezialist Roland Liebscher-Bracht

Zum Angebot

Schmerzfreie Adventszeit – Die große Adventsaktion

Dieser Artikel ist Teil unserer großen Adventsaktion. Jede Woche veröffentlichen wir dabei nützliche Tipps und Übungen für Dich, damit Du schmerzfrei durch die Adventszeit kommen kannst. Außerdem reduzieren wir jede Woche ein tolles Produkt in unserem Online-Shop, das Dich bei den Übungen optimal unterstützt.

Mehr erfahren

Das sagen Experten & Profis zur Liebscher & Bracht-Therapie:

Portait von Per Mertesacke im deutschen Nationaltrikot

LEISTUNG IM PROFISPORT

„In der englischen Premier League kann man nur dann dauerhaft punkten, wenn man sich körperlich auf höchstem Niveau befindet. Liebscher & Bracht ermöglicht mir diese Leistung zu erreichen und abzurufen.“

Per Mertesacker / Fußballprofi
Portrait von Klaus Eder, dem Physiotherapeuten beim DFB & DOSB im Polo - Shirt der deutschen Fussball Nationalmannschaft

EINE DER WIRKUNGSVOLLSTEN METHODEN

„Die Liebscher & Bracht-Schmerztherapie gehört zu den wirkungsvollsten Methoden, die ich je kennenlernen durfte.“

Klaus Eder / Leitender Physiotherapeut des DFB und des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB)

▶ Erhalten Sie wichtige Infos zur Therapie:

Melden Sie sich für unseren E-Mail-Service an, damit Sie regelmäßig die wichtigsten Informationen für eine effektive Behandlung Ihrer Schmerzen bekommen:

""
1

Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Diese Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.

Blogyour full name
no-icon
Lexikonyour full name
no-icon
keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right

 

Quellen & Studien   [ + ]