Das ist die ehrliche Meinung von Experten, die Liebscher & Bracht wirklich kennengelernt und ausprobiert haben!

Auf dieser Seite findest du die ehrliche Meinung und persönliche Erfahrungen von Ärzten, Physiotherapeuten, Heilpraktikern, Sportwissenschaftlern und Personal-Trainern die an der Liebscher & Bracht Ausbildung teilgenommen haben und die Wirksamkeit unserer Therapie in ihrer täglichen Arbeit mit Patienten kennengelernt haben!

Wenn dich Erfahrungen von Schmerzpatienten mit unserer Methode interessieren, findest du hier einen Auszug der unzähligen Bewertungen, Kommentare und Rezensionen von den Menschen, die Liebscher & Bracht ausprobiert und unsere Hilfe zur Selbsthilfe angenommen haben.

DFB-Physiotherapeut Klaus Eder

Klaus Eder
Physiotherapeut

„Die Liebscher & Bracht-Schmerztherapie gehört zu den wirkungsvollsten Methoden, die ich je kennenlernen durfte!“

Dr. Monika Körwer
Ärztin

Rezension

Prof. Dr. Günter Huemer
Leiter des Instituts für Anästhesiologie und Intensivmedizin am Klinikum Wels-Gelsenkirchen

„Die Osteopressur nach Liebscher & Bracht in Kombination mit den definierten Engpassdehnungen hat ein gewaltiges Potenzial, die Behandlung chronischer Schmerzpatienten grundlegend zu verändern.“

Dr. Irene Lehr-Ludwig
Ärztin

Rezension Elinor Schwab

Elinor Schwab
Allgemeinmedizinerin

„Eine Therapie, bei der die Mitarbeit der Betroffenen von größter Bedeutung ist und die bei jedem eine sofortige Wirkung zeigt. Ich bin begeistert! Meine eigene Erfahrung ist ein Knie, das endlich wieder ohne Medikamente schmerzfrei durch die Wander- oder Skiferien kommt.“

Gaby Roosen
Heilpraktikerin

Rezension Moritz Ulrich

Moritz Ulrich
Arzt und Yoga-Lehrer

„Einfach, wirkungsvoll und revolutionär: Mit diesen 3 Worten kann ich meine Erfahrungen mit der Schmerztherapie nach Liebscher und Bracht am besten beschreiben. Am meisten gefällt mir, dass sie jedem Patienten die Werkzeuge an die Hand gibt, für seine Schmerzfreiheit selbst aktiv zu werden. Die Ausbildung ist äußert klar strukturiert und das Weiterbildungsprogramm und ein starkes Netzwerk bieten die Chance, zu wachsen, zu lernen und gemeinsam der Vision von weniger Schmerzen für immer mehr Menschen ein Stück näher zu kommen. Ich empfehle jedem, der mit Menschen arbeitet, die Schmerzen haben, dieser Methode eine Chance zu geben. Durch die Beachtung von Lebensumständen und vor allem der Ernährung der Betroffenen wird die Liebscher & Bracht-Therapie zu einem ganzheitlichen präventiven und therapeutischen Ansatz mit hoher Wirksamkeit.“

Annette Diliger
Physiotherapeutin

Ute Strauß
Physiotherapeutin und Heilpraktikerin

„Die Schmerzbehandlung nach Liebscher & Bracht war damals das, worauf ich als Physiotherapeutin und Heilpraktikerin lange gewartet habe:
eine Behandlungsmöglichkeit, die sich voll am Patienten orientiert, die für die Klienten einfach, verständlich und nachvollziehbar ist
und somit mein Klientel ungemein motiviert, die Übungen auch zu Hause zu machen. Wir verzeichnen nicht nur großartige Erfolge,
sondern es macht mir und meinen Klienten auch noch sehr viel Spaß.“

Bernd Himmelsbach
Heilpraktiker

Carl-Reinhard Albilt
Facharzt für Innere Medizin

„Ein wesentliches Element der Liebscher & Bracht-Behandlung, das mich sofort dafür begeistert hat, ist die unverzichtbare, aktive Einbindung des Patienten. Dem Schmerz nicht „hilflos“ ausgeliefert zu sein, sondern selbst zum eigenen Therapeuten zu werden, ist eine tolle Chance. Viele meiner Patienten, die sich schon resigniert auf eine dauerhafte medikamentöse Behandlung ihrer Schmerzen eingestellt hatten, konnten erleben, dass es auch anders geht!“

Sven Lippmann
Physiotherapeut

Rezension Anja Pasch

Anja Pasch
M.A. in Sozialwissenschaft und Heilpraktikerin

„Was mich an der Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht fasziniert, ist die Behandlung der Ursache und nicht bloß der Symptome eines Schmerzzustandes. Die Patienten sind eigenverantwortlich und können sich mit den Übungen, die sie mit Therapeuten erlernen, schnell und gezielt selber helfen. Die rasche Linderung der Schmerzen zaubert ein Lächeln auf die Gesichter der Patienten und macht meinen Praxisalltag umso schöner und angenehmer.“

Claudia Brötz
Heilpraktikerin

Rezension Michaela Schwarzenbacher

Michaela Schwarzenbacher
Ärztin für Allgemeinmedizin

„Liebscher und Bracht-Ausbildung in Graz im August 2018 (Referentin Petra Müller), Partnerin seit September 2018. Seit mehr als 14 Jahren bin ich als Ärztin für Allgemeinmedizin in meiner Privatpraxis tätig, Schwerpunkt Homöopathie, Akupunktur, Arbeitsmedizin. Von Zweitberuf bin ich Landwirtin und bewirtschafte gemeinsam mit meinem Mann und meinen 5 Kindern einen Bergbauernhof. Viel körperliche Arbeit zählt zu meinem Alltag, aber auch die Freizeit darf nicht zu kurz kommen. Meine Hobbys sind der Sport, vor allem das Laufen und Langlaufen. Aber gerade diese körperlichen Herausforderungen haben mir in der letzten Zeit vermehrt zugesetzt. Im Mai 2018 erlitt ich selber nach längerer körperlicher Arbeit am Bauernhof einen akuten Hexenschuss im Lendenbereich. Auf der Suche nach Behandlungsansätzen bin ich auf die sehr gut verständliche Therapie von Liebscher und Bracht gestoßen. Letztendlich haben mir die Engpassdehnungen, aber auch die Arbeit mit den Faszienrollen, in sehr kurzer Zeit zu einer sehr deutlichen Schmerzlinderung verholfen. Da mich dieser Behandlungsansatz als Medizinerin sehr interessiert und ich vor allem große Erwartungen von der Ausbildung bezüglich meiner Beschwerden hatte, beschloss ich, selber die Therapeutenausbildung in Graz zu absolvieren. Meine Erwartungen haben sich erfüllt! Es war die Rotationsübung, welche meine Beschwerden deutlich besserte. Diese Ausbildung hat mir die Augen geöffnet, wie wichtig es für die Betroffenen ist, selber aktiv an ihrem Körper zu arbeiten. Es ist nicht immer einfach, die Übungen durchzuführen, doch unter Anleitung eines Therapeuten ist es möglich, für die meisten Patienten passende Dehnungsabläufe zu finden. Die Erfolge waren auch in meiner Praxis rasch zu spüren. Gerade bei meiner Arbeit ist es wichtig, den Patienten ein Verständnis für die Entstehung von Schmerzen zu geben. Als Arbeitsmedizinerin bin ich in verschiedenen Mittelbetrieben tätig und kann den Arbeitnehmern auch wertvolle Hilfestellungen zum Bewegungsausgleich und zur Ernährung geben.“

Petra Naruhn-Villwock
Physiotherapeutin

Manuela Rezension

Manuela
Physiotherapeutin & Heilpraktikerin

„Die Effekte von Liebscher & Bracht sind so vielfältig, dass jeder Kursteilnehmer wesentlich mehr bekommt, als er zunächst erwartet hat. Viele unserer Schüler berichten uns von einem ganz neuen Körpergefühl und -bewusstsein und dass sie viel mehr Energie haben.“

Sabine Körner
Physiotherapeutin

Rezension Maurice Theunissen

Maurice Theunissen
Physiotherapeut B.A., Manualtherapeut M.A. (MSPT)

„Nach 20 Jahren anhaltenden Rückenschmerzen und allen möglichen Therapien in den Niederlanden, konnte nur Liebscher & Bracht meine Schmerzen dauerhaft beseitigen. Die Logik der Schmerzentstehung nach Liebscher & Bracht und deren ursächliche Beseitigung ist unumgänglich, um Patienten dauerhaft ein schmerzfreies und bewegliches Leben zu bieten. Ich bin dankbar, diese Methode kennengelernt zu haben und anwenden zu können. Die Ergebnisse sprechen für sich.“

Niels Schmidt
Sportwissenschaftler

Rezension

Dr. med. Beatrix Schwaiger
Fachärztin für Anästhesie

„Ich habe mich für die Liebscher & Bracht-Praxis entschieden, weil mich das Konzept überzeugt und ich die Unterstützung bekomme, mich als Spezialistin in meiner Region zu positionieren.“

Uta Föller
Physiotherapeutin

Rezension

Philipp Osterwalder
Physiotherapeut

„Mit meiner 25-jährigen Erfahrung als Physiotherapeut und Trainer (Zehnkampf) habe ich mit der Liebscher & Bracht-Methode ein sehr wirksames Instrument erhalten, mit dem ich in kurzer Zeit Schmerzen, Dysbalancen und Beweglichkeitseinschränkungen in den Griff bekomme. Zudem wird der Klient angehalten, sich selbständig um seinen Körper zu kümmern.“

Rezension Dominic Espen

Dominic Espen
Sportwissenschaftler B. Art.

„Ich habe die Schmerztherapie-Ausbildung im Juli 2017 absolviert, die Fayo-Ausbildung im September 2018. Wie Roland, hatte ich zuvor ein Ingenieursstudium absolviert (B. Eng. Mechtatronik) und anschließend das Studium der Sportwissenschaften. Keine der gelernten Methoden im Sportstudium konnte mir helfen, Menschen effektiv vom Schmerz zu befreien. Durch jahrelange Schmerzen in meinem Handgelenk kam ich in Kontakt mit der Schmerztherapie nach Liebscher und Bracht. Ich war so begeistert von der Wirksamkeit der Methode, dass ich sie selber lernte und nun erfolgreich anwende.“

Rezension Ilka Zintl-Liebelt

Ilka Zintl-Liebelt
Physiotherapeutin

„Als ich 2016 die Schmerztherapie nach Liebscher und Bracht kennenlernte, wusste ich schnell eins: Diese Therapie ist ein Meilenstein auf meinem Weg als Therapeut und Trainer. Die logische Verbindungskette zwischen Ursache und Wirkung und die Erfahrung am eigenen Leib machten mir sofort klar, dass ich gefunden hatte, wonach ich suchte. Einen Weg zwischen Therapie und Fitness, der es mir ermöglicht, meinen Patienten beizubringen, sich dauerhaft und selbstbestimmt von ihren Schmerzen zu befreien. Ohne Medikamente und Operation. Für diesen Weg bin ichsehr dankbar.“

Cathrin Dentel
Heilpraktikerin, Yogalehrerin

„Ich bin Heilpraktikerin, Yogalehrerin und seit 2017 auch Schmerztherapeutin nach Liebscher & Bracht. Auf meiner Suche nach einer Ergänzung für meine Naturheilpraxis bin ich auf Liebscher & Bracht gestoßen. Obwohl ich sehr skeptisch war, bin ich heute unglaublich froh, meinen Patienten die Schmerztherapie anbieten zu können. Nicht nur meine Patienten profitieren von dieser Therapie, ich selbst habe mir bei meinen Schmerzen helfen können. Vielen Dank dafür!“

Rezension Markus Zach-Landvogt

Markus Zach-Landvogt
Heilpraktiker, Physiotherapeut

„Als ich von den Liebscher & Bracht-Methoden hörte, war ich zunächst skeptisch. Je tiefer ich im Rahmen der Fortbildung und in den Anwendungen an meinen Patienten in die Thematik eintauchte, desto mehr überzeugte und begeisterte mich jedoch die Wirksamkeit der Therapie. Meine Erwartungen wurden mehr als nur übertroffen. Jeden Tag bekomme ich von meinen dankbaren Patienten positive Rückmeldungen hinsichtlich der Liebscher & Bracht-Therapie. Ich bin glücklich, meinen Schmerzpatienten mit den Liebscher & Bracht-Übungen einen optimalen Weg zur Selbsthilfe aufzeigen zu können, den diese in der hier erlebten Effektivität vorher noch nicht kannten.“

Lila Endries-Krings
Physiotherapeutin

„Über 20 Jahre litt ich an Schmerzen (Gleitwirbel L5/S1, Fibromyalgie, Migräne). Ich stellte mir die Frage: „Wie kann ich Patienten vom Schmerz befreien, wenn ich mir selbst nicht helfen kann? Warum kommen Patienten, manche jahrelang, immer wieder ohne dauerhaften Erfolg zur Physiotherapie?“ Nach einem Vortrag von Roland 2008 (an dem ich mit großer Skepsis teilnahm) wurde ich von ihm behandelt und mein Rücken/Beinschmerz war sofort um 70 % reduziert! Seit der Ausbildung leide ich nicht mehr unter Migräne, meine Fibromyalgie ist beseitigt! Mein Gleitwirbel ist heute mit Kallus unterbaut, daher von selbst fixiert. Dieser Erfolg und der Erfolg, den ich mit meinen Patienten durch die Liebscher & Bracht-Schmerztherapie erleben durfte, hat mich dazu bewogen, die herkömmliche Physiotherapie aufzugeben. Seit ca. 3 Jahren arbeite ich ausschließlich als Liebscher & Bracht-Therapeutin und kann sagen, dass schmerzfreie und dauerhaft zufriedene Patienten auch den Therapeuten glücklich machen!:-)“

Matthias Bode - Rezension - Physiotherapeut

Matthias Bode
Physiotherapeut

Mein erster direkter Kontakt mit der der Liebscher-Brachte-Schmerztherapie fand letztes Jahr statt. Meine Verlobte litt unter einer starken Frozen Schoulder und konnte wegen der Schmerzen kaum noch schlafen. Obwohl ich als Fachlehrer für Manuelle Therapie mit über 30 Jahren Berufserfahrung sicher über einige Möglichkeiten verfüge, konnte ich ihr nicht wirklich helfen. 

Nach 2 Behandlungen mit Schmerztherapie war sie deutlich beweglicher und konnte Nachts wieder durchschlafen. Ich bin nun selbst nach einer Fraktur als Patient bei meinen Kollegen in Behandlung. 
Nach 4 Monaten war ich noch immer sehr schmerzgeplagt. Auf der Ausbildung hat dann eine einzige Behandlung gereicht um mich schmerzfrei zu bekommen.
Ich freue mich sehr drauf dieses Konzept jetzt selbst anwenden zu können und finde es gehört zu den effektivsten Techniken, die ich kennen gelernt habe.

Dr. Adrian Busen
Arzt

Rezension Michael Hirschmugl

Michael Hirschmugl
FIFA Diplom Fußball-Mediziner, Dipl. Tuina Therapeut

„Zur Zeit Studium der TCM (Traditionelle Chinesische Medizin). Liebscher & Bracht-Therapeut bin ich seit November 2017.Áb diesem Zeitpunkt hat die Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht eine unglaubliche Wendung in therapeutischer Hinsicht erwirkt. Meine Patienten kommen in der Zwischenzeit aus fast allen Bundesländern. Die Reaktionen der Patienten, vor allem ihr Gesicht nach der Behandlung, spricht Bände. Von „unglaublich“ über „Wie haben sie das gemacht?“ bis „Das gibt’s ja gar nicht, die Schmerzen sind nach 10 bis 20 Jahren weg“ sind alle Reaktionen dabei. Es gibt nichts Schöneres, als so glückliche, dankbare Gesichter zu sehen. Ich habe schon sehr viele Ausbildungen hinter mir. Die Methode von Roland schlägt mit Abstand alles Bisherige in Bezug auf Schmerzreduktion bis auf null und Schmerzfreiheit auf Dauer. Die Ausbildung ist auf höchstem Niveau – sowohl in puncto Vortragende als auch hinsichtlich der Art und Weise, die Methodik zu vermitteln. Ich selbst durfte schon zweimal als Aktiv-Assistent dabei sein, man fühlt sich wie in einer großen Familie. Die meisten meiner Patienten, fast alle, haben ihre bevorstehenden OPs abgesagt. Danke Roland, dass du den Menschen die Möglichkeit gibst, ohne Schmerzen zu leben. 🤗“

Barbara Brändlein
Physiotherapeutin

OA Dr. Egbert Ritter Rezension

OA Dr. Egbert Ritter
Arzt

„In der Unfallchirurgie sind Operationen sinnvoll und wichtig. Doch es gibt Grenzen ab denen weitere Operationen keine Verbesserung mehr bringen obwohl noch Schmerzen bestehen. Und es gibt Beschwerdebilder die mit Operationen nicht geheilt werden können. Hier beginnt für uns die Domäne der Therapie nach Liebscher und Bracht.
Selbst bei operativ austherapierten Patienten zeigt die Kombination von Osteopressur und Engpassdehnungen einen so positiven Effekt, das wir unter dem Eindruck unserer Erfolge beschlossen haben die Methode in Zusammenarbeit mit der Universität nach wissenschaftlichen Kriterien zu evaluieren. Wir arbeiten weiters daran eine für den klinischen Alltag geeignete konservative Behandlungsschiene auf Basis der Therapie nach Liebscher und Bracht zu entwickeln und zu etablieren.“

Enrico Wingruber
Physiotherapeut

Rezension Christian Aulbach

Christian Aulbach
Physiotherapeut und Heilpraktiker

„Nach schwerer Bandscheiben-OP 2007 waren weder ich noch meine Kollegen in der Lage, mich von meiner chronischen Schmerzsymptomatik zu befreien. Da lernte ich 2009 die Liebscher & Bracht-Schmerztherapie kennen und machte Anfang 2010 die Ausbildung. Seit dieser Zeit bin ich schmerzfrei. Nichts überzeugt mehr als eine Selbsterfahrung und so liegt es nahe, dass heute mein gesamtes Herzblut in der Arbeit mit Liebscher & Bracht liegt — der genialsten Schmerztherapie, die ich je kennenlernen durfte.Nie zuvor hatte ich ein erfüllteres Therapeutenleben.“

Thomas Pelka
Physiotherapeut

Rezension Jasmin Schowalter

Jasmin Schowalter
Physiotherapeutin und Gesundheitsökonomin

„Ich habe seit 2003 als Physiotherapeutin und als Reha-Beraterin gearbeitet und ich war beinahe an dem Punkt, frustriert aufzugeben. In der „normalen“ Physio ging oft einfach zu wenig voran, so dass ich den Beruf an den Nagel hängen wollte. Doch dann hat mich ein befreundeter Arzt überredet, noch eine letzte Ausbildung zu probieren. Und Gott sei Dank bin ich so zu Liebscher & Bracht gekommen. Mein Beruf macht wieder Spaß und die Erfolge sprechen für sich!!! Echt genial.“

Ute Fleischhut
Heilpraktikerin

Alexander Stöpel
Physiotherapeut, Sektoraler Heilpraktiker

„Ich bin seit über 10 Jahren Physiotherapeut und habe zahlreiche sehr gute Weiterbildungen absolviert, doch die Liebscher & Bracht-Schmerztherapie übertrifft alles. Die Kombination der Druckpunktbehandlung zum Löschen des Schmerzes und den gezielten Dehnungsübungen sind unschlagbar. Die Patienten, die zur Liebscher & Bracht-Behandlung zu mir kommen, kommen mit Schmerzen in die Praxis und verlassen sie mit einem Lächeln.“

Abbas Hamadi
Physiotherapeut

Rezension Sandor Toth

Sandor Toth
Physiotherapeut

„Ich arbeite sehr gerne mit der Technik von Liebscher & Bracht. Meine Patienten sind mit der Wirksamkeit sehr zufrieden, egal ob sie nur einmal bei mir waren oder in bestimmten Abschnitten wiederkommen. Ich bin froh, Teil der Partner sein zu dürfen.“

Karin Diehl
Physiotherapeutin

Rezension Helga Griggel

Helga Griggel
Ergotherapeutin

„Anfang 2018 bin durch einen Patienten von mir auf die Schmerztherapie gestoßen. Dieser hatte eine Arthrose im Knie und erzählte von dem Vorhaben, sich einen Therapeuten zu suchen. Er empfahl mir das Video „Arthrose Lüge“ für weitere Informationen. Als ich mir dieses angesehen habe, war ich ganz schnell Feuer und Flamme, denn die Logik in der Vorgehensweise habe ich bei vielen Fortbildungen vermisst. Ziemlich schnell habe ich mich für die Ausbildung angemeldet. In der Wartezeit bis zur Ausbildung habe ich durch viel Lesen und Ausprobieren der Übungen meine eigenen Beschwerden beseitigen können. Nach der Ausbildung war unser Oberarzt zunächst sehr skeptisch, ob das denn etwas bringe, doch öffnete er sich dieser Schmerzbehandlung durch Erfolgsschilderungen der Patienten, zumal die Bedarfsmedikation bei Schmerzen (vor allem bei Kopf, Nacken, Schulter) deutlich reduziert werden konnte. Ich konnte Anfang November meine erste Assistenz bei einer Ausbildung absolvieren. Es war toll, neuen Input zu bekommen und so eigene Unsicherheiten zu vermindern. Ich werde Anfang 2019 meinen Heilpraktiker für Ergotherapeuten machen und mir eine kleine Praxis aufbauen.“

Jakob Parrisius
Physiotherapeut

André
Physiotherapeut B.Sc.

„Ich habe vor ca. 10 Jahren das Studium der Physiotherapie an der Hoogeschool Utrecht (NL) abgeschlossen. Die Lehre von Liebscher & Bracht hält was sie ‚verspricht‘, schnell und einfach jedem Menschen zu helfen. Auch wenn ich es anfangs nicht glauben konnte und sehr kritisch war, die Ergebnisse mit den Patienten sprechen für sich. Mir wurde mit L&B ein Werkzeug an die Hand gegeben, mit dem ich meinen Beruf noch besser ausführen kann.“

Manuela Schmidt
Physiotherapeutin

Rezension Gitta Fineiß

Gitta Fineiß
Physiotherapeutin B.Sc.

„Ob ich Liebscher und Bracht weiterempfehle? Na auf jeden Fall, das machte ich schon, bevor ich überhaupt angefangen habe. Ich kann Rolands Ansinnen, den Menschen ein Werkzeug zu geben, mit dessen Hilfe sie ihre Gesundheit selbstbestimmt in die Hände nehmen können, nur unterstützen. Das ist auch unser Ansinnen!“

Jeanette Wenskat
Schmerzspezialistin

Rezension Markus Janisch

Markus Janisch
Dipl. Fitness- und Rehabilitationstrainer

„Die Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht gehört für mich zu den effektivsten Anwendungen, die ich kennengelernt habe. Das Ziel der Therapie ist es, die Fehlprogrammierungen in der Muskulatur zu löschen. Dadurch kommt der Körper wieder ins muskeldynamische Gleichgewicht. Auch bei tatsächlichen Schädigungen kann diese Methode helfen.“

Veronika Krugel
Heilpraktikerin

Rezension Verena Hahn

Verena Hahn
Physiotherapeutin

„Nach meinem Bachelorabschluss habe ich zahlreiche Fortbildungen besucht, auf der Suche nach einer möglichst effektiven Methode, Patienten in kürzester Zeit zu helfen. Die Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht hat mich dahingehend vollkommen verblüfft und begeistert. Die Erfolge sprechen wirklich für sich, daher kann ich nur DANKE sagen, auch für die tolle Ausbildung und das ganze liebe, engagierte Team, das dahinter steht.“

Verena von Bodelschwingh
Physiotherapeutin

Rezension Martha Holzhausen

Martha Holzhausen
Dipl. Physiotherapeutin

„Ursprünglich sah ich die Ausbildung als Ergänzung zu meinen vielen anderen Therapiemethoden. Jetzt, ein Jahr später, eröffne ich meine eigene Liebscher & Bracht-Praxis. Das Konzept hat mich so überzeugt, dass ich darüber hinaus eine Dozententätigkeit bei Liebscher & Bracht im In- und Ausland anstrebe. Denn: Was so gut ist, muss einfach in die Welt hinaus!“

Stefanie Bastian
Physiotherapeutin

Rezension Ines Eckeberg

Ines Eckeberg
Physiotherapeutin

„Das Liebscher & Bracht-Konzept ist nicht nur eine mögliche Behandlungsmethode für bestimmte Krankheitsbilder in entsprechenden Fachbereichen. Es ist fachübergreifend, klar strukturiert und trotzdem individuell mit messbarem Erfolg. Therapeut und Klient im Dialog zu Leichtigkeit und Schmerzfreiheit.“

Claudia Bräuer
Heilpraktikerin

„Ich erfuhr von Liebscher & Bracht vor vielen Jahren auf einer Gesundheitsmesse in Bonn, wo ich schon begeistert war. Innerhalb von wenigen Minuten waren meine Kopfschmerzen durch das Drücken von wenigen Punkten verschwunden. Damals hätte ich nie gedacht, dass ich selbst mal Heilpraktikerin sein und dies anwenden würde. Zur Schmerztherapie-Ausbildung kam ich mit einem Ganglion (= Überbein) am Handgelenk, das ich seit ca. 3 Wochen hatte. Nach 4 Tagen dehnen, Faszien-Rollmassage und Osteopressur war es vollkommen verschwunden. So konnte ich eine Operation verhindern. Ich bin so dankbar, dass ich diese geniale Ausbildung machen durfte, nutze für mich selbst und meine Klienten, was ich gelernt habe, und gebe die Übungen von Herzen weiter.“

Ira Bieler
Physiotherapeutin und Heilpraktikerin

„Ich freue mich immer, wenn ich Patienten mit Schmerzen Linderung verschaffen kann und das klappt besonders effektiv mit der Liebscher & Bracht-Schmerztherapie. Am verblüffendsten fand ich einen Patienten, der wegen Rückenschmerzen behandelt wurde. Als ich die Punkte der Bauchmuskeln behandelte, erzählte er mir von Sodbrennen, das ihn an diesem Morgen besonders plage. Und nach dem Drücken der Punkte am Sternum war das Sodbrennen ganz plötzlich weg — er freute sich riesig. Beim nächsten Termin berichtete er, dass er sich die Punkte selbst noch 2 Tage gedrückt habe und seitdem sei das Sodbrennen auch nicht wieder aufgetreten. So ist die Arbeit nicht mehr anstrengend, sondern macht einfach nur noch Freude.“

Johanna Voelkel
Physiotherapeutin B.Sc.

„Ich habe die Liebscher & Bracht-Ausbildung 2015 absolviert und erinnere mich an die ersten Tage und Wochen danach. Ich ging sehr begeistert, motiviert und voller neuer Ideen in die Praxis. Dort merkte ich schnell, wie gut die Behandlung wirkt und wie wohl ich mich mit der Arbeit fühlte. Aber es war auch eine riesengroße Herausforderung, am Ball zu bleiben. Ich fühlte mich mit der neu erlernten Technik an der Hand in meiner damaligen Praxis etwas als Außenseiter und auch wenn es mal neugierige Kollegen gab, überwog die Skepsis. Dazu kamen Unsicherheiten in Abrechnungsfragen usw. Aber die Assistenzen und Liebscher & Bracht-Treffen halfen mir über diese Unsicherheiten hinweg. Es hat sich ein tolles Netzwerk gebildet. Was mir besonders gefällt an der Schmerztherapie, ist die Kombination aus einer manuellen Technik und Übungen zur Selbsthilfe. Ich habe durch Liebscher & Bracht wieder neue Ziele und Visionen, wie ich meine Arbeit als Physio gestalten möchte.“

Ausbildungsunterlagen downloaden

AUSBILDUNGSINFORMATIONEN KOSTENFREI ANFORDERN

Die ehrliche Meinung von Experten

Auf dieser Seite findest du die ehrliche Meinung und persönliche Erfahrungen von Ärzten, Physiotherapeuten, Heilpraktikern, Sportwissenschaftlern und Personal-Trainern die an der Liebscher & Bracht Ausbildung teilgenommen haben.

Klaus Eder
Physiotherapeut

DFB-Physiotherapeut Klaus Eder

„Die Liebscher & Bracht-Schmerztherapie gehört zu den wirkungsvollsten Methoden, die ich je kennenlernen durfte!“

Dr. Adrian Busen
Arzt

Prof. Dr. Günter Huemer
Leiter eines Instituts für Anästhesiologie

Rezension

„Die Osteopressur nach Liebscher & Bracht in Kombination mit den definierten Engpassdehnungen hat ein gewaltiges Potenzial, die Behandlung chronischer Schmerzpatienten grundlegend zu verändern.“

Dr. Monika Körwer
Ärztin

Michael Hirschmugl
FIFA Diplom Fußball-Mediziner, Dipl. Tuina Therapeut

Rezension Michael Hirschmugl

„Zur Zeit Studium der TCM (Traditionelle Chinesische Medizin). Liebscher & Bracht-Therapeut bin ich seit November 2017.Áb diesem Zeitpunkt hat die Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht eine unglaubliche Wendung in therapeutischer Hinsicht erwirkt. Meine Patienten kommen in der Zwischenzeit aus fast allen Bundesländern. Die Reaktionen der Patienten, vor allem ihr Gesicht nach der Behandlung, spricht Bände. Von „unglaublich“ über „Wie haben sie das gemacht?“ bis „Das gibt’s ja gar nicht, die Schmerzen sind nach 10 bis 20 Jahren weg“ sind alle Reaktionen dabei. Es gibt nichts Schöneres, als so glückliche, dankbare Gesichter zu sehen. Ich habe schon sehr viele Ausbildungen hinter mir. Die Methode von Roland schlägt mit Abstand alles Bisherige in Bezug auf Schmerzreduktion bis auf null und Schmerzfreiheit auf Dauer. Die Ausbildung ist auf höchstem Niveau – sowohl in puncto Vortragende als auch hinsichtlich der Art und Weise, die Methodik zu vermitteln. Ich selbst durfte schon zweimal als Aktiv-Assistent dabei sein, man fühlt sich wie in einer großen Familie. Die meisten meiner Patienten, fast alle, haben ihre bevorstehenden OPs abgesagt. Danke Roland, dass du den Menschen die Möglichkeit gibst, ohne Schmerzen zu leben. 🤗“

Barbara Brändlein
Physiotherapeutin

OA Dr. Egbert Ritter
Arzt

OA Dr. Egbert Ritter Rezension

„In der Unfallchirurgie sind Operationen sinnvoll und wichtig. Doch es gibt Grenzen ab denen weitere Operationen keine Verbesserung mehr bringen obwohl noch Schmerzen bestehen. Und es gibt Beschwerdebilder die mit Operationen nicht geheilt werden können. Hier beginnt für uns die Domäne der Therapie nach Liebscher und Bracht.
Selbst bei operativ austherapierten Patienten zeigt die Kombination von Osteopressur und Engpassdehnungen einen so positiven Effekt, das wir unter dem Eindruck unserer Erfolge beschlossen haben die Methode in Zusammenarbeit mit der Universität nach wissenschaftlichen Kriterien zu evaluieren. Wir arbeiten weiters daran eine für den klinischen Alltag geeignete konservative Behandlungsschiene auf Basis der Therapie nach Liebscher und Bracht zu entwickeln und zu etablieren.“

Dr. Irene Lehr-Ludwig
Ärztin

Elinor Schwab
Allgemeinmedizinerin

Rezension Elinor Schwab

„Eine Therapie, bei der die Mitarbeit der Betroffenen von größter Bedeutung ist und die bei jedem eine sofortige Wirkung zeigt. Ich bin begeistert! Meine eigene Erfahrung ist ein Knie, das endlich wieder ohne Medikamente schmerzfrei durch die Wander- oder Skiferien kommt.“

Enrico Wingruber
Physiotherapeut

Moritz Ulrich
Arzt und Yoga-Lehrer

Rezension Moritz Ulrich

„Einfach, wirkungsvoll und revolutionär: Mit diesen 3 Worten kann ich meine Erfahrungen mit der Schmerztherapie nach Liebscher und Bracht am besten beschreiben. Am meisten gefällt mir, dass sie jedem Patienten die Werkzeuge an die Hand gibt, für seine Schmerzfreiheit selbst aktiv zu werden. Die Ausbildung ist äußert klar strukturiert und das Weiterbildungsprogramm und ein starkes Netzwerk bieten die Chance, zu wachsen, zu lernen und gemeinsam der Vision von weniger Schmerzen für immer mehr Menschen ein Stück näher zu kommen. Ich empfehle jedem, der mit Menschen arbeitet, die Schmerzen haben, dieser Methode eine Chance zu geben. Durch die Beachtung von Lebensumständen und vor allem der Ernährung der Betroffenen wird die Liebscher & Bracht-Therapie zu einem ganzheitlichen präventiven und therapeutischen Ansatz mit hoher Wirksamkeit.“

Gaby Roosen
Heilpraktikerin

Johanna Voelkel
Physiotherapeutin B.Sc.

„Ich habe die Liebscher & Bracht-Ausbildung 2015 absolviert und erinnere mich an die ersten Tage und Wochen danach. Ich ging sehr begeistert, motiviert und voller neuer Ideen in die Praxis. Dort merkte ich schnell, wie gut die Behandlung wirkt und wie wohl ich mich mit der Arbeit fühlte. Aber es war auch eine riesengroße Herausforderung, am Ball zu bleiben. Ich fühlte mich mit der neu erlernten Technik an der Hand in meiner damaligen Praxis etwas als Außenseiter und auch wenn es mal neugierige Kollegen gab, überwog die Skepsis. Dazu kamen Unsicherheiten in Abrechnungsfragen usw. Aber die Assistenzen und Liebscher & Bracht-Treffen halfen mir über diese Unsicherheiten hinweg. Es hat sich ein tolles Netzwerk gebildet. Was mir besonders gefällt an der Schmerztherapie, ist die Kombination aus einer manuellen Technik und Übungen zur Selbsthilfe. Ich habe durch Liebscher & Bracht wieder neue Ziele und Visionen, wie ich meine Arbeit als Physio gestalten möchte.“

Thomas Pelka
Physiotherapeut

Ute Strauß
Physiotherapeutin und Heilpraktikerin

„Die Schmerzbehandlung nach Liebscher & Bracht war damals das, worauf ich als Physiotherapeutin und Heilpraktikerin lange gewartet habe:
eine Behandlungsmöglichkeit, die sich voll am Patienten orientiert, die für die Klienten einfach, verständlich und nachvollziehbar ist
und somit mein Klientel ungemein motiviert, die Übungen auch zu Hause zu machen. Wir verzeichnen nicht nur großartige Erfolge,
sondern es macht mir und meinen Klienten auch noch sehr viel Spaß.“

Annette Diliger
Physiotherapeutin

Carl-Reinhard Albilt
Facharzt für Innere Medizin

„Ein wesentliches Element der Liebscher & Bracht-Behandlung, das mich sofort dafür begeistert hat, ist die unverzichtbare, aktive Einbindung des Patienten. Dem Schmerz nicht „hilflos“ ausgeliefert zu sein, sondern selbst zum eigenen Therapeuten zu werden, ist eine tolle Chance. Viele meiner Patienten, die sich schon resigniert auf eine dauerhafte medikamentöse Behandlung ihrer Schmerzen eingestellt hatten, konnten erleben, dass es auch anders geht!“

Ute Fleischhut
Heilpraktikerin

Jasmin Schowalter
Physiotherapeutin und Gesundheitsökonomin

Rezension Jasmin Schowalter

„Ich habe seit 2003 als Physiotherapeutin und als Reha-Beraterin gearbeitet und ich war beinahe an dem Punkt, frustriert aufzugeben. In der „normalen“ Physio ging oft einfach zu wenig voran, so dass ich den Beruf an den Nagel hängen wollte. Doch dann hat mich ein befreundeter Arzt überredet, noch eine letzte Ausbildung zu probieren. Und Gott sei Dank bin ich so zu Liebscher & Bracht gekommen. Mein Beruf macht wieder Spaß und die Erfolge sprechen für sich!!! Echt genial.“

Abbas Hamadi
Physiotherapeut

Michaela Schwarzenbacher
Ärztin für Allgemeinmedizin

Rezension Michaela Schwarzenbacher

„Liebscher und Bracht-Ausbildung in Graz im August 2018 (Referentin Petra Müller), Partnerin seit September 2018. Seit mehr als 14 Jahren bin ich als Ärztin für Allgemeinmedizin in meiner Privatpraxis tätig, Schwerpunkt Homöopathie, Akupunktur, Arbeitsmedizin. Von Zweitberuf bin ich Landwirtin und bewirtschafte gemeinsam mit meinem Mann und meinen 5 Kindern einen Bergbauernhof. Viel körperliche Arbeit zählt zu meinem Alltag, aber auch die Freizeit darf nicht zu kurz kommen. Meine Hobbys sind der Sport, vor allem das Laufen und Langlaufen. Aber gerade diese körperlichen Herausforderungen haben mir in der letzten Zeit vermehrt zugesetzt. Im Mai 2018 erlitt ich selber nach längerer körperlicher Arbeit am Bauernhof einen akuten Hexenschuss im Lendenbereich. Auf der Suche nach Behandlungsansätzen bin ich auf die sehr gut verständliche Therapie von Liebscher und Bracht gestoßen. Letztendlich haben mir die Engpassdehnungen, aber auch die Arbeit mit den Faszienrollen, in sehr kurzer Zeit zu einer sehr deutlichen Schmerzlinderung verholfen. Da mich dieser Behandlungsansatz als Medizinerin sehr interessiert und ich vor allem große Erwartungen von der Ausbildung bezüglich meiner Beschwerden hatte, beschloss ich, selber die Therapeutenausbildung in Graz zu absolvieren. Meine Erwartungen haben sich erfüllt! Es war die Rotationsübung, welche meine Beschwerden deutlich besserte. Diese Ausbildung hat mir die Augen geöffnet, wie wichtig es für die Betroffenen ist, selber aktiv an ihrem Körper zu arbeiten. Es ist nicht immer einfach, die Übungen durchzuführen, doch unter Anleitung eines Therapeuten ist es möglich, für die meisten Patienten passende Dehnungsabläufe zu finden. Die Erfolge waren auch in meiner Praxis rasch zu spüren. Gerade bei meiner Arbeit ist es wichtig, den Patienten ein Verständnis für die Entstehung von Schmerzen zu geben. Als Arbeitsmedizinerin bin ich in verschiedenen Mittelbetrieben tätig und kann den Arbeitnehmern auch wertvolle Hilfestellungen zum Bewegungsausgleich und zur Ernährung geben.“

Sven Lippmann
Physiotherapeut

Alexander Stöpel
Physiotherapeut, Sektoraler Heilpraktiker

„Ich bin seit über 10 Jahren Physiotherapeut und habe zahlreiche sehr gute Weiterbildungen absolviert, doch die Liebscher & Bracht-Schmerztherapie übertrifft alles. Die Kombination der Druckpunktbehandlung zum Löschen des Schmerzes und den gezielten Dehnungsübungen sind unschlagbar. Die Patienten, die zur Liebscher & Bracht-Behandlung zu mir kommen, kommen mit Schmerzen in die Praxis und verlassen sie mit einem Lächeln.“

Bernd Himmelsbach
Heilpraktiker

Manuela
Physiotherapeutin & Heilpraktikerin

Manuela Rezension

„Die Effekte von Liebscher & Bracht sind so vielfältig, dass jeder Kursteilnehmer wesentlich mehr bekommt, als er zunächst erwartet hat. Viele unserer Schüler berichten uns von einem ganz neuen Körpergefühl und -bewusstsein und dass sie viel mehr Energie haben.“

Claudia Brötz
Heilpraktikerin

Sandor Toth
Physiotherapeut

Rezension Sandor Toth

„Ich arbeite sehr gerne mit der Technik von Liebscher & Bracht. Meine Patienten sind mit der Wirksamkeit sehr zufrieden, egal ob sie nur einmal bei mir waren oder in bestimmten Abschnitten wiederkommen. Ich bin froh, Teil der Partner sein zu dürfen.“

Jakob Parrisius
Physiotherapeut

André
Physiotherapeut B.Sc.

„Ich habe vor ca. 10 Jahren das Studium der Physiotherapie an der Hoogeschool Utrecht (NL) abgeschlossen. Die Lehre von Liebscher & Bracht hält was sie ‚verspricht‘, schnell und einfach jedem Menschen zu helfen. Auch wenn ich es anfangs nicht glauben konnte und sehr kritisch war, die Ergebnisse mit den Patienten sprechen für sich. Mir wurde mit L&B ein Werkzeug an die Hand gegeben, mit dem ich meinen Beruf noch besser ausführen kann.“

Manuela Schmidt
Physiotherapeutin

Maurice Theunissen
Physiotherapeut B.A., Manualtherapeut M.A. (MSPT)

Rezension Maurice Theunissen

„Nach 20 Jahren anhaltenden Rückenschmerzen und allen möglichen Therapien in den Niederlanden, konnte nur Liebscher & Bracht meine Schmerzen dauerhaft beseitigen. Die Logik der Schmerzentstehung nach Liebscher & Bracht und deren ursächliche Beseitigung ist unumgänglich, um Patienten dauerhaft ein schmerzfreies und bewegliches Leben zu bieten. Ich bin dankbar, diese Methode kennengelernt zu haben und anwenden zu können. Die Ergebnisse sprechen für sich.“

Petra Naruhn-Villwock
Physiotherapeutin

Gitta Fineiß
Physiotherapeutin B.Sc.

Rezension Gitta Fineiß

„Ob ich Liebscher und Bracht weiterempfehle? Na auf jeden Fall, das machte ich schon, bevor ich überhaupt angefangen habe. Ich kann Rolands Ansinnen, den Menschen ein Werkzeug zu geben, mit dessen Hilfe sie ihre Gesundheit selbstbestimmt in die Hände nehmen können, nur unterstützen. Das ist auch unser Ansinnen!“

Sabine Körner
Physiotherapeutin

Dr. med. Beatrix Schwaiger
Fachärztin für Anästhesie

Rezension

„Ich habe mich für die Liebscher & Bracht-Praxis entschieden, weil mich das Konzept überzeugt und ich die Unterstützung bekomme, mich als Spezialistin in meiner Region zu positionieren.“/p>

Jeanette Wenskat
Schmerzspezialistin

Markus Janisch
Dipl. Fitness- und Rehabilitationstrainer

Rezension Markus Janisch

„Die Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht gehört für mich zu den effektivsten Anwendungen, die ich kennengelernt habe. Das Ziel der Therapie ist es, die Fehlprogrammierungen in der Muskulatur zu löschen. Dadurch kommt der Körper wieder ins muskeldynamische Gleichgewicht. Auch bei tatsächlichen Schädigungen kann diese Methode helfen.“

Niels Schmidt
Sportwissenschaftler

Philipp Osterwalder
Physiotherapeut

Rezension

„Mit meiner 25-jährigen Erfahrung als Physiotherapeut und Trainer (Zehnkampf) habe ich mit der Liebscher & Bracht-Methode ein sehr wirksames Instrument erhalten, mit dem ich in kurzer Zeit Schmerzen, Dysbalancen und Beweglichkeitseinschränkungen in den Griff bekomme. Zudem wird der Klient angehalten, sich selbständig um seinen Körper zu kümmern.“

Uta Föller
Physiotherapeutin

Verena Hahn
Physiotherapeutin

Rezension Verena Hahn

„Nach meinem Bachelorabschluss habe ich zahlreiche Fortbildungen besucht, auf der Suche nach einer möglichst effektiven Methode, Patienten in kürzester Zeit zu helfen. Die Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht hat mich dahingehend vollkommen verblüfft und begeistert. Die Erfolge sprechen wirklich für sich, daher kann ich nur DANKE sagen, auch für die tolle Ausbildung und das ganze liebe, engagierte Team, das dahinter steht.“

Verena von Bodelschwingh
Physiotherapeutin

Dominic Espen
Sportwissenschaftler
B. Art.

Rezension Dominic Espen

„Ich habe die Schmerztherapie-Ausbildung im Juli 2017 absolviert, die Fayo-Ausbildung im September 2018. Wie Roland, hatte ich zuvor ein Ingenieursstudium absolviert (B. Eng. Mechtatronik) und anschließend das Studium der Sportwissenschaften. Keine der gelernten Methoden im Sportstudium konnte mir helfen, Menschen effektiv vom Schmerz zu befreien. Durch jahrelange Schmerzen in meinem Handgelenk kam ich in Kontakt mit der Schmerztherapie nach Liebscher und Bracht. Ich war so begeistert von der Wirksamkeit der Methode, dass ich sie selber lernte und nun erfolgreich anwende.“

Veronika Krugel
Heilpraktikerin

Martha Holzhausen
Dipl. Physiotherapeutin

Rezension Martha Holzhausen

„Ursprünglich sah ich die Ausbildung als Ergänzung zu meinen vielen anderen Therapiemethoden. Jetzt, ein Jahr später, eröffne ich meine eigene Liebscher & Bracht-Praxis. Das Konzept hat mich so überzeugt, dass ich darüber hinaus eine Dozententätigkeit bei Liebscher & Bracht im In- und Ausland anstrebe. Denn: Was so gut ist, muss einfach in die Welt hinaus!“

Stefanie Bastian
Physiotherapeutin

Christian Aulbach
Physiotherapeut und Heilpraktiker

Rezension Christian Aulbach

„Nach schwerer Bandscheiben-OP 2007 waren weder ich noch meine Kollegen in der Lage, mich von meiner chronischen Schmerzsymptomatik zu befreien. Da lernte ich 2009 die Liebscher & Bracht-Schmerztherapie kennen und machte Anfang 2010 die Ausbildung. Seit dieser Zeit bin ich schmerzfrei. Nichts überzeugt mehr als eine Selbsterfahrung und so liegt es nahe, dass heute mein gesamtes Herzblut in der Arbeit mit Liebscher & Bracht liegt — der genialsten Schmerztherapie, die ich je kennenlernen durfte.Nie zuvor hatte ich ein erfüllteres Therapeutenleben.“

Ilka Zintl-Liebelt
Physiotherapeutin

Rezension Ilka Zintl-Liebelt

„Als ich 2016 die Schmerztherapie nach Liebscher und Bracht kennenlernte, wusste ich schnell eins: Diese Therapie ist ein Meilenstein auf meinem Weg als Therapeut und Trainer. Die logische Verbindungskette zwischen Ursache und Wirkung und die Erfahrung am eigenen Leib machten mir sofort klar, dass ich gefunden hatte, wonach ich suchte. Einen Weg zwischen Therapie und Fitness, der es mir ermöglicht, meinen Patienten beizubringen, sich dauerhaft und selbstbestimmt von ihren Schmerzen zu befreien. Ohne Medikamente und Operation. Für diesen Weg bin ichsehr dankbar.“

Ines Eckeberg
Physiotherapeutin

Rezension Ines Eckeberg

„Das Liebscher & Bracht-Konzept ist nicht nur eine mögliche Behandlungsmethode für bestimmte Krankheitsbilder in entsprechenden Fachbereichen. Es ist fachübergreifend, klar strukturiert und trotzdem individuell mit messbarem Erfolg. Therapeut und Klient im Dialog zu Leichtigkeit und Schmerzfreiheit.“

Cathrin Dentel
Heilpraktikerin, Yogalehrerin

„Ich bin Heilpraktikerin, Yogalehrerin und seit 2017 auch Schmerztherapeutin nach Liebscher & Bracht. Auf meiner Suche nach einer Ergänzung für meine Naturheilpraxis bin ich auf Liebscher & Bracht gestoßen. Obwohl ich sehr skeptisch war, bin ich heute unglaublich froh, meinen Patienten die Schmerztherapie anbieten zu können. Nicht nur meine Patienten profitieren von dieser Therapie, ich selbst habe mir bei meinen Schmerzen helfen können. Vielen Dank dafür!“

Claudia Bräuer
Heilpraktikerin

„Ich erfuhr von Liebscher & Bracht vor vielen Jahren auf einer Gesundheitsmesse in Bonn, wo ich schon begeistert war. Innerhalb von wenigen Minuten waren meine Kopfschmerzen durch das Drücken von wenigen Punkten verschwunden. Damals hätte ich nie gedacht, dass ich selbst mal Heilpraktikerin sein und dies anwenden würde. Zur Schmerztherapie-Ausbildung kam ich mit einem Ganglion (= Überbein) am Handgelenk, das ich seit ca. 3 Wochen hatte. Nach 4 Tagen dehnen, Faszien-Rollmassage und Osteopressur war es vollkommen verschwunden. So konnte ich eine Operation verhindern. Ich bin so dankbar, dass ich diese geniale Ausbildung machen durfte, nutze für mich selbst und meine Klienten, was ich gelernt habe, und gebe die Übungen von Herzen weiter.“

Markus Zach-Landvogt
Heilpraktiker, Physiotherapeut

Rezension Markus Zach-Landvogt

„Als ich von den Liebscher & Bracht-Methoden hörte, war ich zunächst skeptisch. Je tiefer ich im Rahmen der Fortbildung und in den Anwendungen an meinen Patienten in die Thematik eintauchte, desto mehr überzeugte und begeisterte mich jedoch die Wirksamkeit der Therapie. Meine Erwartungen wurden mehr als nur übertroffen. Jeden Tag bekomme ich von meinen dankbaren Patienten positive Rückmeldungen hinsichtlich der Liebscher & Bracht-Therapie. Ich bin glücklich, meinen Schmerzpatienten mit den Liebscher & Bracht-Übungen einen optimalen Weg zur Selbsthilfe aufzeigen zu können, den diese in der hier erlebten Effektivität vorher noch nicht kannten.“

Ira Bieler
Physiotherapeutin und Heilpraktikerin

„Ich freue mich immer, wenn ich Patienten mit Schmerzen Linderung verschaffen kann und das klappt besonders effektiv mit der Liebscher & Bracht-Schmerztherapie. Am verblüffendsten fand ich einen Patienten, der wegen Rückenschmerzen behandelt wurde. Als ich die Punkte der Bauchmuskeln behandelte, erzählte er mir von Sodbrennen, das ihn an diesem Morgen besonders plage. Und nach dem Drücken der Punkte am Sternum war das Sodbrennen ganz plötzlich weg — er freute sich riesig. Beim nächsten Termin berichtete er, dass er sich die Punkte selbst noch 2 Tage gedrückt habe und seitdem sei das Sodbrennen auch nicht wieder aufgetreten. So ist die Arbeit nicht mehr anstrengend, sondern macht einfach nur noch Freude.“

Lila Endries-Krings
Physiotherapeutin

„Über 20 Jahre litt ich an Schmerzen (Gleitwirbel L5/S1, Fibromyalgie, Migräne). Ich stellte mir die Frage: „Wie kann ich Patienten vom Schmerz befreien, wenn ich mir selbst nicht helfen kann? Warum kommen Patienten, manche jahrelang, immer wieder ohne dauerhaften Erfolg zur Physiotherapie?“ Nach einem Vortrag von Roland 2008 (an dem ich mit großer Skepsis teilnahm) wurde ich von ihm behandelt und mein Rücken/Beinschmerz war sofort um 70 % reduziert! Seit der Ausbildung leide ich nicht mehr unter Migräne, meine Fibromyalgie ist beseitigt! Mein Gleitwirbel ist heute mit Kallus unterbaut, daher von selbst fixiert. Dieser Erfolg und der Erfolg, den ich mit meinen Patienten durch die Liebscher & Bracht-Schmerztherapie erleben durfte, hat mich dazu bewogen, die herkömmliche Physiotherapie aufzugeben. Seit ca. 3 Jahren arbeite ich ausschließlich als Liebscher & Bracht-Therapeutin und kann sagen, dass schmerzfreie und dauerhaft zufriedene Patienten auch den Therapeuten glücklich machen!:-)“

Helga Griggel
Ergotherapeutin

Rezension Helga Griggel

„Anfang 2018 bin durch einen Patienten von mir auf die Schmerztherapie gestoßen. Dieser hatte eine Arthrose im Knie und erzählte von dem Vorhaben, sich einen Therapeuten zu suchen. Er empfahl mir das Video „Arthrose Lüge“ für weitere Informationen. Als ich mir dieses angesehen habe, war ich ganz schnell Feuer und Flamme, denn die Logik in der Vorgehensweise habe ich bei vielen Fortbildungen vermisst. Ziemlich schnell habe ich mich für die Ausbildung angemeldet. In der Wartezeit bis zur Ausbildung habe ich durch viel Lesen und Ausprobieren der Übungen meine eigenen Beschwerden beseitigen können. Nach der Ausbildung war unser Oberarzt zunächst sehr skeptisch, ob das denn etwas bringe, doch öffnete er sich dieser Schmerzbehandlung durch Erfolgsschilderungen der Patienten, zumal die Bedarfsmedikation bei Schmerzen (vor allem bei Kopf, Nacken, Schulter) deutlich reduziert werden konnte. Ich konnte Anfang November meine erste Assistenz bei einer Ausbildung absolvieren. Es war toll, neuen Input zu bekommen und so eigene Unsicherheiten zu vermindern. Ich werde Anfang 2019 meinen Heilpraktiker für Ergotherapeuten machen und mir eine kleine Praxis aufbauen.“

Matthias Bode
Physiotherapeut

Matthias Bode - Rezension - Physiotherapeut

„Mein erster direkter Kontakt mit der der Liebscher-Brachte-Schmerztherapie fand letztes Jahr statt. Meine Verlobte litt unter einer starken Frozen Schoulder und konnte wegen der Schmerzen kaum noch schlafen. Obwohl ich als Fachlehrer für Manuelle Therapie mit über 30 Jahren Berufserfahrung sicher über einige Möglichkeiten verfüge, konnte ich ihr nicht wirklich helfen.
Nach 2 Behandlungen mit Schmerztherapie war sie deutlich beweglicher und konnte Nachts wieder durchschlafen. Ich bin nun selbst nach einer Fraktur als Patient bei meinen Kollegen in Behandlung.
Nach 4 Monaten war ich noch immer sehr schmerzgeplagt. Auf der Ausbildung hat dann eine einzige Behandlung gereicht um mich schmerzfrei zu bekommen.
Ich freue mich sehr drauf dieses Konzept jetzt selbst anwenden zu können und finde es gehört zu den effektivsten Techniken, die ich kennen gelernt habe.“

Ausbildungsunterlagen downloaden

AUSBILDUNGSINFORMATIONEN KOSTENFREI ANFORDERN