Knieschmerzen und Arthrose: Finger weg von diesen 4 Lebensmitteln!

Wusstest du, dass die Ernährung einen großen Einfluss auf unsere Gesundheit hat – auch auf die Behandlung von Knieschmerzen und Arthrose? Wer viele entzündungshemmende Lebensmittel zu sich nimmt, kann die Schmerzlinderung sowie den Knorpelaufbau stark unterstützen. Es gibt jedoch auch Lebensmittel, die Entzündungen und Spannungen im Körper provozieren können. Welche vier Lebensmittel dazugehören und warum du sie jetzt unbedingt von deinem Speiseplan streichen solltest, erklärt dir Ernährungsmedizinerin Dr. Petra Bracht im Video.

Lebensmittel #1: Tiermilchprodukte

Viele Menschen denken heute immer noch, dass Milchprodukte wie Quark oder Joghurt zu einer ausgewogenen Ernährung einfach dazugehören. Milch ist jedoch in erster Linie Säuglingsnahrung und von Natur aus auf das jeweilige Säugetier abgestimmt. Kuh- oder Ziegenmilch ist für uns Menschen demnach artfremd und hat einen extrem hohen Gehalt an Östrogenen. Ein Erwachsener braucht keine Wachstumshormone mehr, im Gegenteil: Sie aktivieren unsere Gene auf unnatürliche Art und Weise und begünstigen damit die Entstehung vieler Zivilisationskrankheiten wie Übergewicht, Diabetes und sogar Krebs.

Außerdem kann sich durch den Verzehr von Tiermilchprodukten unser Muskeltonus – sprich der Spannungszustand unserer Muskeln – erhöhen. Das hat zur Folge, dass wir Schmerzen wesentlich schneller und vor allem stärker wahrnehmen. Wenn du an Knieschmerzen oder Arthrose leidest, solltest du also dringend darüber nachdenken, den Konsum von Tiermilchprodukten komplett einzustellen. Leckere Alternativen nennt dir Petra im Video.

Lebensmittel #2: Käse (Casomorphine)

Wusstest du, dass Käse erwiesenermaßen süchtig macht? Kein Wunder, wenn es sich dabei um eines der Lieblingsnahrungsmittel der Deutschen handelt. Käse besteht zu 60–70 Prozent aus Fett und enthält außerdem sehr viel Salz, artfremde Hormone und Cholesterin — all das kann unseren Körper über lange Zeit erheblich schaden und Schmerzen begünstigen.

Obwohl Käse zur Gruppe der Tiermilchprodukte zählt, gibt es hier einige Besonderheiten. Das im Käse enthaltene Eiweiß, das sogenannte Kasein, wird in Aminosäuren aufgespalten, die für den Aufbau von Muskeln und ein intaktes Immunsystem sorgen. Ein Teil davon wird jedoch in Casomorphine umgewandelt – eine Substanz, die zu den Opiaten zählt und unweigerlich süchtig macht. Der Verzicht auf Käse könnte dir anfangs also besonders schwerfallen, dein Körper wird sich aber mit der Zeit daran gewöhnen.

Lebensmittel #3: Fleisch

Vielleicht hast du es bereits vermutet – wir müssen über Fleisch reden. Tierische Fettsäuren, allen voran die Arachidonsäure, regen den Körper dazu an, entzündungsfördernde Botenstoffe zu bilden. Dabei enthält das Fleisch von Pflanzenfressern weniger Arachidonsäure als das von Fleischfressern, beispielsweise Schweinen.

Hinzu kommen schwefelhaltige Aminosäuren im Fleisch. Sie übersäuern das Gewebe des Körpers, sodass die Zellen schlechter mit Nährstoffen versorgt werden. Übermäßiger Gelenkverschleiß, Gelenkschmerzen und Erkrankungen wie Arthrose oder Arthritis sind die Folgen. Bei Schmerzen und Arthrose solltest du deshalb möglichst wenig oder – besser noch – gar kein Fleisch konsumieren.

Lebensmittel #4: Wurst (verarbeitetes Fleisch)

Neben einem erhöhten Fleischkonsum spielt auch der Verzehr von Wurst eine große Rolle bei der Schmerzentstehung. Sämtliche Wurstwaren werden aus „Abfällen“ verarbeitet, die bei der Fleischproduktion anfallen. Klingt nicht gerade gesund, oder? Ist es auch nicht. Ein Stück Salami kann beispielsweise aus den Fleischresten verschiedener Tiere bestehen.

Hinzu kommt, dass auch die Wurst einen extrem hohen Gehalt an gesättigten Fettsäuren aufweist. Aber nicht nur das: Wurstwaren sind oft voll von Zusatzstoffen wie Pökelsalze, Geschmacksverstärker und Nitrate. All das sind Stoffe, die unser Körper nicht kennt und die somit zu einem erhöhten Muskeltonus beitragen. Deshalb: Lass besser die Finger von verarbeiteten Wurstwaren. So kannst du zur Linderung deiner Schmerzen beitragen beziehungsweise ihnen wunderbar vorbeugen.

Pdf - Ratgeber mit links dem Deckblatt "Knieschmerzen - Die 3 effektivsten Übungen gegen Knieschmerzen" Rechts daneben aufgeschlagen die Broschüre, mit Text und Bild für die Übungsbeschreibungen

Die besten Übungen gegen Knieschmerzen

Lade dir jetzt unseren kostenfreien PDF-Ratgeber gegen Knieschmerzen runter und starte direkt mit den besten Übungen für ein schmerzfreies Leben!

Gib deine E-Mail-Adresse im Formular an, um dir den Ratgeber herunterzuladen:

[]
1

Mit dem Download des Ratgebers erklärst du dich mit unserer Datenschutzerklärung und dem Erhalt unseres Ratgeber-Newsletters einverstanden.

keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right

Die besten Übungen gegen Knieschmerzen

Pdf - Ratgeber mit links dem Deckblatt "Knieschmerzen - Die 3 effektivsten Übungen gegen Knieschmerzen" Rechts daneben aufgeschlagen die Broschüre, mit Text und Bild für die Übungsbeschreibungen

Lade dir jetzt unseren kostenfreien PDF-Ratgeber gegen Knieschmerzen runter und starte direkt mit den besten Übungen für ein schmerzfreies Leben!

Gib deine E-Mail-Adresse im Formular an, um dir den Ratgeber herunterzuladen:

[]
1

Mit dem Download des Ratgebers erklärst du dich mit unserer Datenschutzerklärung und dem Erhalt unseres Ratgeber-Newsletters einverstanden.

keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right

Die besten Übungen gegen Knieschmerzen

Pdf - Ratgeber mit links dem Deckblatt "Knieschmerzen - Die 3 effektivsten Übungen gegen Knieschmerzen" Rechts daneben aufgeschlagen die Broschüre, mit Text und Bild für die Übungsbeschreibungen

Lade dir jetzt unseren kostenfreien PDF-Ratgeber gegen Knieschmerzen runter und starte direkt mit den besten Übungen für ein schmerzfreies Leben!

Gib deine E-Mail-Adresse im Formular an, um dir den Ratgeber herunterzuladen:

[]
1

Mit dem Download des Ratgebers erklärst du dich mit unserer Datenschutzerklärung und dem Erhalt unseres Ratgeber-Newsletters einverstanden.

keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right

💡 Wenn du dich für clevere Ernährung bei Schmerzen interessierst, lies hier weiter:

Arthrose: Das kann helfen

In unserem großen Schmerzlexikon-Artikel zum Thema Arthrose erfährst du alles Wissenswerte über Ursachen, Symptome und natürliche Behandlungsmöglichkeiten.
gleich lesen

Die richtige Ernährung bei Arthrose

Welche Lebensmittel können dir bei Arthrose helfen? Und von welchen lässt du besser die Finger? Viele Tipps und tolle Rezepte warten hier.

mehr erfahren

So wichtig sind Vitamine bei Schmerzen

Wenn du Schmerzen hast, braucht dein Körper Nährstoffe und Vitamine umso dringender. In diesem Beitrag erfährst du, wie du deinen Körper optimal versorgst.

jetzt informieren