Erste Hilfe bei Hüftschmerzen – Mit diesen zwei Basis-Übungen für jeden

Du hast schon alles versucht, aber deine Hüftschmerzen halten sich hartnäckig und du kannst dich kaum noch bewegen? Dann brauchst du Übungen, die dich genau an diesem Punkt abholen. Die zwei Anfänger-Übungen aus unserem neuen Video haben wir deshalb so entwickelt, dass du dich beim Üben jederzeit so wohl wie möglich fühlst. Du kannst die Belastung und das Tempo individuell steuern, zwischendurch Pausen machen und dich vorsichtig an jede Übung herantasten.

Wenn du die gezeigten Übungen locker ausführen kannst und in der Hüftdehnung schon fortgeschritten bist, solltest du trotzdem täglich weiter üben. Für diesen Fall findest du in unserem kostenfreien Ratgeber gegen Hüftschmerzen die vier besten Übungen.

Heute gibt’s übrigens eine von drei Übungs-Schlaufen zu gewinnen. Mit der Übungs-Schlaufe kannst du nicht nur leichter deine Dehnpositionen einnehmen, sondern auch die Wirksamkeit und Intensität der Übungen schonend steigern. Erfahre im folgenden Video, wie du die Übungs-Schlaufe gewinnen kannst:

Übung 1

 Für die erste Übung benötigst du eine Couch, einen Sessel oder ein anderes Polstermöbel

Ina lehnt mit ihren Armen auf einem Sessel und lässt sich mit ausgestreckten Beinen über die Leisten nach vorne herab hängen

Begib dich zunächst auf allen Vieren vor das Möbelstück und greife mit beiden Armen an die Kante. Stütze dich nun mit den Unterarmen darauf ab und lasse deinen Körper mit ausgestreckten Beinen nach vorne heruntersinken. Gehe dabei im Becken langsam vor und spüre in die Dehnung hinein.

Zieht es zu sehr in deiner Hüfte, der vorderen Bauchregion oder im unteren Rücken, gehe bitte langsam aus der Position heraus. Verringere dann den Abstand zum Möbelstück, bevor du dich erneut in die Dehnung begibst.

Auf deiner ganz persönlichen Schmerzskala solltest du nun auf jeden Fall unter zehn, aber über acht sein. Atme ruhig und spüre in die Dehnung hinein. Ist das auch jetzt nicht möglich, gehe noch näher an dein Hilfsmittel heran und versuche es erneut.

Bleibe für mindestens zwei bis zweieinhalb Minuten in der Dehnung und führe sie an sechs Tagen pro Woche aus, um deine Schmerzen langfristig in den Griff bekommen zu können.

Übung 2

Für die zweite Übung eignet sich unsere Übungs-Schlaufe

Ina sitzt aufrecht auf einem Stuhl und zieht mit der Übungs-Schlaufe den linken Fuß am rechten Schienbein hoch. Dabei lehnt sie sich im Hohlkreuz nach vorne, um eine deutliche Dehnung im Gesäß zu spüren.

Setze dich für folgende Übung mittig auf einen Stuhl. Nimm dir unsere Übungs-Schlaufe zur Hand und stelle zunächst denjenigen Fuß in die Schlaufe, auf dessen Seite deine Hüfte schmerzt. Hebe nun den Fuß mithilfe der Schlaufe so hoch über den anderen Fuß, bis du eine Dehnung im Gesäß spürst.

Achte dabei unbedingt auf eine aufrechte Grundhaltung. Beuge dich dafür im Hohlkreuz so weit nach vorne, dass du wirklich eine starke Dehnung auslöst. Bleibe für zwei bis zweieinhalb Minuten in der Position und atme ruhig ein und aus.

Die Dehnung kannst du beliebig steigern, indem du den Fuß immer weiter nach oben ziehst. Eine fortgeschrittene Dehnposition hast du erreicht, wenn du den Fuß komplett über das andere Bein legen kannst — ganz ohne Übungs-Schlaufe.

Die besten Übungen und Tipps bei Hüftschmerzen

Lade dir jetzt unseren kostenfreien PDF-Ratgeber gegen Hüftschmerzen runter und starte direkt mit den besten Übungen für ein schmerzfreies Leben!

Gib deine E-Mail-Adresse im Formular an, um dir den Ratgeber herunterzuladen:

[]
1

Mit dem Download des Ratgebers erklärst du dich mit unserer Datenschutzerklärung und dem Erhalt unseres Ratgeber-Newsletters einverstanden.

keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right

Die besten Übungen und Tipps bei Hüftschmerzen

Lade dir jetzt unseren kostenfreien PDF-Ratgeber gegen Hüftschmerzen runter und starte direkt mit den besten Übungen für ein schmerzfreies Leben!

Gib deine E-Mail-Adresse im Formular an, um dir den Ratgeber herunterzuladen:

[]
1

Mit dem Download des Ratgebers erklärst du dich mit unserer Datenschutzerklärung und dem Erhalt unseres Ratgeber-Newsletters einverstanden.

keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right

Die besten Übungen und Tipps bei Hüftschmerzen

Lade dir jetzt unseren kostenfreien PDF-Ratgeber gegen Hüftschmerzen runter und starte direkt mit den besten Übungen für ein schmerzfreies Leben!

Gib deine E-Mail-Adresse im Formular an, um dir den Ratgeber herunterzuladen:

[]
1

Mit dem Download des Ratgebers erklärst du dich mit unserer Datenschutzerklärung und dem Erhalt unseres Ratgeber-Newsletters einverstanden.

keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right

 

💡 Bei Hüftschmerzen wird dich auch das interessieren:

Hüftschmerzen verstehen und loswerden

Hüftschmerzen endlich verstehen: Wir erklären dir in diesem Beitrag alles über Ursachen und Symptome. Außerdem verraten wir, was wirklich hilft.

jetzt lesen

Alles zur Hüftarthrose

Die besten Übungen gegen Hüftschmerzen kennst du jetzt. Aber wie entsteht eigentlich Hüftarthrose und warum ist ein künstliches Hüftgelenk oftmals völlig unnötig.

mehr erfahren

Arthrose ist kein Schicksal

Wir verraten dir in diesem Beitrag, wie es generell zu Arthrose in den Gelenken kommt und wie Arthrose heilbar sein kann. Teste unsere Spezial-Übungen direkt selbst!

hier informieren