Hüftöffner: So löst du deine Hüftblockade

Nicht nur bei älteren Menschen ein riesiges Thema: Hüftschmerzen, blockiertes Hüftgelenk oder sogar Coxarthrose (Hüftarthrose). Viele Menschen vernachlässigen im Alltag die Muskulatur rund ums Becken. Mit der Zeit „verkürzen“ und verhärten vor allem die Hüftbeuger (Iliopsoas), der Gesäßmuskel und die Adduktoren an der Beininnenseite.

Wir zeigen dir deshalb im Video, mit welchen Dehnungen du eine sanfte und effektive Hüftöffnung bewirken kannst, um deine Schmerzen zu lindern und wieder mehr Beweglichkeit herzustellen. Probiere es direkt aus!

Du möchtest noch mehr hüftöffnende Übungen und Tipps? Dann lade dir unseren kostenfreien Hüftschmerz-Ratgeber herunter! Dort findest du weitere tolle Einsteiger-Übungen, um deine Beschwerden mit unseren bewährten Dehnungen in den Griff bekommen zu können.

Roland Liebscher - Bracht lächelt in die Kamera. Es ist nur sein Kopf zu sehen und ein runder Kreis ist um ihn herum gezogen.

Roland Liebscher-Bracht

Bestseller-Autor & Schmerzspezialist

Ein weißer Haken ist in einem khaki-farbenen Schild zu sehen.

Geprüft von: Dr. med. Egbert Ritter

Geprüft von:
Dr. med. Egbert Ritter

Mehr erfahren

Kostenfreier Ratgeber

Die 4 effektivsten Übungen gegen Hüftschmerzen:

Schmerzfrei-Ratgeber zum Thema Hüftschmerzen - die Vorschau zeigt Beschreibungen und Bilder zu den Übungen.
Jetzt herunterladen

Hüftöffner: Hüftbeweglichkeit wieder herstellen

Vor allem gut gedehnte und flexible Muskeln und Faszien sorgen für eine bewegliche, geschmeidige Hüfte. In den folgenden, hüftöffnenden Übungen konzentrieren wir uns auf drei relevante Muskelgruppen, die einen großen Einfluss auf das Hüftgelenk haben:

  • Hüftbeuger (Iliopsoas) vorne an der Hüfte
  • Gesäßmuskulatur hinten an der Hüfte
  • Adduktoren an der Beininnenseite

Dehnung der Hüftbeuger

Die Patientin stützt sich mit den Händen auf einer Yogamatte ab. Sie hat die Knie abgelegt und lässt ihr Becken nach vorne und unten sinken.
Die grafische Darstellung einer Wanduhr ist zu sehen.

ca. 4 Min. 

Ein Kreis mit durchgezogener Linie, der von einem Kreis mit gestrichelter Linie umschlossen wird.

Bereich: Hüftbeuger

Dehnung der Gesäßmuskulatur

Die Patientin sitzt auf einer Yogamatte und hat das rechte Bein nach vorne angewinkelt, sodass der Unterschenkel etwa parallel zum vorderen Mattenrand liegt. Das linke Bein ist gerade nach hinten gestreckt. Sie stützt sich mit den Fingerspitzen am Boden auf und hält den Oberkörper gerade.
Die grafische Darstellung einer Wanduhr ist zu sehen.

ca. 2 Min. pro Seite

Ein Kreis mit durchgezogener Linie, der von einem Kreis mit gestrichelter Linie umschlossen wird.

Bereich: Gesäß

Dehnung der Adduktoren

Die Patientin kniet auf einer Yogamatte und stützt sich mit den Händen auf. Ihre Knie sind weit zu den Seiten geöffnet, die Fußsohlen berühren sich. Sie lässt das Becken nach unten in Richtung Matte sinken.
Die grafische Darstellung einer Wanduhr ist zu sehen.

ca. 2 Min. 

Ein Kreis mit durchgezogener Linie, der von einem Kreis mit gestrichelter Linie umschlossen wird.

Bereich: Beininnenseiten, Adduktoren

Die besten Übungen und Tipps bei Hüftschmerzen

Lade dir jetzt unseren kostenfreien PDF-Ratgeber gegen Hüftschmerzen runter und starte direkt mit den besten Übungen für ein schmerzfreies Leben!

Ratgeber Hüftschmerzen Liebscher & Bracht

Gib deine E-Mail-Adresse im Formular an, um dir den Ratgeber herunterzuladen:

Mehr über diese Themen erfahren:

Das bietet dir unsere App

Jetzt die Übungen aus unserem Konzept „Drücken, Dehnen, Rollen" in voller Länge anschauen!
Zwei Smartphones zeigen die Liebscher & Bracht App, im Hintergrund sitzt eine Frau auf einer Übungsmatte und hält ein Smartphone in den Händen.

Das bietet dir unsere App

Jetzt die Übungen aus unserem Konzept „Drücken, Dehnen, Rollen" in voller Länge anschauen!

  • Wir verfolgen ein gemeinsames Ziel mit über 30.153 zufriedenen App-Mitgliedern
  • Bleib motiviert: Jeden Tag eine neue 7-Minuten-Übung mit Roland gegen deine Schmerzen und Verspannungen
  • Finde schnell und unkompliziert die passenden Übungen gegen Rücken-, Nacken-, Kopf-, Hüft-, Knieschmerzen u. v. m.
Mehr erfahren