Eine ISG-Blockade kann sich lösen, wenn du das tust!

Das lliosakralgelenk, die Verbindung von Becken und Wirbelsäule – Engpässe dort können viele Symptome auslösen: Schmerzen im unteren Rücken, in Hüfte, Leiste und Gesäß, sogar hinab bis zum Knie. Meist verlaufen sie einseitig, aber behindern uns dennoch in der Gesamt-Beweglichkeit. Schuld daran sind Überspannungen derjenigen Muskeln, die über das Gelenk hinweg ziehen und die Knochenflächen gegeneinander drücken. Im Video zeigt Roland dir deshalb, wie du genau diese Überspannungen lösen kannst, indem du dich zuerst drückst und danach dehnst.

Damit du die Übungen auch richtig ausführen und alle wichtigen Schritte nachvollziehen kannst, haben wir dir unten eine genaue Übungs-Anleitung bereitgestellt. Falls du darüber hinaus noch weitere Übungen für dein Iliosakralgelenk ausprobieren möchtest, lade dir unbedingt unseren kostenfreien PDF-Ratgeber gegen ISG-Blockade herunter

Die Übungen noch mal ausführlich erklärt

In der Ruhe liegt die Wirkung. Suche dir darum für die Übungen einen Platz, an dem du möglichst ungestört bist. Schön und praktisch wäre außerdem eine Matte, die du auf dem Boden platzieren kannst. Wichtig noch vorab: Nichts überstürzen und langsam üben. Fühle dich nach und nach in eine Übung hinein. Wenn du Schmerzen hast, sei achtsam und bleibe auf deiner persönlichen Schmerzskala über acht, aber deutlich unter zehn. Atme ruhig ein und aus und versuche, dich ganz auf die Übung einzulassen.

Eine Frau fixiert den Schmerzfrei-Druecker von Liebscher & Brachtmit der flachen Spitze auf dem Boden, waehrend sie sich mit ihrem Gesaess auf ihn niedersinken laesst.

Übung 1 – Drücken: Nimm dir zunächst den Kegel mit dem flachen Aufsatz aus unserem Schmerzfrei-Drücker-Set zur Hand. Stelle ihn auf der Matte ab und setze dich ganz vorsichtig mit der schmerzenden Gesäß-Seite auf den Drücker.

Suche nun den Knochen-Punkt an deinem ISG, an dem du die Schmerzen am stärksten spürst. Dabei kann es hilfreich sein, sich auf die Unterarme zu stützen.

Hast du deinen Schmerz-Punkt gefunden, halte diese Position für bis zu zwei Minuten. Höre genau auf dein Schmerz-Gefühl und bleibe auf deiner individuellen Schmerzskala bitte auf Stufe neun. Du solltest also noch ruhig aus- und einatmen können und körperlich nicht gegenspannen müssen.

Sobald du merkst, dass sich dein Schmerz an einer bestimmten Stelle heruntergeschaltet hat, wechselst du einfach zum nächsten Schmerz-Punkt an deinem ISG.

Alternative an der Wand: Sollte dir die Übung am Boden zu schwerfallen, versuche sie im Stehen. Platziere dazu den Drücker hinter deinem Rücken an einer Wand und lehne dich mit deinem ISG kräftig dagegen .

Alternative zum Drücker: Eine andere Möglichkeit wäre zum Beispiel, mit einem flachen Korken zu üben. Achte dann aber darauf, dass deine Alternative dir guten Halt bietet und weich genug ist. Unsere Hilfsmittel haben wir nämlich extra so entwickelt, dass du optimal mit ihnen üben kannst, ohne dich zu überfordern und zu verletzen.

Eine Frau sitzt auf dem stuhl, hat die Beine uebereinandergeschlagen und lehnt sich nach vorne. Roland kniet neben ihr und erklaert die Uebung.

Übung 2 – Dehnen: Setze dich auf einen Stuhl und achte darauf, dass du nach vorne viel Platz hast. Lege jetzt das Bein der betroffenen Seite auf dein anderes. Also: Schmerzt dein ISG auf der linken Seite, legst du das linke Bein auf dein rechtes. Das aufgelegte Bein liegt im besten Fall rechtwinklig ab.

Gehe nun ins Hohlkreuz und versuche, deine ISG-Schmerzen gezielt auszulösen. Dazu lehnst du dich nach vorne, kippst dein Becken aber auch leicht nach links oder rechts, bis du die ideale Schmerz-Position gefunden hast.

Bleibe für zwei bis zweieinhalb Minuten in dieser Position. Dabei intensivierst du die Dehnung Stück für Stück, indem du immer weiter nach vorne gehst.

Spürst du, wie der Schmerz nachgelassen hat, wenn du dich wieder nach hinten lehnst? Super, dann hat dir die Übung schon beim ersten Mal geholfen.

Alternative „Beine übereinanderschlagen“: Sollte dir die Übung in der rechtwinkligen Position des aufliegenden Beines zu schwerfallen, wandere mit dem „Standbein“ deinem aufliegenden Bein entgegen. Ziel ist es, die Beine so übereinanderzuschlagen, dass die Kniekehle deines aufliegenden Beines auf dem Knie des „Standbeines“ sitzt (siehe Abbildung).

Die besten Tipps und Tricks bei ISG Blockade

Lade dir jetzt unseren kostenfreien PDF-Ratgeber gegen ISG Blockade runter und starte direkt mit den besten Übungen für ein schmerzfreies Leben!

Gebe deine E-Mail Adresse im Formular an, um dir den Ratgeber herunterzuladen:

[]
1

Mit dem Download des Ratgebers erklärst du dich mit unserer Datenschutzerklärung und dem Erhalt unseres Ratgeber-Newsletters einverstanden.

keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right

Die besten Tipps und Tricks bei ISG Blockade

Lade dir jetzt unseren kostenfreien PDF-Ratgeber gegen ISG Blockade runter und starte direkt mit den besten Übungen für ein schmerzfreies Leben!

Gebe deine E-Mail Adresse im Formular an, um dir den Ratgeber herunterzuladen:

[]
1

Mit dem Download des Ratgebers erklärst du dich mit unserer Datenschutzerklärung und dem Erhalt unseres Ratgeber-Newsletters einverstanden.

keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right

Die besten Tipps und Tricks bei ISG Blockade

Lade dir jetzt unseren kostenfreien PDF-Ratgeber gegen ISG Blockade runter und starte direkt mit den besten Übungen für ein schmerzfreies Leben!

Gebe deine E-Mail Adresse im Formular an, um dir den Ratgeber herunterzuladen:

[]
1

Mit dem Download des Ratgebers erklärst du dich mit unserer Datenschutzerklärung und dem Erhalt unseres Ratgeber-Newsletters einverstanden.

keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right

💡 Bei ISG-Schmerzen wird dich auch das interessieren:

Schmerzen von der Hüfte abwärts? Das ISG

Erfahre mehr über das Iliosakralgelenk und die vielen Schmerzzustände, an denen es beteiligt ist. Unser großer Schmerzlexikon-Artikel informiert dich umfassend.

mehr wissen

Schmerzen im unteren Rücken

Dich plagen Rückenschmerzen und du weißt nicht, woran es liegt? Keine Bange, hier findest du drei Top-Übungen dagegen und die Antworten liefern wir dir gleich dazu.

gleich üben

Noch mehr Übungen für dein ISG

Lockere mit diesen zusätzlichen Übungen noch mehr Muskeln und Faszien und schöpfe alle Bewegungswinkel aus, um deine Blockade endgültig zu lösen.

Blockade lösen