Behandlung von Rheuma Schmerzen



Wenn bei Ihnen Rheuma diagnostiziert wurde, dann handelt es sich hier um eine Grunderkrankung, deren Ursache letztendlich im Stoffwechsel zu suchen ist. Trotzdem können wir Ihnen einen Tipp geben, mit dem Sie sich, was die Schmerzen angeht, wahrscheinlich helfen können.

Rheuma Behandlung

Wenn wir den gesamten Schmerz, mit 100 % ansetzen, dann gibt es einen Anteil, der mit der Grunderkrankung gar nichts zu tun hat, sondern mit hohen Spannungsgefügen, die durch das Rheuma oder auch andere Einflüsse zustande kommen. Und unserer Erfahrung nach, liegt dieser Schmerzanteil, der nicht auf das Rheuma zurückzuführen ist, bei etwa 80 %. Das sind Schmerzen, die nur indirekt damit zu tun haben, aber direkt durch die muskulär-faszialen Spannungszustände ausgelöst werden. Und nur der Rest von etwa 20 % wird eventuell durch die Grunderkrankung verursacht. Auch unsere Faszien-Rollmassage kann Ihren Stoffwechsel verbessern und Entsäuerung in Überspannungsgebieten schaffen.
Wenn Sie unsere Engpassdehnungen machen, werden Sie die Verspannungen, die zu den Schmerzen geführt haben, nach und nach abbauen können. Oder lassen Sie sich bei den von uns ausgebildeten Liebscher&Bracht-Therapeuten mit Osteopressur behandeln. Sie werden dann Erstaunliches erleben: dass nämlich der angelastete Schmerz nur zu einem geringen Teil vom Rheuma kommt, denn er verringert sich um etwa 80 %. Wir haben es sogar erlebt, dass die Schmerzen gänzlich verschwanden.
Wenn Sie unsicher sind und das nicht so richtig glauben können, dann wäre es ein gute Idee, einmal zu einem unserer Therapeuten zu gehen und sich von ihm bereits in der ersten Behandlung beweisen zu lassen, wie viel von Ihren Schmerzen gar nichts mit Rheuma zu tun hat, und Sie sich davon befreien können, ohne dauernd Medikamente nehmen zu müssen.

>> Mehr zum Thema Schmerzen finden Sie in unserem Online Schmerzcoach