Es brennt zwischen den Schulterblättern? So hilfst du dir selbst!

Wenn du lange am Schreibtisch sitzt, kennst du wahrscheinlich dieses Problem: Es brennt irgendwann wie Feuer zwischen den Schulterblättern. Wir erklären dir in diesem Artikel mit Video, woher deine Schmerzen im Rücken kommen und wie du dir selbst helfen kannst.

🎬 In diesem Video zeigt dir Schmerzspezialist Roland Liebscher-Bracht, welche Übungen dir bei Schmerzen zwischen den Schulterblättern helfen können:

Unglaubliche 80.000 Stunden verbringt ein deutscher Büromitarbeiter in seinem Berufsleben durchschnittlich im Sitzen. Somit sitzt ein Erwachsener insgesamt rund 11,5 Stunden täglich. Hier liegt auch die Ursache für deine Schmerzen. Wer die meiste Zeit am Schreibtisch sitzt, nimmt die Arme immer in der gleichen Position nach vorne. Somit verkürzen sich die Muskeln im Brustbereich und die Faszien verfilzen. Die Muskeln im Rücken und hinten an den Armen, die dich eigentlich aufrichten wollen, müssen immer mehr dagegen arbeiten. Nach einer Weile fangen diese dann an, vor Überlastung zu brennen. Das ist der Zeitpunkt, an dem du diese brennenden Schmerzen zwischen den Schulterblättern spürst.

Häufige Fehldiagnose bei Schmerzen zwischen Schulterblättern

Wer mit diesen Beschwerden zum Arzt geht, bekommt häufig eine ganz andere Diagnose gestellt: Facettengelenks-Entzündung. Die Facettengelenke verbinden je zwei Wirbel in der Wirbelsäule. Sie bestehen aus einer Gelenkkapsel, haben eine dicke Knorpelschicht und sind von Nerven durchzogen. Sind die Facettengelenke beschädigt, kommt es zu sehr starken Rückenschmerzen. Doch meistens ist das nicht der Grund für deine Schmerzen zwischen den Schulterblättern – sondern muskulär-fasziale Überspannungen. Hier kommt es also häufig zu Fehleinschätzungen — bedauerlicherweise. Wir zeigen dir jetzt aber zwei effektive Übungen, die bei deinen Schmerzen helfen können.

Diese zwei Übungen können dir gegen deine Schulterschmerzen helfen:

Roland Liebscher-Bracht zeigt eine Übung gegen brennende Schultern

Übung in der Ecke:

Suche dir eine Ecke und stelle dich davor. Breite deine Arme aus, nimm sie ein bisschen höher als Schulterhöhe und stütze dich an den Wänden ab. Setze ein Bein ein Stück in Richtung der Ecke ab und beuge dich mit dem Oberkörper leicht nach vorne. Mit dieser Übung dehnst du deinen gesamten Brustbereich. Du kannst die Dehnung sogar bis in die Unterarme spüren. Achte darauf, dass sich deine Arme auf gleicher Höhe befinden und gehe immer tiefer in die Dehnung. Bleibe zwei bis zweieinhalb Minuten in der Übung.

Brennende Schultern Übung 2

Übung mit der Mini-Kugel:

Der große Brustmuskel hat einen Ansatz an den Rändern des Brustbeins. Nimm die Mini-Kugel (erhältlich im großen Faszien-Set) zur Hand und setze sie leicht rechts versetzt mittig an der Brust an. Übe nun Druck aus und rolle ganz langsam am Rand des Brustbeins nach oben. Dann wiederhole die Übung auf der linken Seite und rolle langsam spiralartig und mit ausreichend Druck. Wo du die Mini-Kugel bekommst, verraten wir dir am Ende des Artikels.

Wenn du diese Übungen regelmäßig wiederholst, gehören deine Schmerzen zwischen den Schulterblättern bald der Vergangenheit an. Achte bei allen Übungen darauf, dass du dein persönliches Schmerz-Level von zehn nicht erreichst. Die Dehnungen sollen dir gut tun und dich nicht über deine körperlichen Grenzen bringen und noch weitere Schmerzen verursachen. Probiere es einfach aus und hab‘ Spaß dabei!

Weiterer Beitrag: Alles über Schulterschmerzen / Schulter-Arm-Syndrom

Lade dir unseren kostenfreien Ratgeber gegen deine Schmerzen runter:

Ratgeber Nackenschmerzen von Roland Liebscher-Bracht im Flyerformat. Zu sehen sind Titelseite und der aufgeschlagene Ratgeber.

✅ Die besten Übungen gegen deine Schmerzen mit Bildern und präziser Erklärung
✅ Wie entstehen deine Schmerzen und wie lassen sie sich vermeiden?
✅ Experten-Tipps von Roland Liebscher-Bracht
▶ Den ganzen Ratgeber kostenlos als PDF runterladen!

runterladen

Das solltest du über Liebscher & Bracht wissen:

So funktioniert Liebscher & Bracht -- Schritt für Schritt

Hier bekommst du eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, wenn du noch gar nicht weißt, wie die Schmerzbehandlung nach Liebscher & Bracht funktioniert und was du tun sollst.

Anleitung ansehen

Die besten Übungen gegen deine Schmerzen

In unserem großen Schmerzlexikon findest du zu jedem Schmerz eine ausführliche Erklärung, wie er entsteht und welche Übungen am besten dagegen helfen.

Zum Schmerzlexikon

Unsere Übungen: Wie oft und wie lange?

Wie oft und wie lange solltest du unsere Übungen machen, damit du deine Schmerzen möglichst effektiv in den Griff bekommst?

jetzt lesen

Warum richtige Bewegung Schmerzen heilt

Unsere Übungen bewirken, dass sich dein Körper auch in den wenig genutzten Gelenkwinkeln bewegt. Doch warum hilft das?

jetzt lesen

Warum machen wir das? Unsere Vision!

Warum stellen wir dir und anderen Schmerz-Leidenden all das Wissen und die Video-Übungen kostenlos zur Verfügung?

jetzt lesen

Darum sind diese Faszienrollen so effektiv

Es gibt viele Anbieter für Faszienrollen, aber unsere wurden speziell gegen Schmerzen entwickelt.

jetzt lesen

Drei Fehler beim Faszienrollen

Diese Fehler werden bei der Faszien-Rollmassage häufig gemacht. Vermeide sie unbedingt, wenn du Erfolg haben willst.

jetzt lesen

Faszienrollen: Wie oft? In welche Richtung?

Wie oft solltest du eine Faszien-Rollmassage machen und in welche Richtung solltest du dabei rollen?

jetzt lesen