Übung bei Brustschmerzen am Brustbein

Brustbeinschmerzen

Heute geht es um Brustschmerzen am Brustbein, die genau in der Mitte auftreten und bei Männern und Frauen in gleicher Weise zu finden sind. Um etwas dagegen zu unternehmen, machen wir eine ganz einfache und fast überall auszuführende Übung.

Brustschmerzen am Brustbein

Sie suchen sich eine Raumecke, bleiben in einem gewissen Abstand davor stehen und strecken die Arme waagerecht ein wenig über Schulterhöhe zur Seite aus. Nun gehen Sie nach vorne, bis die Hände die beiden Wände berühren. Stellen Sie dann ein Bein nach vorne in Richtung zur Ecke, das andere Bein gestreckt nach hinten. Ihr Rumpf sollte nun so schräg sein, dass Sie sich mit der Schwerkraft nach vorne in die Ecke hineinlegen können. Das brauchen Sie nämlich, um die Dehnung des vorderen Brustbereichs richtig ausführen zu können.
Schieben Sie nun Ihren Körper langsam immer weiter in die Ecke hinein, dabei gleichmäßig tief weiteratmen und beim Einatmen die Position halten, beim Ausatmen immer weiter in die Dehnung hinein gehen. Achten Sie darauf, dass die Arme gestreckt bleiben. Wenn Sie einen Brustschmerz am Brustbein spüren, ist das nicht schlimm, es zeigt vielmehr, dass Sie an der richtigen Stelle arbeiten.

Achten Sie nur darauf, dass der Schmerz die Stufe 8 auf einer Skala von 1 bis 10 nicht übersteigt. Dehnen Sie die Übung auf eine Länge von 2 bis 3 Minuten aus, damit die beiden Brustseiten richtig schön nachgeben können. Das ist eine wunderbare Übung bei Brustschmerzen am Brustbein, denn wenn sie abgeschlossen ist, werden Sie sich gleich viel weiter und freier fühlen.

Anleitung: Das musst du machen, um deine Schmerzen loszuwerden

✅ Schritt 1: Wie stark sind deine Schmerzen?

💬 Ich habe (starke) Schmerzen, aber ich kann die im Video gezeigten Übungen einigermaßen ausführen.

Mache direkt mit Schritt 2 weiter.

Du musst keine Angst haben, wenn du die Übungen nicht so perfekt ausführen kannst wie im Video -- das ist normal. Du kannst dich langsam und Stück für Stück an die Übungen herantasten. Du wirst während der Übungen ein Ziehen und Schmerzen spüren, aber auch hier musst du dir keine Sorgen machen, wenn die Schmerzen einigermaßen erträglich sind und du nicht gegenspannen musst.

zu Schritt 2

oder

💬 Ich habe so starke Schmerzen, dass ich die im Video gezeigten Übungen überhaupt nicht ausführen kann und mich durch den Tag quäle.

Suche einen Therapeuten auf.

Unsere Liebscher & Bracht-Therapeuten können deine Schmerzen mithilfe der Osteopressur in wenigen Sitzungen stark reduzieren oder sogar vollständig beheben.
Wichtig: Auch nach der Sitzung beim Therapeuten musst du die Übungen regelmäßig machen, damit du dauerhaft schmerzfrei bleibst.
Über unseren Therapeuten-Finder kannst du geeignete Therapeuten in deiner Nähe suchen.

Therapeuten suchen

 

✅ Schritt 2: Teste unsere Übungen und mache sie regelmäßig!

Unsere kostenlosen Schmerzfrei-Übungen kann jeder ganz einfach von zuhause aus mitmachen -- auch wenn du schon ein künstliches Gelenk hast. Du kannst selbst erfahren, wie deine Schmerzen nach und nach weniger werden. Wichtig ist, dass du die Übungen wirklich regelmäßig machst, damit du schmerzfrei wirst und auch bleibst:

✅ 6 Tage pro Woche
✅ 15 bis 20 Minuten pro Tag
✅ 2 bis 2,5 Minuten pro Übung
Weitere Infos dazu

Hier findest du die Übungen:

Auf unserem YouTube-Kanal findest du hunderte kostenlose Videos gegen deine Schmerzen. Abonniere diesen Gratis-Kanal, um regelmäßig neue Video-Übungen zu bekommen:

Zu den Video-Übungen

Hier findest du Hilfe und Erklärungen:

In unserem Schmerzlexikon findest du alle Erklärungen und Hilfe-Stellungen zu deinen Schmerzen: Wie entstehen sie und welche Übungen helfen am besten dagegen?

Zum Schmerzlexikon

✅ Schritt 3: Unsere Hilfsmittel unterstützen dich, die Übungen effektiver auszuführen!

Verschiedene Hilfsmittel, die wir speziell für unsere Übungen entwickelt haben, unterstützen dich dabei, schmerzfrei zu werden und zu bleiben. Alle Hilfsmittel bekommst du gebündelt in unserem großen Faszien-Set:

Das große Faszien-Set von Liebscher & Bracht

Alle Hilfsmittel im großen Faszien-Set von
Liebscher & Bracht:

✅ Unsere rote Dehnungsschlaufe: Wenn du die Dehnungen in den Videos noch nicht vollständig ausführen kannst, dann kannst du mit der Schlaufe die Dehnung langsam und Schritt für Schritt intensivieren.

✅ Unsere Faszienrollen & -kugeln wurden speziell zur Schmerzbehandlung entwickelt. Mit ihnen kannst du unsere Faszien-Rollmassagen optimal ausführen und so eine gesunde Spannung deiner Muskeln und Faszien unterstützen. Die unterschiedlichen Größen ermöglichen es dir, jeden Körperbereich zu erreichen. Erfahre mehr dazu auf unserer Seite über Faszienrollen.

✅ Unsere Schmerzfrei-DVD stellt dir die besten Übungsvideos zur Schmerzfreiheit für den ganzen Körper zur Verfügung.

Zum Faszien-Set