Kreative Porridge-Rezepte für ein gesundes Frühstück

Drei Porridge-Varianten in Gläsern sind auf einer Schieferplatte angerichtet.

Porridge – was ist das eigentlich? In Deutschland kennen viele das gesunde Frühstück noch als Haferbrei, der keinen sonderlich originellen Ruf genießt. Doch wieso hat sich Porridge dann in den letzten Jahren trotzdem zu so einem Trend-Frühstück entwickelt? Die Frage lässt sich einfach beantworten: Es ist eine vollwertige Mahlzeit, die uns lange sättigt und uns mit viel Energie in den Tag starten lässt! Wir werden mit komplexen Kohlenhydraten, Ballast- und Mineralstoffen, pflanzlichem Eiweiß und Vitaminen versorgt.

Zudem wird Porridge nie langweilig – man kann es wunderbar abwandeln. Hast du heute besonders Lust auf Äpfel und Bananen, schnippelst du dir diese klein und mischst sie einfach unter. Liebst du den sommerlichen Geschmack von Himbeeren, kombinierst du deinen Haferbrei eben mit diesen. Der Kreativität sind dabei keine Grenze gesetzt.

1. Overnight Oats: Dein gesundes Frühstück to go

Du hast morgens keine Zeit, zuhause zu frühstücken? Jeden Tag ein ungesundes Brötchen vom Bäcker zu holen, sagt dir auch nicht zu? Dann probiere doch mal unser Porridge to go! Das kannst du bereits am Vorabend zubereiten und so jeden Morgen auf eine andere Art gesund frühstücken. So einfach geht’s:

Das Grundrezept (1 Portion)

Zutaten

  • 40 g zarte Haferflocken
  • 80 ml pflanzliche Milch
  • Gewürze nach Geschmack: Ceylon-Zimt, Ingwer, Kurkuma
  • Toppings nach Belieben: Früchte, Beeren und Obst, geröstete Nüsse (Mandeln, Pekannüsse, Walnüsse), Kakaonibs, Kokosraspeln, pflanzliche Joghurt-Alternative

Merke: Haferflocken und Flüssigkeit sollten im Verhältnis 1:2 stehen. Je nachdem, wie viel du frühstücken möchtest, kannst du die Menge also leicht variieren.

Zubereitung

Vermenge alle Zutaten – natürlich bis auf die Toppings – miteinander, decke die Mischung ab und stelle sie über Nacht in den Kühlschrank.

Erfinde dein Frühstück jeden Tag neu! Lass dich von unseren Lieblingsvarianten inspirieren:

  • Variante 1 – Cranberries, Mandeln, Leinsamen (diese mit einweichen lassen)
  • Variante 2 – 100 % Kakaopulver, Chiasamen (diese mit einweichen lassen und die Flüssigkeitsmenge etwas erhöhen), als Topping Banane
  • Variante 3 – geraspelte Karotten, Rosinen, Ingwer, Walnüsse

Unser Extra-Tipp für die Gesundheit

Genieße zu deinem Porridge ein Glas Orangen- oder noch besser Sanddornsaft. Das darin enthaltene Vitamin C steigert die Eisen-Aufnahme aus den Haferflocken! Auch andere Vitamin-C-haltige Früchte sind möglich: Kiwi oder Johannisbeeren zum Beispiel. Wer es etwas herzhafter mag, der kann auch auf Gemüse wie Paprika oder grünes Blattgemüse zurückgreifen – zum Beispiel als Smoothie.

Zehn gesunde Rezepte mit Haferflocken für dich

Lade dir jetzt unsere zehn kostenfreien Haferflocken-Rezepte runter und teste dich durch alle durch!

Ratgeber Ernährung Haferflocken bei Rheuma

Gib deine E-Mail-Adresse im Formular an, um dir die Rezepte herunterzuladen:

2. Porridge für dein Frühstück zuhause

Zuhause ist es doch am schönsten, vor allem mit einer warmen Schüssel Haferbrei! So einfach zauberst du dir dein Frühstück:

Unser Favorit für die kalten Monate des Jahres

Zutaten

  • 40 g Haferflocken
  • 80 ml Mandelmilch
  • Gewürzmischung für Haferflocken
  • 2 EL Sojajoghurt
  • Honig oder Ahornsirup, falls du es etwas süßer magst
  • 1 kleingeschnittener Apfel, Cranberries, Mandeln

Zubereitung

  1. Gib die Haferflocken gemeinsam mit der Milch in einen Topf und lasse sie kurz aufkochen.
  2. Reduziere die Hitze und lasse die Menge weiterkochen, bis sie eine breiige Konsistenz hat.
  3. Fülle das Porridge in eine Schüssel um und richte es mit einem Klecks Sojajoghurt, dem Süßungsmittel deiner Wahl sowie den Nüssen und Früchten an.

Bekomme die optimale Unterstützung für deine Gesundheit

Eine gesunde Ernährung ist ein wichtiger Baustein für eine dauerhafte Schmerzfreiheit. Dr. med. Petra Bracht kann in ihrer Praxis jedoch immer wieder einen Mangel an wichtigen Nährstoffen bei ihren Patienten feststellen – obwohl sie glauben, sich bereits optimal zu ernähren.

Gleichzeitig erfordern unter anderem zunehmende Umweltbelastung und stressige Arbeitsalltage eine immer bessere Versorgung mit essenziellen Nährstoffen, um die Negativ-Einflüsse ausgleichen zu können. Daher haben wir unsere Premium-Nahrungsergänzungsmittel entwickelt, die deinen Körper rundum mit den wichtigsten Vitalstoffen versorgen:

Die 3er-Kombi Premium-Nahrungsergänzungsmittel von Liebscher & Bracht steht nebeneinander. Daneben liegen Zitronen

Das musst du über Hafer und Frühstück noch wissen:

Rheuma & Hafer

Inwiefern helfen Haferflocken gegen entzündliche Gelenkerkrankungen? Lies nach, wie du dich am besten ernährst.

Jetzt informieren

Power-Riegel

Keine Lust auf breiige Konsistenz, sondern etwas Bissfestes zwischen den Zähnen? Dann probiere mal diesen Frühstücksriegel!

Zum Rezept

Basisch frühstücken

Übersäuerung adé. Starte in den Tag mit dem richtigen Frühstück und bewahre die Säure-Basen-Balance im Körper.

So gelingt´s