Augenschmerzen durch häufige Arbeit am Bildschirm

Eine Frau hat Augenschmerzen nach zu langem Arbeiten am Bildschirm im Büro

In unserem modernen Alltag kommen wir ohne die Nutzung von digitalen Geräten und deren Displays kaum noch aus: Im Büro arbeiten viele vor PC-Bildschirmen, Kinder und Jugendliche verbringen immer mehr Zeit mit Smartphones, Computern und Videokonsolen und abends entspannen sich viele Menschen vor dem Fernseher. Unsere Augen starren somit mehrere Stunden am Tag monoton auf verschiedene Bildschirme. Die Folge: schmerzende, rote und sich ausgetrocknet anfühlende Augen.

🎬 In diesem Video zeigt dir Schmerzspezialist Roland Liebscher-Bracht, was du und auch deine Kinder gegen Augenschmerzen tun können:

Laut einer Studie US-amerikanischer Wissenschaftler aus dem Jahr 2016 verbringen viele Menschen oft mehr als 10 Stunden pro Tag vor dem Bildschirm. 40 Prozent aller Erwachsenen und sogar 80 Prozent der Jugendlichen entwickeln daher Sehbeschwerden. Diese Schmerzen treten dadurch auf, dass beim starren Blicken auf den PC-Bildschirm sämtliche Augenbewegungen ausbleiben, welche die Muskeln und Faszien üblicherweise in ihrem vollen Bewegungsumfang fordern. Dadurch werden die Muskeln und Faszien in diesem Bereich immer unnachgiebiger und erzeugen enorme Spannungen, was zu den schmerzenden Augen führt.

💻 Unscharfe oder zu kleine Schrift am Computer

Natürlich gibt es noch weitere Faktoren, die zu Sehbeschwerden durch das häufige Starren auf Bildschirmen führen: Hast du dich schon einmal gefragt, warum du stundenlang ein Buch lesen kannst, ohne dass deine Augen anfangen zu brennen, sie aber beim Lesen am Bildschirm schon nach wenigen Stunden gereizt sind? Der Grund hierfür liegt darin, dass die Buchstaben am Monitor aufgrund der Pixel meist nicht so scharf zu erkennen sind wie solche in einem Buch. Dadurch muss sich das Auge deutlich mehr anstrengen, um die Schriftzeichen zu fokussieren. Das Auge und somit auch die umliegenden Muskeln und Faszien sind auf diese Weise permanent angespannt.

Neben der Schärfe der Schrift ist auch die Größe oft für Augenschmerzen verantwortlich. Genauer gesagt, führt eine zu kleine Schriftgröße oft zu Beschwerden, da sich das Auge stark anstrengen muss, um die winzigen Schriftzeichen entziffern zu können. Die dabei entstehende Verkrampfung der Muskulatur führt dann zu Augen- oder gar Kopfschmerzen.

👁 Zu wenig Blinzeln trocknet die Augen aus

Im Durchschnitt blinzelt jeder Mensch etwa 19 mal pro Minute. Durch die konzentrierte Arbeit und den fokussierten Blick auf den Bildschirm verringert sich diese Frequenz jedoch erheblich. Dabei kann es dazu kommen, dass du nur noch etwa zwei mal pro Minute blinzelst. Die Konsequenz ist, dass deine Augen nicht mehr ausreichend mit Tränenflüssigkeit versorgt werden, was wiederum zu Rötungen und lästigem Juckreiz führt.

💡 Glänzende Monitor-Oberflächen und falsche Lichtverhältnisse

Die Bildschirme von Laptops haben fast immer eine glänzende Oberfläche, die Objekte reflektiert. Die somit entstehenden Spiegelungen können dein Auge zusätzlich stören, ohne dass du dies bewusst bemerkst. Auch ungünstige Lichtverhältnisse in der Umgebung führen zu einer Überanstrengung der Augen: Ist es zu dunkel, weiten sich die Pupillen. Hält dieser Zustand lange an, nimmt der Innendruck im Auge zu und ein schmerzendes Gefühl setzt ein. Ebenso ungünstig ist es, wenn zu viel Gegenlicht deine Augen irritiert oder sich eine Lichtquelle im Bildschirm spiegelt.

🖥 Falsche Bildschirmeinstellungen

Ein weiterer Grund für Augenschmerzen sind falsche Kontrast-Einstellungen des Bildschirms. Ist der Kontrast zu niedrig, reagieren deine Augen mit akutem Brennen und Jucken. Ebensolche Reaktionen werden auch durch zu grelle Farbeinstellungen oder eine zu helle Schriftfarbe hervorgerufen.

✅ Fazit: Arbeitsbedingungen anpassen und Augenübungen machen

Wie du siehst: Die Ursachen für Augenschmerzen aufgrund von andauernden Arbeiten am Bildschirm sind sehr vielfältig. Ganz grundsätzlich entstehen sie allerdings vor allem durch den starren Blick auf den Bildschirm, da die fehlende Beanspruchung der Muskeln und Faszien zu deren „Verkürzung“ führt. Wenn du die vorherrschenden Bedingungen an deinem Arbeitsplatz jedoch entsprechend anpasst und regelmäßig unsere Augenübungen durchführst, können deine Augenschmerzen schon bald der Vergangenheit angehören.

Die perfekte Ausrüstung für alle Liebscher & Bracht-Übungen gegen deine Schmerzen:

Was ist im Set von Liebscher & Bracht enthalten?

⭐ Die große Medi-Faszienrolle mit der Mulde und die kleine Mini-Faszienrolle
⭐ Die große Medi-Faszienkugel und die kleine Mini-Faszienkugel
⭐ Die Dehnungsschlaufe, um alle Dehnübungen perfekt mitmachen zu können
⭐ Die Schmerzfrei-DVD mit allen 27 Liebscher & Bracht-Übungen für jede Körperregion — unter professioneller Anleitung von Schmerzspezialist Roland Liebscher-Bracht

Das sagen Experten & Profis zur Liebscher & Bracht-Therapie:

Per Mertesacker Profilbild

LEISTUNG IM PROFISPORT

„In der englischen Premier League kann man nur dann dauerhaft punkten, wenn man sich körperlich auf höchstem Niveau befindet. Liebscher & Bracht ermöglicht mir diese Leistung zu erreichen und abzurufen.“

Per Mertesacker / Fußballprofi
Prof. Dr. Ingo Froböse

UMDENKEN IN DER SCHMERZTHERAPIE

„Die Schmerzpatienten spürten nach der ersten Behandlung signifikant weniger Schmerzen. Dies könnte bedeuten, dass ein Umdenken in der herkömmlichen Schmerztherapie an der Zeit ist.“

Prof. Dr. Ingo Froböse / Sporthochschule Köln
Portrait von Klaus Eder, dem Physiotherapeuten beim DFB & DOSB im Polo - Shirt der deutschen Fussball Nationalmannschaft

EINE DER WIRKUNGSVOLLSTEN METHODEN

„Die Liebscher & Bracht-Schmerztherapie gehört zu den wirkungsvollsten Methoden, die ich je kennenlernen durfte.“

Klaus Eder / Leitender Physiotherapeut des DFB und des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB)

▶ Erhalte immer die neusten Infos & Übungen gegen deine Schmerzen:

Melde dich für unseren E-Mail-Service an, damit du regelmäßig die wichtigsten Informationen für eine effektive Behandlung deiner Schmerzen bekommst:

""
1
Blogyour full name
no-icon
Lexikonyour full name
no-icon
keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right