Diese einfachen Übungen sind das Geheimnis, um auch im hohen Alter keine Knieschmerzen zu bekommen!

Video – Übung

SCHMERZLEXIKON
ZU URSACHE & SYMPTOME

Zum Schmerzlexikon

In diesem Video zeigt dir Schmerzspezialist Roland Liebscher-Bracht, welche Übungen dir gegen deine Knieschmerzen helfen können.

Knieschmerzen sind nicht nur äußerst unangenehm, sie schränken viele Betroffene auch erheblich in ihrem Alltag ein. Laufen, hinknien oder bewegen generell tut weh. Wir verraten dir, was die Ursachen für die Schmerzen sind.

Diese einfachen Übungen sind das Geheimnis, um auch im hohen Alter keine Knieschmerzen zu bekommen!

Video – Übung

 
Knieschmerzen sind nicht nur äußerst unangenehm, sie schränken viele Betroffene auch erheblich in ihrem Alltag ein. Laufen, hinknien oder bewegen generell tut weh. Wir verraten dir, was die Ursachen für die Schmerzen sind.

In Deutschland werden sehr viele künstliche Kniegelenke eingesetzt. Allein zwischen 2003 und 2009 stieg die Zahl der künstlichen Kniegelenke um über 50 Prozent. Im Jahr 2016 war die Kniearthrose, in der Fachsprache auch Gonarthrose genannt, unter den zehn häufigsten Diagnosen für Verordnungen von Krankengymnastik. Das ergab eine Untersuchung der Krankenkasse AOK.

In Deutschland werden sehr viele künstliche Kniegelenke eingesetzt. Allein zwischen 2003 und 2009 stieg die Zahl der künstlichen Kniegelenke um über 50 Prozent. Im Jahr 2016 war die Kniearthrose, in der Fachsprache auch Gonarthrose genannt, unter den zehn häufigsten Diagnosen für Verordnungen von Krankengymnastik. Das ergab eine Untersuchung der Krankenkasse AOK.

In Deutschland werden sehr viele künstliche Kniegelenke eingesetzt. Allein zwischen 2003 und 2009 stieg die Zahl der künstlichen Kniegelenke um über 50 Prozent. Im Jahr 2016 war die Kniearthrose, in der Fachsprache auch Gonarthrose genannt, unter den zehn häufigsten Diagnosen für Verordnungen von Krankengymnastik. Das ergab eine Untersuchung der Krankenkasse AOK.

Viele ältere Menschen leiden an Kniearthrose

In der Gesundheitsberichterstattung des Bundes heißt es, dass neben Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems im Alter vor allem Beeinträchtigungen des Bewegungsapparats eine Rolle spielen. Neben Osteoporose und Rückenschmerzen stehen Knieschmerzen und Kniearthrose auf der Liste der häufigsten Beschwerden. Das Statistische Bundesamt veröffentlichte im Januar 2017, dass rund die Hälfte der Patientinnen und Patienten, die 2015 aufgrund einer Arthrose des Knie- oder Hüftgelenks in einer Reha-Einrichtung betreut wurden, 70 Jahre oder älter waren.

Der weltweit angesehene Kniespezialist Prof. Dr. med. Hans Pässler warnt vor unnötigen Knieoperationen: Er lehnt durchschnittlich drei von vier empfohlenen Operationen ab. Als Kniearthrose wird der Verschleiß des Knorpels und der Menisken im Kniegelenk bezeichnet. Der Verschleiß entsteht in der Regel durch überspannte Muskeln und Faszien, die den Knorpel im Kniegelenk zu stark zusammenpressen. Das Gehirn projiziert daher einen Alarmschmerz in diese Körpergegend, um dir zu sagen: Bitte mach so nicht weiter! Wenn du dir nun aufgrund der Schmerzen ein künstliches Kniegelenk einsetzen oder Schmerzmittel verschreiben lässt, ändert das nichts am Verschleiß. Deine Knieschmerzen haben also nichts mit deinem Alter zu tun und auch eine eventuell vorhandene Arthrose ist nicht der Grund für deine Schmerzen.

In diesem Video zeigt dir Schmerzspezialist Roland Liebscher-Bracht, welche Übungen dir gegen deine Knieschmerzen helfen können.

Knieschmerzen sind nicht nur äußerst unangenehm, sie schränken viele Betroffene auch erheblich in ihrem Alltag ein. Laufen, hinknien oder bewegen generell tut weh. Wir verraten dir, was die Ursachen für die Schmerzen sind.

In Deutschland werden sehr viele künstliche Kniegelenke eingesetzt. Allein zwischen 2003 und 2009 stieg die Zahl der künstlichen Kniegelenke um über 50 Prozent. Im Jahr 2016 war die Kniearthrose, in der Fachsprache auch Gonarthrose genannt, unter den zehn häufigsten Diagnosen für Verordnungen von Krankengymnastik. Das ergab eine Untersuchung der Krankenkasse AOK.

Viele ältere Menschen leiden an Kniearthrose

In der Gesundheitsberichterstattung des Bundes heißt es, dass neben Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems im Alter vor allem Beeinträchtigungen des Bewegungsapparats eine Rolle spielen. Neben Osteoporose und Rückenschmerzen stehen Knieschmerzen und Kniearthrose auf der Liste der häufigsten Beschwerden. Das Statistische Bundesamt veröffentlichte im Januar 2017, dass rund die Hälfte der Patientinnen und Patienten, die 2015 aufgrund einer Arthrose des Knie- oder Hüftgelenks in einer Reha-Einrichtung betreut wurden, 70 Jahre oder älter waren.

Der weltweit angesehene Kniespezialist Prof. Dr. med. Hans Pässler warnt vor unnötigen Knieoperationen: Er lehnt durchschnittlich drei von vier empfohlenen Operationen ab. Als Kniearthrose wird der Verschleiß des Knorpels und der Menisken im Kniegelenk bezeichnet. Der Verschleiß entsteht in der Regel durch überspannte Muskeln und Faszien, die den Knorpel im Kniegelenk zu stark zusammenpressen. Das Gehirn projiziert daher einen Alarmschmerz in diese Körpergegend, um dir zu sagen: Bitte mach so nicht weiter! Wenn du dir nun aufgrund der Schmerzen ein künstliches Kniegelenk einsetzen oder Schmerzmittel verschreiben lässt, ändert das nichts am Verschleiß. Deine Knieschmerzen haben also nichts mit deinem Alter zu tun und auch eine eventuell vorhandene Arthrose ist nicht der Grund für deine Schmerzen.

Diese Übungen helfen dir bei Knieschmerzen

Damit die Schmerzen verschwinden, muss die Überspannung deiner Muskulatur und Faszien dauerhaft normalisiert werden. Wie dir das gelingt, erklärt dir Roland Liebscher-Bracht im Video.

Knieschmerzen im Alter Übung für die Wade

Übung #1: Dehnung der Waden

Diese Übung für die Waden ist wichtig, da die Waden von unten die Knie zusammenziehen. Dabei quetschen sie den Knorpel und die Menisken und verursachen Arthrose. Stelle dich ein Stück von der Wand weg und stütze dich mit den Armen und Händen daran ab. Nimm jetzt dein linkes Bein noch einmal nach hinten, aber nur so weit, dass du die Fersen am Boden lassen kannst, und beuge gleichzeitig dein rechtes Knie. Das Wichtigste bei dieser Übung ist, dass dein hinterer Fuß ganz gerade zur Wand steht und das Knie am hinteren Bein gestreckt ist. Lass dich nun nach und nach immer weiter in die Dehnung sinken. Nach zwei Minuten wechsle die Seite. Du spürst diese Übung in den Waden und in der Kniekehle.

Ältere Dame im Fersensitz. Sie stützt sich weit hinten mit ihren Armen ab. Neben ihr kniet Roland Liebscher-Bracht.

Übung #2: Dehnung der Oberschenkel

Begib dich auf einer Matte in den Vierfüßlerstand. Bringe nun langsam dein Gesäß zu deinen Fersen und setze dich. Der Oberkörper ist dabei ganz gerade und aufrecht. Setze jetzt deine Hände schräg hinter deinem Gesäß ab und lehne dich immer weiter nach hinten. Nimm dazu auch deine Hände zum Abstützen immer weiter nach hinten. Achte darauf, dass du während der Übung den Bauch einziehst. Du spürst die Dehnung in deinen Oberschenkeln.

DIESE ÜBUNGEN HELFEN DIR BEI KNIESCHMERZEN

Damit die Schmerzen verschwinden, muss die Überspannung deiner Muskulatur und Faszien dauerhaft normalisiert werden. Wie dir das gelingt, erklärt dir Roland Liebscher-Bracht im Video.

ÜBUNG #1: DEHNUNG DER WADEN

Knieschmerzen im Alter Übung für die Wade

Diese Übung für die Waden ist wichtig, da die Waden von unten die Knie zusammenziehen. Dabei quetschen sie den Knorpel und die Menisken und verursachen Arthrose. Stelle dich ein Stück von der Wand weg und stütze dich mit den Armen und Händen daran ab. Nimm jetzt dein linkes Bein noch einmal nach hinten, aber nur so weit, dass du die Fersen am Boden lassen kannst, und beuge gleichzeitig dein rechtes Knie. Das Wichtigste bei dieser Übung ist, dass dein hinterer Fuß ganz gerade zur Wand steht und das Knie am hinteren Bein gestreckt ist. Lass dich nun nach und nach immer weiter in die Dehnung sinken. Nach zwei Minuten wechsle die Seite. Du spürst diese Übung in den Waden und in der Kniekehle.

ÜBUNG #2: DEHNUNG DER OBERSCHENKEL

Ältere Dame im Fersensitz. Sie stützt sich weit hinten mit ihren Armen ab. Neben ihr kniet Roland Liebscher-Bracht.

Begib dich auf einer Matte in den Vierfüßlerstand. Bringe nun langsam dein Gesäß zu deinen Fersen und setze dich. Der Oberkörper ist dabei ganz gerade und aufrecht. Setze jetzt deine Hände schräg hinter deinem Gesäß ab und lehne dich immer weiter nach hinten. Nimm dazu auch deine Hände zum Abstützen immer weiter nach hinten. Achte darauf, dass du während der Übung den Bauch einziehst. Du spürst die Dehnung in deinen Oberschenkeln.

DIE BESTEN TIPPS UND TRICK BEI KNIESCHMERZEN

Lade dir jetzt unseren kostenfreien PDF-Ratgeber gegen Knieschmerzen runter und starte direkt mit den besten Übungen für ein schmerzfreies Leben!

Gebe deine E-Mail Adresse im Formular an, um dir den Ratgeber herunterzuladen:

[]
1
keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right

DIE BESTEN TIPPS UND TRICK BEI KNIESCHMERZEN

Lade dir jetzt unseren kostenfreien PDF-Ratgeber gegen Knieschmerzen runter und starte direkt mit den besten Übungen für ein schmerzfreies Leben!

Gebe deine E-Mail Adresse im Formular an, um dir den Ratgeber herunterzuladen:

[]
1
keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right

DIE BESTEN TIPPS UND TRICK BEI KNIESCHMERZEN

Lade dir jetzt unseren kostenfreien PDF-Ratgeber gegen Knieschmerzen runter und starte direkt mit den besten Übungen für ein schmerzfreies Leben!

Gebe deine E-Mail Adresse im Formular an, um dir den Ratgeber herunterzuladen:

[]
1
keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right

Weitere Video-Übungen, die dich auch interessieren könnten:

Mach das nicht: Diese 3 Fehler solltest du bei Knieschmerzen unbedingt vermeiden

Zur Video-Übung

Krafttraining gegen Knieschmerzen?
Ein fataler Irrtum!

Zur Video-Übung

Die zwei besten Übungen
gegen Knieschmerzen

Zur Video-Übung

Mache diese Übung, wenn du dich nicht richtig hinknien kannst!

Zur Video-Übung

Mache diese Übungen regelmäßig und tue deinem Knie etwas Gutes!

Zur Video-Übung

Weitere Video-Übungen, die dich auch interessieren könnten:

Mach das nicht: Diese 3 Fehler solltest du bei Knieschmerzen unbedingt vermeiden

Zur Video-Übung

Krafttraining gegen Knieschmerzen?
Ein fataler Irrtum!

Zur Video-Übung

Die zwei besten Übungen gegen Knieschmerzen

Zur Video-Übung

Mache diese Übung, wenn du dich nicht richtig hinknien kannst!

Zur Video-Übung

Mache diese Übungen regelmäßig und tue deinem Knie etwas Gutes!!

Zur Video-Übung

EIN NEWSLETTER - 1.000 MÖGLICHKEITEN SCHMERZEN LOSZUWERDEN

  • Du erhältst aktuelle Beiträge und Übungen.
  • Du lernst, deine akuten Schmerzzustände in den Griff zu bekommen.
  • Du bekommst immer die neuesten Informationen zu unserer Schmerztherapie.

""
1
keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right

EIN NEWSLETTER - 1.000 MÖGLICHKEITEN SCHMERZEN LOSZUWERDEN

""
1
keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right
  • Du erhältst aktuelle Beiträge und Übungen.
  • Du lernst, deine akuten Schmerzzustände in den Griff zu bekommen.
  • Du bekommst immer die neuesten Informationen zu unserer Schmerztherapie.

Das solltest du über Liebscher & Bracht wissen:

So funktioniert Liebscher & Bracht -- Schritt für Schritt

Hier bekommst du eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, wenn du noch gar nicht weißt, wie die Schmerzbehandlung nach Liebscher & Bracht funktioniert und was du tun sollst.

Anleitung ansehen

Die besten Übungen gegen deine Schmerzen

In unserem großen Schmerzlexikon findest du zu jedem Schmerz eine ausführliche Erklärung, wie er entsteht und welche Übungen am besten dagegen helfen.

Zum Schmerzlexikon

Unsere Übungen: Wie oft und wie lange?

Wie oft und wie lange solltest du unsere Übungen machen, damit du deine Schmerzen möglichst effektiv in den Griff bekommst?

jetzt lesen

Warum richtige Bewegung Schmerzen heilt

Unsere Übungen bewirken, dass sich dein Körper auch in den wenig genutzten Gelenkwinkeln bewegt. Doch warum hilft das?

jetzt lesen

Warum machen wir das? Unsere Vision!

Warum stellen wir dir und anderen Schmerz-Leidenden all das Wissen und die Video-Übungen kostenlos zur Verfügung?

jetzt lesen

Darum sind diese Faszienrollen so effektiv

Es gibt viele Anbieter für Faszienrollen, aber unsere wurden speziell gegen Schmerzen entwickelt.

jetzt lesen

Drei Fehler beim Faszienrollen

Diese Fehler werden bei der Faszien-Rollmassage häufig gemacht. Vermeide sie unbedingt, wenn du Erfolg haben willst.

jetzt lesen

Faszienrollen: Wie oft? In welche Richtung?

Wie oft solltest du eine Faszien-Rollmassage machen und in welche Richtung solltest du dabei rollen?

jetzt lesen