3 einfache und effektive Sofort-Übungen bei Kopfschmerzen

Was sind eigentlich Kopfschmerzen? – das fragen sich viele. Eins ist sicher, in den meisten Fällen sind Kopfschmerzen nichts Schlimmes. 90 Prozent aller Kopfschmerzen haben muskuläre-fasziale Ursachen im Hals-Nacken-Bereich.

Roland Liebscher - Bracht lächelt in die Kamera. Es ist nur sein Kopf zu sehen und ein runder Kreis ist um ihn herum gezogen.

Roland Liebscher-Bracht

Bestseller-Autor & Schmerzspezialist

Ein weißer Haken ist in einem khaki-farbenen Schild zu sehen.

Geprüft von: Dr. med. Egbert Ritter

Geprüft von:
Dr. med. Egbert Ritter

Mehr erfahren
Liebscher & Bracht Poster mit Übungen gegen Kopfschmerzen.

Deine Übungen gegen Kopfschmerzen immer im Blick?

Mit unserem praktischen Übungs-Poster kein Problem. Die besten Übungen aus unserer Therapie findest du darin mit einer bebilderten Schritt-für-Schritt-Anleitung.

  • wirksame Übungen bei Kopfschmerzen, perfekt für Anfänger
  • Mini-Poster für zuhause mit bebilderter Übungsanleitung
Übungs-Poster herunterladen

Übung 1 aus dem Video 

  • Setze oder stelle dich gerade hin.
  • Lege die rechte Hand an die linke Kopfseite und ziehe deinen Kopf mit minimalem Druck leicht nach rechts.
  • Die linke Schulter drückst du dabei aktiv nach unten, bis du einen noch angenehmen Dehnungsschmerz links hinten im Nacken verspürst. Halte diese Position für 2 bis 2,5 Minuten und wechsle danach die Seite.
  • Nun ziehst du dein Kinn nach hinten und legst dann den Kopf in den Nacken. Halte diese Position ebenfalls für circa 2 Minuten. 
  • Anschließend beugst du deinen Kopf nach vorne. Verstärke den Zug mithilfe deiner Hände, die du an deinen Hinterkopf legst, sodass sie ihn sanft weiter in Richtung Brust drücken. Sobald du einen Dehnungsschmerz im Nacken verspürst, der für dich gerade noch erträglich ist, hältst du diese Dehnung wieder für 2 bis 2,5 Minuten.

Übung 2 aus dem Video

  • Stelle oder setzte dich auch für diese Übung aufrecht hin.
  • Senke deine linke Schulter ab und drehe deinen Kopf um 45 Grad nach rechts.
  • Greife nun mit deiner rechten Hand an deine linke Kopfseite in Richtung Ohr.
  • Ziehe deinen Kopf jetzt behutsam nach rechts, bis du in der linken seitlichen Nackenmuskulatur einen deutlichen Dehnungsschmerz spürst.
  • Achte bitte darauf, diese Übung sehr langsam auszuführen und aufzulösen. 
  • Wiederhole sie auf der anderen Seite, wenn 2 bis 2,5 Minuten vergangen sind.

Unsere Tipps: Falls du nach den Übungen stärkere Schmerzen haben solltest, dusche deine Muskulatur heiß ab.

Natürlich kannst du auch unsere Mini-Faszienkugel oder alternativ einen Tennisball zur Hand nehmen. Massiere damit die Muskulatur unterhalb deines Kinns, gehe seitlich hoch bis hinter die Ohren und über die seitliche Nackenmuskulatur und das Schlüsselbein bis hinunter zum Schulterblatt. 2 bis 2,5 Minuten solltest du dir für deine Faszien-Rollmassage gönnen. Anschließend kannst du zusätzlich deine Schläfen und deine Wangenmuskulatur mit der Kugel massieren. Konzentriere dich dabei auf besonders schmerzhafte Stellen.

Mehr über diese Themen erfahren:

Das bietet dir unsere App

Jetzt die Übungen aus unserem Konzept „Drücken, Dehnen, Rollen" in voller Länge anschauen!
App

Das bietet dir unsere App

Jetzt die Übungen aus unserem Konzept „Drücken, Dehnen, Rollen" in voller Länge anschauen!

  • Wir verfolgen ein gemeinsames Ziel mit über 30.153 zufriedenen App-Mitgliedern
  • Bleib motiviert: Jeden Tag eine neue 7-Minuten-Übung mit Roland gegen deine Schmerzen und Verspannungen
  • Finde schnell und unkompliziert die passenden Übungen gegen Rücken-, Nacken-, Kopf-, Hüft-, Knieschmerzen u. v. m.
Mehr erfahren