Rückenschmerzen: Diesen Muskel musst du dehnen

Du hast bei Rückenschmerzen schon alles probiert, doch nichts hat dauerhaft geholfen? Wir wissen aus der jahrzehntelangen Erfahrung mit Rückenschmerz-Patienten, dass die Ursache der Beschwerden meist in muskulären Überspannungen liegt. Besonders häufig steckt ein Muskel hinter den Rückenschmerzen, der auf den ersten Blick gar nichts mit deinem Rücken zu tun hat: dein gerader Bauchmuskel. Wie du diesen Muskel entspannen und deine Rückenschmerzen dadurch selbstständig in den Griff bekommen kannst, siehst du in unserem neuen Video.

Neben zwei Dehnübungen zeigen wir dir darin auch, wie du Rückenschmerzen gezielt wegdrücken kannst. Um optimale Ergebnisse zu erzielen, verwenden wir dafür unseren Schmerzfrei-Drücker, den wir mit weiteren tollen Hilfsmitteln und Ratgebern in unser großes Weihnachts-Angebot gepackt haben. Darin ist alles enthalten, was du brauchst, um deine Rückenschmerzen selbstständig zu behandeln.

Für die Drück-Übung aus dem video brauchst du

Drücker-Set zur Behandlung eines Spreizfußes und Hallux rigidus. Durch das Drücken geht die Spannung im Fuß zurück und Schmerzen werden gelindert.

Den Schmerzfrei-Drücker

Unser Schmerzfrei-Drücker eignet sich perfekt für die Selbst-Behandlung deiner Rückenschmerzen: Indem du spezielle Punkte an deinen Knochen drückst, kannst du nicht nur deine Schmerzen herunterschalten, sondern dir auch deine Beweglichkeit zurückerobern.

Hier bekommst du ihn

Übung 1

Eine Frau mit Rückenschmerzen überstreckt sich nach hinten, die Hände liegen auf dem Gesäß

Stelle dich aufrecht hin, fasse mit beiden Händen ans Gesäß und schiebe deine Leiste immer weiter nach vorne. Falls es Gleichgewicht und Schmerzen zulassen, kannst du dich nun nach hinten überstrecken und deinen Kopf immer weiter in den Nacken legen. Bleibe in dieser Position für 2 bis 3 Minuten und lasse dich mit jeder Ausatmung weiter nach hinten sinken.

Übung 2

Eine Frau liegt auf der Matte und drückt sich mit den Armen nach oben, um ihre Leiste in Richtung Matte sinken zu lassen und ihre Rückenschmerzen dadurch zu lindern

Gehe in den Vierfüßlerstand und lasse nun langsam deine Leiste in Richtung Matte sinken. Stütze dich dabei mit deinen Armen ab, sodass du deine Wirbelsäule aufrecht nach oben ziehen kannst. Bleibe in dieser Position für 2 bis 3 Minuten und lasse dich immer weiter mit der Leiste zur Matte sinken.

alternative

Eine Frau stützt sich mit den Unterarmen auf einem Hocker ab und lässt ihre Leiste in Richtung Matte sinken, um ihre Rückenschmerzen zu lindern

Falls du nicht so viel Kraft in deinen Armen hast und dich noch besser abstützen möchtest, kannst du dir auch einen Hocker vor die Matte stellen und deine Unterarme dort ablegen. Sinke deine Leiste auch in dieser Position immer weiter ab und bleibe für 2 bis 3 Minuten in der Dehnung.

drück-übung

Eine Frau drückt sich mit dem Schmerzfrei-Drücker ihr Schambein, um dort ihre Verspannungen und Rückenschmerzen zu beseitigen

Schnappe dir unseren Schmerzfrei-Drücker mit der Flachspitze und setze dich auf einen Stuhl. Lehne dich etwas zurück und ertaste mit deiner Hand dein Schambein. Setze dort den Drücker nacheinander an die beiden Außenseiten der Schambeins an und drücke jeweils gegen den Knochen. Bleibe etwa für 2 bis 3 Minuten auf jedem Punkt, bis du merkst, dass der Schmerz herunterfährt.

weihnachtspaket1 1 - Dieser Muskel macht 91% aller Rückenschmerzen - Dehne ihn unbedingt

🎅 Dein Weihnachts-Angebot gegen Rückenschmerzen

Ein Leben ohne Schmerzen ist das größte Geschenk! Deshalb haben wir in unserem Weihnachts-Angebot alles sorgfältig für dich zusammengestellt, was du zur Selbsthilfe gegen deine Schmerzen brauchst. Das Angebot ist nur bis zum 20. Dezember verfügbar. Darin enthalten sind:
  • unsere Faszienrollen und -kugeln sowie die rote Dehnungs-Schlaufe
  • DVD mit den wichtigsten Übungen
  • komplettes Schmerzfrei-Drücker-Set
  • Ratgeber "Knieschmerzen selbst behandeln"
  • Ratgeber "Ischias- & ISG-Schmerzen selbst behandeln"
Weihnachts-Angebot sichern

🎅 Dein Weihnachts-Angebot gegen Rückenschmerzen

weihnachtspaket1 1 - Dieser Muskel macht 91% aller Rückenschmerzen - Dehne ihn unbedingt
Ein Leben ohne Schmerzen ist das größte Geschenk! Deshalb haben wir in unserem Weihnachts-Angebot alles sorgfältig für dich zusammengestellt, was du zur Selbsthilfe gegen deine Schmerzen brauchst. Das Angebot ist nur bis zum 20. Dezember verfügbar. Darin enthalten sind:
  • unsere Faszienrollen und -kugeln sowie die rote Dehnungs-Schlaufe
  • DVD mit den wichtigsten Übungen
  • komplettes Schmerzfrei-Drücker-Set
  • Ratgeber "Knieschmerzen selbst behandeln"
  • Ratgeber "Ischias- & ISG-Schmerzen selbst behandeln"
Weihnachts-Angebot sichern

🎅 Dein Weihnachts-Angebot gegen Rückenschmerzen

weihnachtspaket1 1 - Dieser Muskel macht 91% aller Rückenschmerzen - Dehne ihn unbedingt
Ein Leben ohne Schmerzen ist das größte Geschenk! Deshalb haben wir in unserem Weihnachts-Angebot alles sorgfältig für dich zusammengestellt, was du zur Selbsthilfe gegen deine Schmerzen brauchst. Das Angebot ist nur bis zum 20. Dezember verfügbar. Darin enthalten sind:
  • unsere Faszienrollen und -kugeln sowie die rote Dehnungs-Schalufe
  • DVD mit den wichtigsten Übungen
  • komplettes Schmerzfrei-Drücker-Set
  • Ratgeber "Knieschmerzen selbst behandeln"
  • Ratgeber "Ischias- & ISG-Schmerzen selbst behandeln"
Weihnachts-Angebot sichern

💡 Bei Rückenschmerzen wird dich auch das interessieren:

Schmerzspezialist Roland Liebscher-Bracht zeigt an Probandin, welche Schlafposition du vermeiden solltest

Vermeide diese Schlafposition!

Wusstest du, dass du dir Rückenschmerzen durch die falsche Schlafposition „antrainieren“ kannst? In diesem Artikel erfährst du mehr.

mehr erfahren
Eine Frau sitzt am Schreibtisch und stuetzt sich wegen ihrer Schmerzen den unteren Ruecken.

Alles Wichtige zu Rückenschmerzen

Warum leiden so viele Menschen früher oder später an Rückenschmerzen? Alles zu Symptomen, Ursachen und Übungen findest du hier.

jetzt lesen
Vermeide diese 4 Fehler, damit du keine Rückenschmerzen bekommst

Das tut deinem Rücken nicht gut

In diesem Artikel erklären wir dir, worauf du bei Rückenschmerzen unbedingt achten solltest, damit du endlich schmerzfrei werden kannst.

fehler vermeiden