Hexenschuss

Es handelt sich bei einem Hexenschuss um ein explosives Auftreten von Rückenschmerzen im unteren Rücken, teilweise kombiniert mit einer sogenannten Ischialgie.

Er entsteht durch plötzliche Bewegungen, wodurch die auf Grund des vielen Sitzens oder gebeugten Arbeitens „krank trainierte“ Muskulatur überbeansprucht wird und der Körper sich vor drohender Fehlbelastung der Bandscheiben schützen möchte.

Die Schmerzen sind so gut wie immer nur durch die Anwendung der Schmerzpunktpressur schon in der ersten Behandlung massiv reduzierbar (0-30 Prozent Restschmerz)

Vereinbaren Sie gleich einen Termin bei Ihrem Therapeuten in Ihrer Nähe.

Hier finden Sie in Ihrer Umgebung einen zertifizierten Liebscher & Bracht Schmerztherapeuten.

Weitere Beiträge zum Thema Hexenschuss